Destiny 2: Im Raid-Lair Sternenschleuse geht’s wohl erneut gegen Kabale

Am 11. Mai fällt der Startschuss für den neuen Raid-Trakt bei Destiny 2. Viele Fans haben auf die Schar als Gegner spekuliert. Doch Auswertungen eines fleißigen Data-Miners legen den Schluss nahe, dass es in der neuen Raid-Passage der Kriegsgeist-Erweiterung wieder gegen die Kabale geht. 

Bereits die Raid-Szenen aus dem Launch-Trailer zum Warmind-DLC zeigten einen Kampf gegen Kabale auf dem Rücken der Leviathan.

Einige detailverliebte Fans erwarten dort nun einen Story-Twist. Denn die gezeigten Kabal-Gegner ähneln deren Ansicht zufolge optisch der Rotlegion und nicht den sonst gewohnten Calus-Truppen.

Die Rotlegion und die Calus-Truppen sind sich bekanntlich nicht freundlich gesonnen. Anfliegende Kabalschiffe im Hintergrund bestärken in ihren Augen weiter die Vermutung, dass es dort Streit unter den Weltraum-Schildkröten geben könnte.

Andere Fans spekulierten wiederum, dass es sich dabei eher um eine Anfangs-Passage handeln könnte und tippten auf die Schar als Hauptgegner. Schließlich waren die Vex aus der ersten Erweiterung auch die Hauptgegner im ersten Raid-Trakt.

Destiny_2_Leviathan_2_Raid_Lair_2

Der Fund eines Data-Miners lässt nun aber kaum noch Platz für Spekulationen. 

Data-Miner findet deutliche Hinweise auf Kabale

Es sieht tatsächlich danach aus, als würde es erneut gegen die Kabale gehen. Der Reddit User TheEcumene postete einige Audio-Daten des 2. DLC, die er aus dem Spiel extrahieren konnte. Dabei finden sich offenbar auch einige Voice-Lines aus dem neuen Raid-Trakt.

ACHTUNG -SPOILER

destiny-2-raid-calus

Aus den Audio-Daten lässt sich erschließen, dass wir es erneut mit Imperator Calus zu tun bekommen werden. Doch diesmal sieht es eher danach aus, als müssten wir ihn vor einem Angriff von Ghaul’s Rotlegion beschützen. Eine bisher unbekannte Kabal-Figur namens Cau’ul führt offenbar einen Angriff gegen die Leviathan an, mit der Absicht, Calus zu entthronen.

Zwar wird nicht klar, ob es sich bei Cau’ul gleichzeitig auch um den neuen Endboss der neuen Raid-Passage handelt. Die Vermutung liegt jedoch zumindest sehr nah.

Doch in Kürze werden es die Spieler bereits selbst herausfinden können. Denn bereits am 11. Mai geht um 19:00 Uhr der neue Raid-Trakt aus DLC II an den Start.

Destiny 2: Raid-Trakt Sternenschleuse startet bald – Was erwartet uns?

Was haltet Ihr davon? Hättet Ihr Euch lieber die Schar als Raid-Gegner gewünscht? Oder seid Ihr auch mit Kabalen im neuen Raid-Trakt glücklich?

Quelle(n): Reddit, Gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Peter Gruber

Ich möchte endlich überhaupt mal einen Raid machen 🙁 Der Clan bei dem ich bin ist zu klein bzw. sind viele ohnehin so gut wie nie aktiv.

Stern06031980

Wie Alt bis du weil ich habe ein großen Clan Die Hüter der Legende und wir Spielen immer den Raid.ganz ja zurück schreiben meine ID ist Stern06031980 bin 38 Jahre alt 🙂

Peter Gruber

Cool…ich bin 44 und hätte noch weitere Leute, wenn es von Interesse ist..

Cpt-Caos

Was ist denn eigentlich mit der Argos Prestige Erweiterung, die kommentarlos ja von der alten Roadmap für den 8.5. gestrichen wurde??

Marki Wolle

Vor allem weil auch die Playerbase bei D1 noch da war.

