Destiny 2: Kommt bald Rumble zurück?

Destiny 2 mangelt es an einem “Jeder gegen jeden”-Modus. Mit der Rückkehr von Rumble würde sich das ändern.

“Pass auf dich auf, Hüter. Niemand sonst wird es tun.”

Mit diesen oder ähnlichen Worten begrüßte einen Lord Shaxx im Schmelztiegel, wenn man eine Runde Rumble in Destiny 1 spielte. Denn Rumble war ein PvP-Modus, in dem jeder gegen jeden kämpfte: Man hatte keine Verbündeten, es gab keine Gnade. Jeder war ein Feind.

Ein solcher Spielmodus fehlt in Destiny 2. Das hat zwei Gründe:

  • Alle PvP-Modi werden im 4vs4 gespielt. Da passt ein “Jeder gegen jeden”-Modus nicht rein.
  • Und die PvP-Modi setzen auf Teamwork. Ein Modus, bei dem nur Solo-Spieler teilnehmen können, passt da ebenfalls nicht ins Konzept.
destiny-2-pvp-hüter

Allerdings gibt es wohl Hinweise, dass Rumble doch zurückkehren könnte. Und das vielleicht schon in Bälde.

Kein Rumble zum Launch, aber vielleicht in 2018

Offizielle Infos zum Rumble-Modus sind Mangelware. Im Juni 2017 traf Community-Manager DeeJ die Aussage, dass es zum Launch von Destiny 2 definitiv kein Rumble geben werde. Diese Formulierung hält jedoch die Möglichkeit offen – und die Hoffnung vieler Hüter am Leben – dass Rumble irgendwann nach dem Launch noch nachgeliefert werden könnte.

Datamining-Funde schüren nun die Hoffnung: Ja, Rumble kehrt wohl wirklich bald zurück.

Bereits vor wenigen Wochen berichteten wir darüber, dass der TrialsReport, eine normalerweise zuverlässige Quelle, die neuesten Spieldateien durchwühlte und dabei “neue” PvP-Modi für Destiny 2 entdeckte. Darunter waren Hexenkessel, Rumble und Eliminierung. Sie veröffentlichten diese Funde, noch bevor offiziell bekannt wurde, dass der Hexenkessel mit dem Anbruch-Event ins Spiel kommen würde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
rumble-destiny-2

Es ist daher gut möglich, dass die Hüter in Destiny 2 bald auch wieder Rumble und Eliminierung spielen könnten. Zumal der Datenbank-Eintrag zu Rumble kürzlich aktualisiert wurde und nun eine Beschreibung hat (die Beschreibung ist anders als jene in Destiny 1, es handelt sich also wohl nicht nur um einen schlichten Platzhalter, der rüberkopiert wurde):

Bedenkt, dass es sich hierbei lediglich um Datenbank-Einträge handelt, die kein Beweis dafür sind, dass Rumble tatsächlich irgendwann zurückkehren könnte. Möglich ist es aber schon. Und da Rumble und Eliminierung zeitgleich mit dem Hexenkessel in die Spieldateien kamen, könnten sie schon recht bald aktiv werden.

Es finden sich Hinweise in den Datenbanken, dass die “Scharlach-Woche” im Februar 2018 wieder stattfinden könnte. Möglicherweise zusammen mit dem “Scharlach-Doppel”, das eine Art Eliminierung darstellt. Rund um den 14. Februar könnte also die Zeit für die Rückkehr der Eliminierung sein.

Wie sieht Eure Meinung dazu aus? Habt Ihr Lust drauf, dass Rumble und Eliminierung zurückkommen? Oder wären Euch völlig neue PvP-Modi lieber?

Quelle(n): Unknown Player
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sascha Kem

Ja so sieht’s aus

Maurizio Pancamo

wenn Anthem hält was es verspricht , ist Destiny im Herbst Geschichte

kriZzPi

#StandartShooterModiNichtImGame

KingK

“Rumble” hieß im Original doch “Free for all”?

