Destiny 2: Bungie bestätigt Bug im heroischen WarSat-Event auf dem Mars

Zuletzt häuften sich Meldungen von Spielern, dass der heroische Modus des Kriegssatelliten-Events des Kriegsgeist-DLC von Destiny 2 auf dem Mars oftmals nicht ausgelöst werden kann. Bungie bestätigte nun: Es handelt sich um einen Bug.

Destiny 2 kämpft mit Bugs: Mit dem Release der Warmind-Erweiterung haben sich einige lästige Bugs ins Spiel geschlichen, die manch einem Spieler das virtuelle Hüterleben schwer machen.

So werden bei einigen Fans unter anderem erfolgreich abgeschlossene heroische Strikes nicht für Quest-Fortschritt oder die wöchentlichen Meilensteine gewertet. Auch musste die exotische Pistole Rattenkönig aufgrund eines Glitches komplett im Spiel deaktiviert werden.

Bungie ist sich der Probleme bewußt und verspricht Lösungen. So soll bereits heute, am 15. Mai 2018, ein Hot Fix erscheinen, der das Problem mit der Rattenkönig behebt. Doch nun bestätigte das Studio einen weiteren Bug – diesmal bei öffentlichen Events.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Mit Rattenkönig wird erstmals eine Waffe komplett deaktiviert
Destiny 2 WarSat heroisch Oger

Heroisches WarSat-Event auf dem Mars lässt sich nicht immer auslösen

Was hat es mit dem Bug auf sich? Im Rahmen des neuen „WarSat Down“-Events auf dem Mars müssen die Spieler einen abgestürzten Satelliten vor heranstürmender Schar beschützen. Dabei gilt es, im engen Umfeld des WarSats zu bleiben und dabei drei Wellen der Schar – darunter auch Hexen und Kreischer – auszuschalten.

Wie zahlreiche Spieler nun bereits berichtet haben, lässt sich im Verlauf des öffentlichen Kriegssatelliten-Events der dritte Kreischer nicht immer zerstören. Entweder öffnet er sich nur kurz oder überhaupt nicht und bleibt somit gegen jeglichen Schaden immun.

Dessen Vernichtung ist jedoch der Schlüssel zum Auslösen der heroischen Version dieses öffentlichen Events. Denn schafft man es nicht, auch den letzten Kreischer zu eliminieren, beendet man zwar nach Ablauf der nötigen Zeit erfolgreich das normale Event – der heroische Modifikator wird dann aber nicht getriggert.

Spieler waren sich unsicher: Handelt es sich nun um einen Bug oder haben die Spieler irgendetwas an der Mechanik übersehen?Destiny 2 WarSat heroisch

Bungie bestätigt Bug: Auf Reddit meldete sich nun der Community Manager dmg04 zu Wort und bestätigte – Ja, es handelt sich tatsächlich um einen Bug. Schreiten Spieler zu schnell im Event voran, wird manchmal unbeabsichtigt von der Mechanik verhindert, dass der Kreischer sich öffnet.

Sobald es mehr Infos gibt, wird man es die Hüter wissen lassen. Im heutigen Hot Fix wird dieses Problem jedoch nicht angegangen.

Kann man den Bug umgehen? Bungie selbst hat sich dazu nicht geäußert, doch gibt es einen guten Tipp aus den Reihen der Community. Die Hexen spawnen bei circa 23%, 48% und 73% des Events. Kommt Ihr jedoch über ungefähr 80%-85% des angezeigten Fortschritts, wird sich der Kreischer schließen oder geschlossen bleiben, sollte er sich noch nicht geöffnet haben.

Viele Spieler empfehlen daher, aus dem Kreis um den WarSat zu treten, sobald die letzten Hexen spawnen. So geht der Fortschritt nicht weiter und Ihr habt die Chance, den dritten Kreischer zu zerstören, wenn er sich geöffnet hat.

Mehr zum Thema
Destiny 2: So startet Ihr das heroische WarSat-Event auf dem Mars

Wart Ihr auch schon mal von diesem Bug betroffen? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (50)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.