Marki Wolle

Jedes Planeten Setting wäre interessanter gewesen als der Bling Bling Leviathan und dann noch Calus????, naja zu dem Rest des DLCs braucht man ja fast nix mehr zu sagen.

Ich hatte echt gehofft das man vielleicht auf dem Leviathan startet aber dann nach den ersten Step auf den Mars teleportiert wird und dann eben Nokris und Xol oder sonst wer, es gibt ja noch 7 weitere Wurmgötter laut der Lore, so viele wie es Truhen auf dem Grabschiff gab.

Naja was soll man erwarten.

Ismil422

Weiß man schon, welches PL man braucht?

Jürgen Janicki

Alte Gegner mit alten Waffen bekämpfen?….. ????????????????????????????????

d-whynot

Ich denke schon, dass die Ideen haben. Aber irgendwie scheinen sie nicht mehr in der Lage zu sein, neue Ideen auch wirklich umzusetzen. Ich vermute eher, dass die auf Schlüsselpositionen wichtige Leute verloren haben, oder Missmanagement das Problem ist. Denn dass ein Studio mit solchen Ressourcen auf dem Papier dermaßen oft die selben Gegner, Waffen, Orte, Mechaniken, naja einfach alles, wiederaufwärmt, das spricht schon eine deutliche Sprache meiner Meinung nach.

Psycheater

Ich hatte gehofft es geht vielleicht nochmal gegen den Wurmgott Xol xD

Aber mal ernsthaft, wenn man jetzt nochmal in das Buch der Kabale reinschaut was deR CE beilag ist es echt arm was Bungie aus dem Raidpotenzial herausgeholt hat

huhu_2345

Das man Xol einfach mal innerhalb von 4 Mission nebenbei mal weghaut ist für mich verschenktes Potenzial.
Von Nokris will ich nicht mal anfangen zu reden.

Psycheater

Jap. Bei 3 Chars legst du Xol in immer der gleichen Mission also insgesamt mindestens 9! Mal. Das ist echt unglaublich

d-whynot

Schlimm fand ich eher, dass der Kampf nicht mal schwer war, den Speer habe ich nichtmal gebraucht beim 2. Char. So 5 Minuten Überlebenskampf, ohne das wir ihm groß was anhaben können, und dann kommt der Speer ins Spiel – so hätte sich der Kampf für mich schon eher nach einem “Gott” angefühlt. Aber das hier war echt mau. Zumal er auch einfach die komplette Plattform hätte weghauen können, aber stattdessen kuschelt er völlig sinnloserweise mit den Türmen.

Christian

Grad Nokris ist so mystisch und unheimlich… eine Schande der Kampf!

Der “Schwarze Garten” bei Destiny 1 Vanilla war so episch. Oder Oryx in der letzten Story Mission zu Taken King. Ganz anderes Spielniveau.

Andreas Straub

Xol ist in dem heroischen Strike ganz gut untergebracht. Der Strike war mit den richtigen Modifikatoren recht fordernd und machte wirklich Spass!

In der Story wurde bei diesem Kampf viel Potential verschenkt, da die dortige Version schlicht zu einfach war.

Logo

Der Bosskampf mag im Strike vlt ganz ok sein, jedoch ist Xol dort rein loretechnisch der einzigste Strikeboss der da garnichts zu suchen hat…er ist ein f**** Wurmgott, und gleich zustellen mit Orxy und co. Bzw eigentlich noch Hörer als er. Von Nokris müssen wir wirklich nicht reden, frage mich wer auf die Idee gekommen ist den letzten Scharkönig zu einer Hexe zu machen.

Marcel Brattig

Keine Schar????????????????????

DasOlli91

Ich möchte aber die Schar als Gegner haben 🙁

Snowblind

Bekommst zu 100% ab September dann.

Døn Brightside

In „The Token King“ 😉

Logo

“The Taken Queen” wohl er

Andreas Straub

Dieses “Yoda-Deutsch” mich an zu nerven fängt ….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x