Wie ich es damals schon sagte: Rumble bei der zähen ttk ist totaler Quatsch!

Sunface

Nicht auf dem PC.

KingK

Auch auf dem PC ist die ttk zäh. Ohne Frage ist Destiny 2 dort technisch das bessere Spiel, aber Spielmechaniken bleiben dieselben.
Destiny 1 Rumble war nice. Hast du das mal gespielt? Bei D2 stelle ich mir vor wie Leute hockend gammeln und aus dem Kampf zweier Gegner profitieren. Einfach beide abfarmen, während sie sich gefühlt ewig bekriegen. Oder anders: du duellierst dich mit einem, hast ihn endlich down und wirst direkt schon von hinten vom nächsten angeschossen, bzw. nur noch abgefarmt. Bei den kleinen maps wird das keine Seltenheit.

Sunface

Nee ich bin ja Gott sei dank erst mit Destiny 2 zur Franchise gekommen. Daher macht es mir ja auch immer noch Spaß. Die TTK ist auf dem PC absolut okay. Es ist absolut möglich mehrer Gegner nacheinander zu killen wenn man halt smart spielt. Mit >100 fps und hoher FOV ist das Spiel im PvP ein anderes.

KingK

Ist es sicher, aber dennoch bleibt die ttk dieselbe^^
Glaub mir mal: das gesamte D1 PvP war um ein vielfaches besser. Auf PC wäre das richtig beliebt gewesen!

Sunface

Ich empfinde die TTK nicht als zäh dort. Ist halt nicht alles immer 2 shot down. Ist doch gut

KingK

Geschmackssache. Aber two shot ist auch etwas extrem. Die goldene Mitte wars damals!

LeChovenz

Kann es mir auch nicht anders vorstellen. Wie soll das funktionieren? Da wird doch jeder Zweikampf heimlich von allen anderen beobachtet und dann darum gegeiert wer den oder die beiden geschwächten abfarmt. Egal ob Konsole oder PC, die TTK ist die selbe. Schade eigentlich…

KingK

Du hast es verstanden 😉

Dennes Alps

interesiert mich nicht

das pvp system ist mehr als scheiße in destiny 2
sogar richtiger bullshit

PhantomPain74 MZR

Hab wieder THE DIVISION runtergeladen. Und sieh mal an, es macht Bock.
Also bis die Kollegen an D2 rumschrauben, beschäftige ich mich mit ein Spiel an dem es 3 Jahre rumgeschrabt wurde, und mittlerweile gut geworden ist.
Was für eine Welt ????????????

Daniel Vahtaric

Es macht mich einfach wütend , dass wir in Destiny 2 wieder Rumble als neuen Spielmode diskutieren obwohl der Modus schon jahrelang im Spiel war. Langsam reichts mir Endgültig mit denen

Daniel Vahtaric

Keine finanzielle Unterstützung mehr und keine mediale Unterstützung mehr. Spiel ich lieber zum 100 000ten mal Pokemon Gold

Guest

beste Version!

smuke

Ich finde es sowieso eine Frechheit, was Bungie mit dem PVP abzieht. Warum müssen die schon bekannte Modi aus Destiny 1 streichen um die dann mit grossem blablabla wieder zurückzubringen? Warum schreibt mir ein Spiel vor, welchen Modus auf welcher Map ich wann spielen soll? Wird Hexenkessel jetzt etwa auch wieder gelöscht? Bringt einfach alle bekannten Modi zurück, dazu ne anständige Maprotationsliste mit Auswahl und – eigentlich selbstverständlich – die freie Auswahl des gewünschten Spielmodus. Diese Playlists sind echt der grösste Schwachsinn.

v AmNesiA v

Also Hexenkessel gibts sowieso nur noch bis morgen.
Das war ein zeitlich begrenzter Modus nur für das Anbruch Event.
Zumindest ist das der aktuelle Stand.

smuke

Frechheit.

