Destiny 2 – Ein Leak zum 2. DLC klingt so gut, dass er Fake sein muss

Bei Destiny 2 ist ein vermeintlicher Leak zum zweiten DLC aufgetaucht. Dieser verrät den Namen, die Story, den Schauplatz und neue Feinde der Erweiterung.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Reddit-User „DestinyPatriot“ einen massiven Leak zum zweiten DLC. Einige Hüter schauten sich die Infos kurz an, schrieben direkt, dass alles Fake sei, woraufhin der Post entfernt wurde.

Doch DestinyPatriot blieb hartnäckig und postete seinen Leak noch vier weitere Male ins reddit-Forum – doch immer vergeblich, sie wurden wieder gelöscht, der Leak blieb „klein“.

Eigentlich hätte man es dabei belassen können, doch plötzlich tauchte der Leak auch im Bungie-Forum auf. Nun wurden größere Gaming-Seiten und Youtuber darauf aufmerksam, sodass dieses Thema seit gestern (22.12.) aufgebauscht wird. Sogar in den Kommentaren unter unseren Artikeln wurde der Leak gepostet, manche stufen ihn als „glaubwürdig“ oder als „echt“ ein.

Daher schauen wir mal: Was hat es mit diesem ominösen Leak zum 2. DLC auf sich?

destiny-2-ana-bray

Offizielles Concept zum 2. DLC

Das ist der Leak zum 2. DLC

Laut dem Leaker stammen die Infos aus Datamining. Er habe die neuen Spieldateien, die mit dem Anbruch hinzugefügt wurden, untersucht und darin all die Infos gefunden. Er betont, dass seine Funde wunderbar mit der Ingame-Lore von Destiny 2 übereinstimmen.

Hier sind die Infos aus dem Leak:

  • Die zweite Erweiterung nennt sich „Heralds of Nezarec“.
  • Der neue Schauplatz ist Enceladus – einer der größten Monde des Saturns.
  • Es kommen 10 Story-Missionen und drei neue Strikes namens Sanctum of Darkness, Bal’zoth’s March, and Rasputin’s Defense
  • Die Story beginnt damit, dass ein riesiges Schiff auf Enceladus abstürzt und eine „dunkle Macht“ auf dem Mond erscheint
  • Die Hüter müssen mit Ana Bray zusammenarbeiten, um die Quelle der dunklen Bedrohung zu finden
  • Der Kriegsgeist Rasputin spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Er kämpft gegen die dunkle Bedrohung.
  • Es kommen zwei neue Gegner-Rassen: die Frames und die Heralds.
  • Der Haupt-Gegner ist Nezarec.
  • Die Hüter kämpfen auf Enceladus in den „Frigid Wastes“, aber auch in „The Anomaly“ – das ist das Schiff der Heralds.
  • Es kommt ein zweiter Raid-Trakt namens „Prison of Nightmares“. Dieser Trakt spielt komplett in der Dimension von Calus, die man aus dem Kampf gegen Calus kennt: destiny-2-raid-calus-kopf-psion
  • Darin kämpft Ihr gegen Psions und Gefallene und gegen den Endboss „Otzot“.
  • Die Story soll zur nächsten großen Erweiterung hinführen, welche sich um die Dunkelheit drehen wird.

Kann dieser Leak stimmen?

Viele Infos aus diesem Leak passen zu Informationen und Spekulationen, die es bereits seit längerem zum 2. DLC gibt:

  • Ja, es wird definitiv einen zweiten Raid-Trakt im 2. DLC geben. Das wurde von Community-Manager DeeJ offiziell bestätigt.
  • Ja, der DLC dreht sich mit Sicherheit um Rasputin. Auf diesem Logo zum 2. DLC ist dessen Symbol klar zu erkennen: destiny-2-season-pass
  • Ja, aller Voraussicht nach werden wir auf Ana Bray treffen. Auf diesem Concept zum 2. DLC ist eine Frau zu sehen, die auf der Schulter ein Wolfskopf-Symbol hat:dlc2

In Destiny 1 gab es einen Jäger-Umhang mit exakt diesem Wolfskopf. Und Laut der Item-Beschreibung wurde dieses Symbol von nur einer Person im Kampf getragen: Von der legendären Jägerin Ana Bray. Da diese Frau auf der DLC-Grafik eben dieses Symbol auf der Schulter hat, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um Ana Bray handelt. Wir haben uns mit diesem Thema bereits hier ausführlich beschäftigt.

