Gameplay-Video vergleicht: Destiny 2 vs. das neue Halo Infinite

Ein lustiger Clip zeigt, wie sehr das neue Halo nach Destiny 2 aussieht. Und bei genauerer Betrachtung fällt auf, das beide Space-Shooter noch viel mehr Gemeinsamkeiten besitzen.

Microsoft ließ vor wenigen Tagen die Katze aus dem Sack und präsentierte viel Material zur kommenden Xbox Series X. Während des Events wurden auch die beiden Hochkaräter Halo Infinite und Destiny 2 mit frischem Gameplay und Trailern bedacht. Zum Erstaunen vieler steckt im neuen Halo aber eine gewaltige Portion Destiny.

Diese Gemeinsamkeiten sorgen für Lacher: Ein Zuschauer hat jetzt das neue Gameplay-Material zu Halo Infinite (via YouTube) mit einer Strike-Mission aus Destiny 2 verglichen und erntet dafür heftige Lacher:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Seht euch hier den amüsanten Vergleich an

Im kurzen Clip ist links das neue Gameplay-Material zu Halo Infinite zu sehen, rechts läuft ein Strike aus Destiny 2. Diese Gemeinsamkeiten sind nicht zu übersehen:

  • Der bärenartige Brute-Brutalo und die kolossale Kabal-Kröte sehen sich recht ähnlich und werden auf ähnliche Weise bekämpft – Erst vollautomatisch und dann setzt die Spielfigur zu einem Schlag an
  • Beide Feinde tragen rötliche Rüstungen und werden durch eine grell-leuchtende Granate begrüßt
  • Als dann links und rechts jeweils eine Schild-Mechanik fast zeitgleich zum Einsatz kommt, wirds komisch
  • Durch eine Granaten-Explosion sterben sowohl bei Halo, als auch Destiny die Widersacher in der Luft

Destiny und Halo werden seit Jahren gerne verglichen – Kein Wunder, stammen doch beide Games ursprünglich von Bungie. Dass der berühmte Master Chief quasi Pate für die Klasse der Titanen in Destiny war, ist kein Geheimnis. Auch andere Anspielungen aufeinander und Easter Eggs bringen die Spieler immer wieder zum Schmunzeln.

Noch mehr Gemeinsamkeiten zwischen den Space-Shootern

So ähnlich sind Brutes und Kabale: Von dem lustigen Video-Vergleich abgesehen, gibt es noch viel mehr Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Feindes-Rassen.

Beide Rassen setzen auf starre militärische Strukturen. Sie treten als schwer gepanzerte Krieger auf und befehligen kleinere Unterstützer-Einheiten – Psion-Sniper in Destiny und beispielsweise Jackal-Sniper in Halo.

Escharum, der neue Halo-Oberbösewicht, der im Gameplay spricht, hat sich vom eigentlichen Brutes-Imperium abgetrennt. Jetzt ist er der durchgreifende Kriegshäuptling der „Banished“ und hat ein gewaltiges Militär aufgebaut, mit dem er die Menschheit bedroht – Klingt das nicht sehr nach Ghaul aus Destiny 2?

Der Außenseiter hat sich ebenfalls durch Gewalt an die Spitze des Militärs gekämpft und den Imperator gestürzt, um die Menschheit anzugreifen. Beide Fieslinge halten dabei gerne Reden wie Bane aus Nolans Batman.

Halo Infinite wird Destiny 2 auch im Gameplay immer ähnlicher

Wird Halo Infinite ein MMO? Letztes Jahr fragte MeinMMO, ob Halo Infinite wie Destiny oder Fortnite werden will und den Weg eines Live-Service-Games gehen möchte. Ein waschechtes MMO wird Halo Infinite wohl nicht, aber 343 Industries bestätigte, dass Halo sich öffnen wird.

Halo Infinite soll eine Art Ankerpunkt werden um den sich nach Erscheinen neue Inhalte bilden. Das Spiel soll also wie ein Service-Game wachsen. Auch soll die Spielwelt offener werden und mehr zum Erkunden einladen.