v AmNesiA v

Jo, leider einfach nur Bungie Standard…

Styler912

Die sollen um Gottes wollen die ttk wieder wie in destiny 1 machen und 6vs6 und es würde wieder Spass machen

v AmNesiA v

Ich gehe stark davon aus, dass Eliminierung im Februar mit der Scharlach Woche wieder kommt. Als Valentinsevent gibts dann Eliminierung als “Doppel” oder eben eine Art dessen.
Also wieder nur zeitlich begrenzt. So wie jetzt Hexenkessel mit dem Anbruch Event.
Rumble brauch ich nicht zurück. Den Käse hab ich bei D1 schon nicht gespielt. Von daher mir egal obs kommt oder nicht.
Die sollen lieber wieder auswählbare Playlists insgesamt einführen. Aber bei der PvP Meta und so Kacke wie sich das spielt, machts im PvP eh keinen Bock aktuell. Da würden auch Playlists nix ändern.
Die sollen nicht die Symptome behandeln sondern eher den Ursprung des Problems.
#makepvpgreatagainplease https://uploads.disquscdn.c

press o,o to evade

her mit den spielmodes.
dann aber auch 6v6 für alle.
4v4 eliminierung? bestimmt geil.
trotzdem bekommen sie nie wieder das gefühl von geilem loot hin. mach bei fortnite eine kiste auf und dir droppt die scar, das ist das was ich meine….

Jürgen Janicki

Hätte vorschläge für die nächsten Artikel-Titel

“Destiny 2 und die verlorenen Events“
“Lord Saladin enführt!Kommt er wieder?“
“Eventastic !Wie Bungie nichtmal
Eisenbanner und Fraktionsrally
hinbekommen“
“Der Grinch schlägt zu…stiehlt den
Spielern die events“

Jetzt mal ehrlich,es sind die letzten sachen worauf ich warte weils da wenigstens cool aussehende Ornamente gibt und sich die Qual dafür lohnt!

Xur_geh_in_Rente!

Rumble inferno mit typ 44 und Aschrabenflug hat mir vor dem shoulder nerf mächtig Spass gemacht 😀 ……..Aschrabenflug….geiles Teil….):

Destiny Man

Solange sich am lahmen Gameplay nichts ändert, ist mir der Modus egal. Mtashed bringt es ganz nüchtern betrachtet auf den Punkt:
https://www.youtube.com/wat

Danii Loo

Die Frage ist doch eher, warum war er überhaupt weg??

Xur_geh_in_Rente!

…solche news hinterlassen bei mir nur ein Pfffffff….^^

Torchwood2000

Wieso glaubt Bungie eigentlich, einen auf “Teamwork” machen zu müssen? So einen Scheiss habe ich selten gehört! Wer sagt denn, dass man alles und jedes im Team machen muss? Das ist einfach nur nervig. Die sollten ihren Teamzwang -Kreuzzug mal aufgeben und auch wieder was für Leute bieten, die einfach nur spielen wollen, ohne gleich mit jedem Freundschaft zu schliessen. Mit Randoms zu spielen ist ganz nett, aber Rumble wäre eine gute Option.

dh

Zwar ganz schön, aber solange sich nichts aber ttk ändert nichts für mich.

The hocitR

Jo, sehe ich auch so. Was mich halt beunruhigt ist dass man in Richtung PVP noch gar keine Äußerungen von Bungie gehört hat, weder ttk noch Spezialwaffen Slot… Aber vielleicht glauben sie ja auch im PVP ist alles in Ordnung und es besteht kein Hnadlungsbedarf ????