  • Und es ist tatsächlich möglich, dass wir irgendwann auf Enceladus landen. Das ist ein Eismond des Saturns. Auf der oberen DLC-Grafik sieht es recht „eisig“ und kalt aus. Zudem existiert dieses offizielle Concept-Art von einem Schauplatz, den es (noch) nicht in Destiny 2 gibt: saturn-destinyEs handelt sich klar um einen Eismond vom Saturn.

Darum muss es sich um einen Fake-Leak handeln

All diese Infos klingen durchaus spannend – und manche davon auch plausibel. Jedoch spricht vieles dafür, dass hier jemand bisherige Infos zu einem ausgewachsenen Leak verwob:

  • Es ist allein schon seltsam, dass der User all diese Infos aus Datamining herausbekommen haben will. Andere Dataminer fanden diese Infos nicht. Sprich, die Infos sind aus dem Nichts aufgetaucht.
  • Bungie würde niemals ausführliche Infos zum nächsten Raid-Content, wie den Namen des Endgegners, vorab in den Spieldaten präsentieren. Die Raid-Inhalte sind die bestgehütetsten Geheimnisse bei Bungie. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie die Infos jetzt schon offen in den Dateien darlegen.
  • Und: Es ist kaum vorstellbar, dass ein DLC tatsächlich zwei neue Gegnerrassen einführt, nachdem in den letzten drei Jahren kein einziges Mal eine neue Gegnerrasse kam (bis auf die Besessenen, die Spleißer und die Rotlegion, die jedoch nur bisherige Gegner mit frischem Anstrich sind)destiny-2-concept

Außerdem ist es einfach viel zu viel Content, der in diesem Leak steht. Man darf davon ausgehen, dass der 2. DLC in etwa so umfangreich wird wie der 1. DLC. Dieser drehte sich um Osiris, wobei es der Story nicht mal gelang, diesen einen Charakter ausreichend vorzustellen.

Dass der 2. DLC die gesamte Story rund um Ana Bray, um die Kriegsgeister, um einen neuen Planeten, um zwei neue Gegnerrassen und auch noch um Nezarec erzählen soll, ist viel zu viel. Das wäre komplexer als die Haupt-Story von Destiny 2 rund um die Rotlegion. All das in ein DLC zu packen, das würde sich in den 10 Story-Missionen, die genannt werden, nicht ausgehen.

Außerdem deutet vieles daraufhin, dass wir im zweiten DLC den Mars und keinen Saturn-Mond besuchen werden. Zum einen wegen Ana Bray: Die Bray-Familie errichtete unter anderem den Staubpalast auf dem Mars und war für bahnbrechende Technologien verantwortlich, wie für die Engramm-Technologie, für die Exos, für SIVA und für die Kriegsgeister. Zum anderen wegen dem Kriegsgeist Charlemagne, der auf dem Mars stationiert ist und eine Rolle im DLC spielen könnte. Mehr Infos zur Mars-Thematik gibt’s hier.Destiny-Concept-Art-Tank

Unterm Strich bleibt, dass es sich bei diesem Leak aller Voraussicht nach nicht um wahre Informationen handelt, sondern um Wunschdenken. Zu 100% kann man das zwar nicht sagen, denn in der Vergangenheit gab es schon hie und da Leaks, denen man nicht glaubte und die dann vollkommen richtig waren. Aber diesen Leak stufe ich als Fake ein.

Was denkt Ihr? Sind die Informationen plausibel oder Fan-Fiction?

Autor(in)
Quelle(n): redditBungie-Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (69)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.