Die Karte aus Halo Infinite erinnert mit den Quest-Markern und verteilten Missionen an Destiny – Quelle: Gamerant

Eine „lebendige“ Welt wie in Destiny 2 mit öffentlichen Events ist aber (noch) nicht das Ziel. Auch wenn Halo Infinite nicht wirklich ein Destiny 2 2.0 wird oder werden möchte, sind viele der Ähnlichkeiten nicht von der Hand zu weisen.

Was habt ihr gedacht, als ihr das neue Gameplay zu Halo Infinite gesehen habt? Musstet ihr auch sofort an Destiny 2 denken? Denkt ihr, dass ein MMO-Gewand Halo sogar gut stehen könnte und eine interessante Alternative wäre?

Wenn ihr wissen wollt, welche Gruselgeschichten ein Bungie-Mitarbeiter, der Halo und Destiny zum Leben erweckte, zu erzählen hat: Bungie-Legende erzählt Horror-Story über Deal mit Activision Blizzard

Quelle(n): Gamerant, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
laram
7 Tage zuvor

Ich würde es begrüßen, wenn Halo eine echte Alternative zu D2 werden würde.

Horus20134
8 Tage zuvor

Ich würde ja eher sagen das sich halo auf seine Wurzeln zurück besinnt.

Antiope
8 Tage zuvor

Habe nur Halo 1 gespielt, danach war es ja konsolenexklusiv. Werde ich irgendwas verpasst haben, wenn ich die nachfolgenden Teile nicht spiele? Ich glaube nicht. Im schlimmsten Fall ruiniere ich mir dann nur die gute nostalgische Erinnerung an Halo 1.

Marki Wolle
7 Tage zuvor

Halo 2 gab es damals auch noch auf PC☺️☝️

WooDaHoo
7 Tage zuvor

Ich persönlich fand Halo 3 und Reach sehr gut. Halo 3 war auch mein Konsolen-Einstand, als ich mir nur dafür ein Konsolenbundle im A&V gekauft habe. Was war das damals für ein Krampf, mich vom PC auf Pad-Steuerung um zu gewöhnen. Zu Beginn hab ich nix getroffen und selbst das Geradeauslaufen war plötzlich ne Herausforderung. 🤣 Am Ende hab ich Halo 3 bestimmt vier oder fünf mal durchgespielt. Aus heutiger Sicht wahrscheinlich kein Meilenstein mehr aber damals hat es mich sehr gefesselt. Ohne dieses Spiel hätte ich wahrscheinlich bis heute keine Konsole. Aber ich kannte es auch nur, weil ich Teil 1 kurz zuvor auf PC gespielt habe.

Patrick
8 Tage zuvor

Sieht man direkt, was für ne Gurke Halo geworden ist. Kaum Fortschritte….
Am meisten sind es die Animationen aus dem Jahre 2000 wie das Nachladen oder der Schlag Animation ^^

Bungie hat echt einen Guten Job gemacht. Das beste was die Frauen und Mannen machen konnten war, sich von Microsoft zu trennen und was neue zu zaubern.

Stoffel
8 Tage zuvor

Vielleicht auch noch genau so laggy wie Destiny momentan ^^

Achim
8 Tage zuvor

Ich habe mich damals bei D1 über unzählige Parallelen gewundert. Blasenschild, Waffen und Sounds, Raketenwerfer und die komplette Rasse der Kabale. Halo hing Bungie lange nach, finde ich. Heute muss sich Halo daran messen.

Freue mich schon drauf.

Starfighter
8 Tage zuvor

D2 ist einfach besser!! Vergleich hin oder her! 😎

Alitsch
8 Tage zuvor

„something feels off“ by diesem Vergleich.
Ein Vergleich bringt immer eine Wertung mit sich.
Und somit ist beim mir ,ein Spiel-vergleich ist ein Marketing Instrument, in dem man anderes Produkt minderwertiger erscheinen möchte , steigert es den wert des anderen.