MieZ Wolfpack

Der Hexenkessel soll dauerhaft bleiben! Der einzige Modus in dem man getrost snipen kann ohne das man sich um die Heavy prügeln muss :/ Außerdem macht es einfach unglaublich Spaß wenn jemand seine Super zündet und zack -> Headshot 😀 Was ich da für Nachrichten die letzten Wochen bekommen habe via XboxLive xD

Starthilfer

Ist schon traurig. Da wurde die Sniper praktisch unbrauchbar gemacht respktive im Powersot kaltgestellt und man kriegt immer noch Hassbotschaften selbst wenn faire Bedingungen herrschen. Sagt halt auch was über das Spielerklientel aus was da teilweise rumdümpelt. Muss man ja fast froh sein das Pumpe und Sniper weg sind sonnst würde es regelmässig Morddrohungen geben XD

Starthilfer

Solange das ganze D2 PvP nicht um 180 Grad umgekrempelt wird spielt das doch gar keine Rolle. Ist jedenfalls meine Meinung.
Vielleicht sehen das Pc Spieler und Leute die Destiny 1 nicht gespielt haben anders aber viele wird ein Rumble nicht in den Schmelztigel locken.

Nach wie vor fehlt das System aus Destiny 1 welches sich im PvP mehr als bewährt hat.
Abwechslungsreich grosse und kleinere Maps mit von mir aus verschiedenen Teamgrössen. Eine schnelle knackige TTK. Und ganz wichtig macht was mit den Waffen, die meisten sind einfach unattraktiv. Die Waffengattungen besitzen kaum Daseinsberechtigung. Im Schmelztigel noch viel mehr als im PvE.

Mc Fly

Eine schnelle ttk hatten wir erst vor kurzer Zeit, für kurze Zeit ????

Spere Aude

Bei Rumble braucht man nichtmal die ttk senken. Da es ja Jeder gegen Jeden ist, gibt es die aktuelle Rudelbildung und Teamshots nicht.
Rumble könnte der einzige Modus sein, bei dem das aktuelle System halbwegs sinnvoll genutzt werden kann.

Manuel

Da ist dann die lahme Regeneration ein Problem. Wenn du einen Fight knapp gewonnen hast, bist du quasi 5-10 Sekunden schutzlos und kannst nur weglaufen:-)

Marc R.

Solange Rumble dann nicht zur Pflicht wird für Meilensteine, Fraktionen, Eisenbanner…

Scofield

Wie trials report schon schreibt „neue Spielmodi“. Das hätte nocht nur sondern müsste eigentlich von Anfang an in D2 sein.

Frage mich ja wann die sich wieder selbst huldigen in mindestens 3 streams. „Schaut her wir machen den Schmelztiegel besser. So wie er eigentlich schon die ganze zeit in d1 war“. Wie mir dieses Getuhe gegen den strich geht.

Nicht zu vergessen werden dann wieder reskins aus vanilla d1 2014 eingeführt. Wie jetzt zum Beispiel das implusgewehr der schmiede. Eigentlich die „keine zeit für Erklärungen“, aber was solls. Das mit den reskins geht glaube ich nicht mehr lange gut.

Chriz Zle

NTTE :love:
Was würde ich für machen damit mein Lieblings-Boom-Boom aus D1 wieder da wäre ^^

dh

NTTE war aber besser. ????

Chriz Zle

Ach alles in allem sollen die einfach ein kostenloses Exo Vermächtnis DLC bringen in dem dann Eisbrecher, G-Horn usw. mit enthalten sind ^^
Die Woche war ja Solar + Kleinwaffen in D1 aktiv in den Heroischen Strikes. Was hab ich das gefeiert und wieder gesuchtet, die Stunden sind in den Strikes nur so geflogen. Und es war einfach herrlich die guten alten Solar Waffen auszupacken <3

Spritzpups

Mit der Vision (Meister) ne richtige Schnetzel Jagd, dazu noch Jäger mit goldener Kanone und Nachtfalken Helm und alles ist gut! ????

Scofield

Was würde ich dafür machen wenn D2 einfach nur ne Erweiterung für D1 wäre ^^

Scardust

So sehr ich darüber gemeckert habe das er bei D2 nicht dabei ist, ich denke mittlerweile das rumble mit der TTK nicht gut funktionieren würde.

