Destiny 2 Leak – Ein Blick auf den neuen Händler

Inoffizielles Videomaterial von Destiny 2 ist aufgetaucht. Unter anderem ist ein mysteriöser Händler zu sehen. Was hat es damit auf sich?

Achtung: Der folgende Text enthält massive Spoiler aus bisher nicht offiziell veröffentlichtem Videomaterial. Wenn Ihr derlei Dinge noch nicht erfahren möchtet, solltet Ihr nicht weiterlesen.

Destiny 2 Leak-Video zeigt Gameplay – und einen mysteriösen Händler

Zum Abschluss des gestern geleakten Videos (Über die Details haben wir bereits berichtet) betritt der Hüter eine verfallene Ruine. An einem zerstörten Fenster wartet ein NPC, der sich Devrim Kay nennt und sowas wie der Vertreter der Fraktion der Europäischen Todeszone EDZ zu sein scheint.

devrim-kay-haendler

Was auffällt: Ähnlich wie in Destiny 1 ist dieser NPC sowohl Fraktionsmitglied als auch Händler. Statt dem aus Destiny 1 gewohnten legendären Zeug bietet dieser NPC lediglich Ausrüstung in normaler Qualität an.

Ob dies bedeutet, dass Fraktionen späterer Schauplätze selteneren Loot anbieten oder die Qualität sich nach Abschluss der Hauptgeschichte ändert, ist noch nicht bekannt – bietet aber Platz für Spekulationen.

Legendärer Loot beim Level Up

Im folgenden Bild hat der Hüter ein Level Up bei der Fraktion erreicht und somit legendären Loot verdient. Dies ist analog zu den Level Ups der Fraktionen in Destiny 1.

devrim-kay-engramm

Die Stärke der Belohnung wird mit 206 angegeben. Ob sich diese anhand des Levels der Hüter oder der empfohlenen Stärke dieses Teils der EDZ orientiert, auch darüber darf fleißig diskutiert werden.

Die Belohnung für den Fraktionsaufstieg sind zwei legendäre Knarren für den Power-Slot, mutmaßlich eine Schrotflinte und ein Raktenwerfer.

devrim-kay-loot

Mysteriös mutet die dritte Belohnung – eine Todes Zonen Barke – an. Sie wird untertitelt mit Shader. Davon braucht man in der Regel nur einen, hier gibt es als Belohnung zwei von diesen Items. Sind dies etwa Waffen- oder Rüstungsshader? Man darf gespannt sein!

Auch nett: Das Glimmer Cap wurde angehoben. Oben rechts im Bild ist der Glimmer-Stand mit 50.720 angegeben. Ob damit die Hyperinflation in Destiny 2 Einzug halten wird oder die Hüter einfach mehr Reserven bei sich tragen dürfen, wird sich spätestens im September zeigen.

Die Community hat sich überall in der Welt verteilte NPCs und Händler gewünscht, mit denen interagiert werden kann, die Aufgaben und Loot geben, mit denen man einfach qatschen kann. Diesem Wunsch scheint Bungie nachgekommen zu sein.

Was sind eure Theorien zur Fraktion? Schreibt es uns in die Kommentare!


Interessant: Locked Loadouts wird es im Raid nicht ergeben. Warum, erfahrt Ihr hier!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.