(wenn etwas sich als kopiert anfühlt , fühlt es sich gleichzeitig minderwertig)
Und beide Games/Marken hatten Ihren Tiefen und Höhen.

Und Ich hatte mit beiden Spielen (Halo 1+ Halo 2 PC) mein Spaß bis Ich irgendwann mal auf die PS3=>PS4 umgestiegen bin.

Das die Spiele sich gegenseitig beeinflussen ist Gang und Gäbe in Gaming Industrie.
Genauso wie bei der neuen Konsolen, es wird dauern bis man Spiele drausbringt die volle Leistung und können der Neuen Konsolen beanspruchen könnten. (Grafik usw)

Marki Wolle
8 Tage zuvor

Guter Punkt den du ansprichst👍 um da mal ein positives Beispiel zu nennen: Hoffe ich das sich Ubisoft mal einiges von Sucker Punch bzw. Ghost of Tsushima abguckt, manche Mechaniken, und das Besinnen auf alte Stärken würde auch der Assassins Creed Reihe mal wieder gut tun.

Apropo mit Valhalla tue ich mich echt schwer, ich hätte mir gewünscht das eben dieses schon PS5 und XSX Only wäre, so mussten bestimmt wieder einige Kompromisse eingegangen werden, damit die Hardware von 2013 nicht explodiert, wieder mal verschenktes Potential, naja mit den Next Generations sind alle Plattformen im Groben wieder gleich auf, das wird der neue Standard, und von den guten Grafiken tun mir jetzt schon die Augen weh🤣

Alitsch
8 Tage zuvor

„und von den guten Grafiken tun mir jetzt schon die Augen weh🤣“

Hier gebe Ich dir mehr als Recht , manchmal denke Ich Publischer Spielehersteller seltsame Prioritäten setzen.
deswegen sehe Ich Spiele wie TLOS II und uncharted 4 für mich als ungenügend/unfertig fallend zur Kategorie verschwendest Potenzial.
Sie hätten lieber Ihre Energie in neuen Gameplay investiert und nicht nur Grafik.

Ich tue mich mit der PS5 schwer soll Ich es gleich holen oder kurz abwarten bis all die möglichen Fehler behoben werden.
Ghost of Tsushima ist für mich Spiel des Jahres bin mehr als überrascht von Spiel
Ansonsten steht bei mir Cyberpunkt vs. AC Vallhala und Ich weiß immer noch nicht wer das Rennen macht.

Marki Wolle
8 Tage zuvor

Also wenn Ubisoft wieder das selbe abzieht wie bei Odyssey wirds hart, die Map war einfach zu groß, und dafür leider das Gameplay zu flach wie ich finde, außerdem dieses Loot System und das Levelsystem sind auch so eine Sache, deshalb schrieb ich ja bereits, ob das Ubisoft wirklich das aus AC machen will, auch die Animationen wie man Leute killt und sowas fand ich auf den Konsolen echt grottig,

naja immer hin finde ich das Setting schon mal um längen besser als das alte Griechenland, aber das ist ja ohne hin Geschmackssache^^

Alitsch
7 Tage zuvor

Ich hoffe das auch das bei Ubisoft ein Umdenken stattfindet. „Back to the roots“
AC Odyssey/AC Origins hat mir sehr gefallen aber wegen den Setting und die Welt.
Langsam vergleiche Ich die AC Reihe mit CoD.

Mein Hauptproblem mit der AC Reihe nach Ezio-Reihe und Altair kommen Ich nicht mehr wie ein Assassine vor eher als Soldat/Gauner/Söldner.
Und mit der Story wird es immer übertriebener, erinnert mich sehr an Star Wars Skywalker Rückers (Disney) Imperator alleine genügte nicht musste auch Tausende Todestern Zerstörer auch sein.