Mal abwarten ob da sich noch was tut aber glaube kaum das sich da die Leute jetzt so groß drüber freuen werden.

Chriz Zle

Mir gehts da eher weniger um Rumble, sondern eher um Kontrolle und Konflikt.
Ich möchte einfach wieder selbst entscheiden welchen Modus ich spielen möchte.

ne0r

Ja! Kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen wie man die Gamer künstlich zwingt Spielmodis zu spielen mit denen Sie nichts anfangen können. Ich habe immer Konflikt oder Kontrolle gespielt, sonst nichts! Mehr als Rumble, Konflikt und Kontrolle bräuchte ich sogar nicht 😀 Auch wenn Hexenkessel ganz lustig ist/war

Scardust

Da wiederum kann ich dir nur zustimmen.

kotstulle7

Jupp, dachte ich mir von Anfang an…schießt ne Ewigkeit auf einen Gegner, er auf dich und am Ende kommt jemand mit full live und holt beide

Axl

Wahrscheinlich feiern sie die Einführung von Rumble mit einer Ankündigung einer Ankündigung inkl. 3 Livestreams via Twitch…

Und verkaufen uns das als innovativen neuen Spielmodus. Allerdings finde ich das mit 4 Spielern ein wenig lame… Da kann Bungie ruhig dann für Rumble 6 Spieler auf die Map packen, wie unter D1.

Als nächstes verkaufen sie uns dann Elimierung als tollen, neuen und innovativen Modus (ebenfalls inklusive 3 Streams)

Und dann kommt auch noch Rift als innovativer, noch nie da gewesener Modus…

Und dann bekommt es Bungie natürlich auch nicht hin, das ganze denn als einzeln anwählbare Modi zu präsentieren. Deshalb rotieren alle Modi fröhlich auf immer der gleichen Map hin und her… ^^

Alitsch

Da würde ich als D1 Veteran ja zu tiefst entäuscht wenn Sie es nicht Ankündigen inkl. 3 Livestreams via twitch “new ways to play new gears to earn” 🙂

Axl

Ja, genau ^^

Mindestens 3 Livestreams 🙂

Chriz Zle

Oh ja die obligatorischen 3 Streams, aber bereits CoO hat gezeigt das es absolut laaaaangweilig ist 3 Streams über Sachen abzuhalten wo kaum Inhalt geboten wird.
Auch damals dachte ich mir immer “Haut doch einfach alle infos in einen Stream und gut ist” 🙂

Axl

Wenn die 2. Erweiterung genauso viel Inhalt hat wie CoO, dann können sie sich den einen Stream über die Neuerungen im 2. DLC auch schenken.

Der Stream geht doch dann so lange, wie man braucht um die ganze Erweiterung halb durchzuspielen… ^^

m4st3rchi3f

Der dritte Stream zu CoO wurde zugunsten des Blogposts abgesagt. ;P.

Axl

Pöh ????

Joe Banana

und wann kommt neuer content?

Chriz Zle

Vermutlich erst mit dem neuen DLC, und der kommt glaube im März.

marty

Was ich nicht verstehe, warum spielen hier nicht acht gegeneinander? Warum wird immer nur von 4 geredet. Acht Spieler sind sowieso in der Map – ob die jetzt im Team spielen oder jeder gegen jeden ist doch egal?!?

Robert "Shin" Albrecht

Das stimmt so nicht. In den normalen Spielmodi sind immerhin drei Teamkollegen dabei (also nicht feindlich). Ergo hast du vier Gegner auf der Karte. Mit rumble wären es sieben, und daher wohl die Maps zu klein.

