Destiny 2: Das müsst Ihr vor heroischen Strikes beachten, sonst droht Bug

Aktuell werden manche Spieler von einem fiesen Bug in Destiny 2 heimgesucht. Der Fehler verhindert, dass der erfolgreiche Abschluss heroischer Strikes als Fortschritt für Quests und wöchentliche Meilensteine gewertet wird. Bungie bietet bereits eine vorläufige Lösung. Auch an anderen Problemen wird gearbeitet.

Was ist passiert? Mit dem Start des Warmind-DLC stürzten sich die Fans gespannt in den Kampf. Doch bei einigen währte die Freude nicht lange. Zahlreiche Bugs machten Spielern das Hüter-Leben schwer. Besonders ein Bug bei den heroischen Strikes sorgt aktuell für erhitzte Gemüter. Bungie hat sich der Sache bereits angenommen und verspricht Lösungen.

destiny_2_kriegsgeist_schar6

Heroic-Strike-Bug – Das müsst Ihr wissen

Was bewirkt der Fehler? Der Fehler verhindert, dass das erfolgreiche Absolvieren heroischer Strikes als Fortschritt für bestimmte Aktivitäten gewertet wird.

Nach Beenden der Story erhalten die Spieler eine umfangreiche Quest, die aus vielen Zwischenschritten besteht. Am Ende der Aufgabe winkt eine begehrte exotische Waffe als Belohnung. Einer der Schritte erfordert dabei fünf erfolgreiche Abschlüsse von heroischen Strikes. Doch für einige Hüter werden die Abschlüsse nur manchmal oder gar nicht für die Quest berücksichtigt.

Der Fehler verhindert ebenfalls, dass manche Spieler ihren wöchentlichen Meilenstein für heroische Strikes beenden können. Auch dort tragen erfolgreiche Strike-Runs nicht oder nur in Teilen zum Fortschritt bei.destiny_2_Kriegsgeist_ps4_insight_terminus_strike

Gibt es eine Lösung? Bungie untersucht die Sache und arbeitet daran, das Problem zu beheben. Mehr Details sollen im kommenden „This Week at Bungie“-Blog veröffentlicht werden. Für alle Betroffenen bietet Bungie jedoch bereits eine vorläufige Lösung an. Werdet Ihr von diesem Bug geplagt, gilt es folgendes zu beachten:

  • Versammelt sämtliche Einsatztrupp-Mitglieder, die nicht aus der Spielersuche stammen, bevor die Heroische Strikes-Playlist im Navigator ausgewählt wird.
  • Vergewissert Euch, dass niemand dem Einsatztrupp beitritt, nachdem die Heroische Strike-Playlist bereits ausgewählt wurde. Außerdem darf kein Einsatztrupp-Mitglied im Spieler-Menü sein, bevor die Aktivität gestartet wird.
  • Wenn ein Spieler einen Strike-Titel sieht (z. B. „Der Waffenhändler“), wenn die Heroische Strike-Playlist im Navigator gewählt wird, dann sollte der Navigator wieder verlassen und die Heroische Strikes-Playlist erneut ausgewählt werden. Erst wenn dort „Heroische Strike-Playlist“ auf dem Bildschirm erscheint, starten Spieler auch tatsächlich diese Playlist.
  • Sobald die Heroische Strike-Playlist erfolgreich gestartet wurde und die Spieler in Richtung Zielort aufbrechen, können Spieler problemlos in ihrem Menü die Ausrüstung tauschen, Einstellungen anpassen und ihr Inventar betrachten.

Wenn Ihr Euch an diese Schritte haltet, sollte es laut Bungie keine Probleme mehr mit dem Anrechnen des Fortschritts mehr geben – weder für die Quest, noch für die Meilensteine.destiny_2_kriegsgeist_strike

Auch diese Bugs drücken auf die Stimmung

Ferner untersucht das Studio aktuell einige weitere nervige Bugs und arbeitet an entsprechenden Lösungen:

So wurden die mit DLC II neu eingeführten Änderungen für das PvP-Matchmaking auf den alten Stand zurückgesetzt. Diese Änderungen sollten eigentlich das Leben für Solo-Spieler im Schmelztiegel leichter machen, brachten aber auch neue Fehler mit sich. Deshalb mussten sie wieder aus dem Spiel genommen werden. Zumindest in Teilen wurde das überarbeitete Matchmaking nun mittlerweile wieder in Kraft gesetzt.

Auch Probleme mit der hauseigenen Begleiter-App und Apps von Dritt-Anbietern werden untersucht. Einige Apps und Seiten wie die eigene Companion-App, der Ishtar Commander oder der Destiny Item Manager funktionierten bei vielen Spieler nicht mehr nach dem Kriegsgeist-Launch.

Laut User-Berichten lässt sich das Problem jedoch folgendermaßen korrigieren: Wenn man sich im Spiel mit allen vorhandenen Charakteren an- und abmeldet, dann sollen wieder alle Apps funktionieren.destiny_2_kriegsgeist_schar3

Außerdem werden weiterhin Probleme von Season-Pass-Besitzern untersucht. Einige konnten nicht auf die Kriegsgeist-Inhalte zugreifen, obwohl man sie im Rahmen des Season Pass bereits erworben hatte. Hier hatte Bungie zunächst eine temporäre Lösung angeboten. So sollten betroffene Spieler ihre Lizenzen aktualisieren. Zusätzlich wurde ein Update veröffentlicht, das diesen Fehler beseitigen sollte. Einige wenige Fans scheinen jedoch immer noch von dem Problem betroffen zu sein.

Im kommenden TWaB wollen die Entwickler nun näher auf diese Probleme und entsprechende Lösungen eingehen.

Mehr zum Thema
Destiny 2 schließt 4 Jahre altes Loot-Schlupfloch der Powergamer

Wurdet Ihr auch von Bugs geplagt? Oder habt Ihr einen reibungslosen Start in die Kriegsgeist-Erweiterung erlebt?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (99)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.