Da würde nach jedem spawn schon ein Gegner rum stehen. Das war in destiny 1 anders, da gab es in rumble fünf Gegner als in den Team Modi sechs.

marty

Okay, macht Sinn!

ne0r

Trotzdem könnte man die Spieleranzahl dann auf 5 setzen… 🙂

Nexxos Zero

Eigentlich ist es schön zu hören das Rumble zurückkehrt.
Allerdings find ich es bedenklich das es überhaupt “zurückkehren” muss und nicht beständig dabei war. Es fühlt sich halt an, wie bei den Heroischen Strikes, nach dem Motte “Man entferne es aus dem Spiel um es dann für das Wohlwollen der Spieler zurück zu bringen”, was ich einfach nur schade finde. Der PvP-Modus allgemein hätte man wohl am besten 1 zu 1 in D2 migrieren sollen, einfach mit den nötigen Anpassung.

Der Launch von D2 wirkt je länger je mehr so als, hätte Bungie nur die Zeit gefehlt, so dass sie zum release ne halbfertige Packung raushauen, die jetzt nach und nach wieder auf den Endstand von D1 aufgefüllt wird und gleichzeitig die entäuschten Spieler beschwichtigen soll.

Chriz Zle

Naja nach dem Debakel das D2 komplett einen Reboot hatte 16 Monate vor Release erklärt so einiges.
Somit haben sie wohl die “nötigsten” Dinge implementiert in das Hauptspiel und bringen nun mit den DLC’s die Sachen die wahrscheinlich vor dem Reboot bereits mit eingeplant waren.

Und die heroischen Strikes sind keine heroischen Strikes ^^ ohne Modifikatoren sehe ich es als normalen Strike 🙂

Nexxos Zero

Ich frag mich bei der Sache nur eines. Wenn man schon auf halben weg auf die Schneuze fällt und dann nur noch gut 50% der geplannten Zeit hat, warum zur Hölle nimt man dann nicht möglichst alles was man schon hat und verwenden kann anstelle alles neu zu basteln und halbfertig bis kaum Vorhanden rauszuschmeissen. Ein spiel das mal mit 30 PvP Maps an den start geht wäre wohl kaum negativ aufgefallen, auch wenn 25 davon nur Remakes sind, die sich aber bereits etabliert haben. Besonders im Thema PvP hätte man so immens an Zeit sparen können bzw. Inhalt vorgänig gehabt mit dem man das neu hinzugefügt hätte aufstocken können.

Aber nein es muss ja alles neu sein weil….?
Offenbar halt mal wieder “Neu, weil neu sein muss”

Chriz Zle

Wurde nicht der Reboot in die Gänge geleitet da im Hause Bungie die Ursprungsversion von D2 als “zu schwer” deklariert wurde?
Da wundert es mich nicht das sehr vieles in D2 ziemlich einfach wirkt und leicht erreichbar.
Naja es musste ja was gebracht werden, und wer weiß vielleicht waren die ursprünglichen Pläne bzw. Inhalte da einfach aus Sicht gewisser Leute von Bungie ebenfalls zu “schwer” für den normalen Spieler.
Somit haben sie erstmal nur das nötigste mit eingebaut um zu sehen wie die Leute reagieren, wie viel Zeit die Leute wo rein investieren und dementsprechend werden nun nach “Wichtigkeit” neue Sachen mit reingebracht in das Spiel.

Nexxos Zero

Tja…. hoffentlich haben sie was aus dem halben Jahr “Shitstorm” gelernt, wenn mans so nenne kann… keine Ahnung ob der Ausdruck passt….

Entäuschung wäre auch ein sehr treffendes Wort, aber was solls.
Ich persönlich erwarte von Bungie nichts mehr. Ich hab mein Interesse mehr in Richtung Anthem gerichtet. Klar das Spiel wurde jetzt schon um ein halbes Jahr nach hinten verschoben.

Aber ich hoffe ehrlich, dass der Grund dafür die benötigte Zeit ist, damit es nicht wieder wie bei Destiny oder Division endet, sondern ein MMO am Ende herauskommt, welches von Beginn an mal alles oder halt möglichst vieles richtig macht und die Fehler seiner Vorreiter nicht wiederholt.

Ich selber spiele jetzt seit gut 20 Jahren Videospiele und muss mir leider selber eingestehen das vor allem Tripple-A Titel eine Einheitsschine fahren, die kaum noch was mit Spielspass sondern nur noch mit Geldmacherei in hübsch verpackter Ummantelung zu tun haben. Es scheint allgemein so dass sich nur nocht wenige Enwickler und davon vor allem Indi-Entwickler überhaupt nich was trauen.

Chriz Zle

Bei mir ist es momentan auch eher so das ich maximal die Meilensteine mache jede Woche und dann mich wieder CoD oder BF1 zuwende.
Meilensteine mache ich auch nur um an Masterwork Waffen zu kommen.

Schon erschreckend das ich in BF1 fast so viel Spielzeit hab wie in D2.

Aber im Februar kommt ja erstmal das Secret of Mana Remake und das werd ich mir schön hart geben ^^

Nexxos Zero

Secret of Mana Remake!!!!
Welcher Teil und auf welcher Plattform kommt das?
Ist es das erste aus Japan oder Teil 2 der bei uns als SoM heraus kam?

EDIT: Vergiss es, schon gefunden. Das wird heute Abend sowas von für die PS4 vorbestellt…. endlich wiedermal eine schönes abenteuerspiel…..Danke Chriz dass du dass erwähnt hat… Made My Day^^

Chriz Zle

Hier hast du mal ein paar Minuten vom Remake.
Es handelt sich um das Sexret of Mana Spiel vom SNES, keine Ahnung welches das nun ist.
https://www.youtube.com/wat

Nexxos Zero

Das ist das zweite Spiel der Serie.
Bei uns kam der erste Teil nie raus und der zwieite wurde in Europa als Secret of mana als alleinstehender Titel veröffentlicht.

BigN

Ich kann verstehen wie du dich fühlst, da ich es auch erst vor knapp einer Woche entdeckt habe. Freu mich auch total darauf.
Allerdings ist bisher nur local multiplayer zu dritt möglich, was aktuell noch ein großer Kritikpunkt ist.

Nexxos Zero

Naja…. find ich ehrlich gesagt nicht.
Das Original war ja genau so. Lokaler Multi-Player für 3 Spieler, oder alleine spielen und aktiv zwischen den Chars switchen….

Ich find solche spiele gibt es schlicht zu wenige. Ich freu mich jedenfalls sehr. Ich hab zwar das original noch zuhause auf Cartridge, aber das Remake werd ich mir trotzdem gönnen.

Axl

Ach die lernen doch nicht!

Wenn denen nicht die Einnahmen aus dem Cash-Shop einbrechen und ins bodenlose stürzen, dann hat Bungie doch gar kein Interesse dran irgendwas zu ändern.

Solange sie immer noch damit durchkommen, sich hinzustellen und zu jammern: “Entschuldigt, liebe Community, wir verstehen euer Problem und wir arbeiten unter Hochdruck dran, was zu ändern.”

Oder wie Volker Pispers das übersetzen würde: Pffffffff….

Ich glaube aktuell (auch nach der Aussage von Chris Barnett via Twitter) nicht mehr daran, dass wir Wunder erwarten dürfen.

Der König Kommerz treibt bei Bungie weiterhin die Cash-Cow durch die Entwicklerstudios und solange es Hüter gibt, die Tess Eververse weiterhin Kohle in den Allerwertesten stecken, wird Bungie die Einstellung nicht ändern…

Loki

Schlussendlich ist sind “wir” Kunden dafür aber daran beteiligt, und es wird immer ganz gerne der Finger auf andere Casuals gerichtet. Die großen Publisher erstellen, dass was laut Marktforschung und sonstiges Feedback gewünscht ist. Zusätzlich bekräftigen wir die Triple A mit dem einzigen was meßbar ist, mit unserer Kohle. Geile Spiele wie Prey oder Wolfenstein 2, werden nach kürzester Zeit verramscht, während Fifa oder CoD relativ preisstabil bleiben.

Bei Anthem hat EA den Vorteil, dass sie aus mehreren Spielen lernen können, wie sie es machen müssen und was wichtiger ist, wie nicht. Sie können aus Division, Destiny 1&2 und aus dem Battlefront 2 Lootbox Drama haben sie vermutlich auch ihre schlüsse gezogen.

Nexxos Zero

Tja, dann hoffe ich dass Anthem so wird wie es sich alle erhoffen.
Ich finde es Intressant welche Spiele du erwähnst, denn witzigerweise besitze ich PRey und Wolfenstein 2, aber weder FiFa noch CoD^^

Axl

Oh auf Anthem bin ich sehr gespannt. Ich bin gespannt wie sich die 3rd. Person View beim spielen anfühlen wird. ^^

PalimPalim

CD Projekt Red <3

Alitsch

zum PVP: meine Vermuntung das PVP im Destiny 2 sollte später Stufenweise ausgebaut werden aus gewonnen Ehrfahrungen aus D1, das PVP aus D1 hat viele Spieler bei Destiny 1 gehalten in Zeiten der D1 PVE Düre , und diese müsste in D2 kommen wenn Sie vieles zurücksetzen oder umändern wollen

Alitsch

für mich ist ein Reboot keine Entschulding dafür Destiny 1.5 als Destiny 2 zu vermarkten und dafür 70-100€ Piepen zu kassieren Ich muss wohl nicht erläutern wie man die Menchen nennt die zweimal auf den selben Trick reinfallen.
Anderseits sind D1 Veteranen so ausgehungert nach den D1 Stoff das sogar solche Kleinigkeit wie Rumble (welche meine Meinung nach von Anfang an dabei sein sollten) und Ausfall der Konkurenzvielfalt veranlasst schon einen oder den anderen zur D2 wiederzurückzukehern

Fly

Ich frag mich nur, ob sich Rumble mit dieser hohen TTK vernünftig spielen lässt.

Loki

Vermutlich eher andere Kämpfe beobachten und beide dann wegknallen.

Nexxos Zero

Ich weiss eh nicht, wie spandend ein Rumble mit 4 Spielern wird. Wenn sie wenigstens 8 Spieler in Schmerlztiegel zusammenschmeissen könnts noch was werden.

Fly

Ich geh einfach stark davon aus dass wenigstens im Rumble mehr als vier Leute unterwegs sind. Sonst wär das schon hart lame. :/

GameFreakSeba

Daran musste ich auch gleich denken 😀

Chriz Zle

Ich würde es begrüssen wenn eine weitere Funktion aus dem Vorgänger wieder eingeführt wird, nachdem sie erstmal aus dem eigentlichen Spiel entfernt wurde um dann wiederum damit zu werben das mit einem neuen DLC dieser alte Content als neuer Content kommen wird. 🙂

Nexxos Zero

Mein reden. Es wird einfach alles rausgenommen und dann mt grossem Halleluja zur “Freude” der Spieler wieder nachgereicht.

Axl

Wir aus dem Live-Team haben lange überlegt, wie kann man eure Experience Destiny 2 zu erleben noch verbessern: Freut euch auf die ultimative Art Waffen zu benutzen, welche eure Game-Experience auf den Kopf stellen wird.

Nach dem großartigen Primary – Energy – Heavy Setting erwartet euch nun das Primary – Special – Heavy Setting.

Erfreut euch daran Sniper und Fusionsgewehre öfter zu benutzen. Gebt eingestaubten Schrotflinten eine Daseinsberechtigung und freut euch doppelt wund! Wir haben uns ausgedacht, dass ihr zukünftig auch mit einer neuen Waffengattung rechnen müsst: Maschinengewehre… Erfreut euch an unglaublicher Durchschlagskraft bei handlichem Design… ^^

Genjuro

Du gehst jetzt sofort zu Bungie und arbeitest dort, verstanden? 😉

Marki Wolle

Genau so sollte es sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

91
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x