Chris
8 Tage zuvor

Hab schon weiter unten geschrieben:
„Die haben sich beide bei Charakteren, Story und Gameplaymechaniken bedient, die so sehr oft vorkommen. In wie vielen Spielen ist der Widersacher Anführer einer großen Militärmacht, der sich aber von seinem Land/Planeten irgendwo separat platziert? Ich sag nur: „Main Story von jedem 2. COD.“
In einem Sci-Fi-Shooter die Möglichkeit Schilde zu platzieren? Muss ich ja fast eher drüber nachdenken welche sowas nicht haben, als zu überlegen welcher sowas hat.“

Zumal die Rasse in Halo deutlich älter ist, sehe ich hier noch weniger Copy Paste. Es sind einfach 2 Games, die sich einer Palette an Gameplaymechaniken und Story Elementen bedient, die sehr mainstream sind.

Marki Wolle
8 Tage zuvor

Das Problem ist Halo ist eben kein Destiny, naja 343 ist in der Hinsicht genauso unfähig wie Bungie mit D2!

Als Halo Reach für Steam rauskam, dachte ich nur so; was haben die denn mit Halo Reach gemacht, Level 1-100 Pass, deren Ernst OMG, Grafik etwas aufpolieren hätte doch gereicht 🤦‍♂️

Halo ist für bzw. war für seine umfangreiche, tiefgründige und geniale Story bekannt, aber wenn ich jetzt diesen Ghaul Verschnitt sehe, und ich das mit dem russischen Statisten paare und das was man in der Gameplay Demo gesehen hat naja…..

Bei Halo 4 wurde die Story schon zum Teil verwüstet, bei Halo 5 hat das mit Glatze auch nicht überzeugt, und jetzt bei Halo 6 auweia was mag da wohl kommen!

In Halo 2 hatten wir doch schon unseren Showdown mit Tartarus den Brute Obermoffel, dabei gibt es so viele interessante Story Enden, oder mal Licht in die Halo Legends Origins bringen, bei der Flood mal zurück zu schlagen und und und

Naja was macht man sich für Hoffnungen, 343, Bungie, Bioware überall die gleiche Abwärtsspirale, korrigiert mich wenn ich noch ein Studio aus alten Glanzzeiten vergessen hab…

Um nochmal auf Infinite zurück zu kommen, wenn die Story nicht bombastisch wird sehe ich schwarz, denn das Gameplay sah stink langweilig aus, und das sage ich als großer Halo Fan, man hat hier quasi nur extrem altes Halo 1 Gameplay, mit etwas neuerer Grafik, hoffentlich gibt es wenigstens mehr Locations als nur den Halo Ring……

chack
8 Tage zuvor

Copy Paste um auch ein Stück vom Kuchen zu bekommen. Ich steig vllt auch mal ins Genre ein wenn es den mal Gegner gibt die nicht übergroß sind und noch größere Hitboxen haben damit sie auch jeder noob 10 Meter vom Bildschirm aus trifft. Bewegen tun die sich auch kaum, ist doch langweilig auf Gegner zu ballern die absolut nicht agil und mobil sind.

CandyAndyDE
8 Tage zuvor

Copy Paste um auch ein Stück vom Kuchen zu bekommen.
================
Wie bitte? Halo (2001) war lange vor Destiny (2014) da.

Mal abgesehen davon wird Halo Infinite kein MMO, sondern Hauptsächlich ein Singleplayer-Shooter mit Koop-Modus, der durch Updates erweitert wird. Kein Level, kein Gearscore. Einfach nur ballern und Spaß haben.

Chris
8 Tage zuvor

Das Gameplay und die Story/Charaktere sind allerdings erst seit diesem Jahr bekannt.
Da hat Destiny 2 bereits vorgelegt. Als Copy and Paste würde ich das aber dennoch nicht bezeichnen. Die haben sich beide bei Charakteren, Story und Gameplaymechaniken bedient, die so sehr oft vorkommen. In wie vielen Spielen ist der Widersacher Anführer einer großen Militärmacht, der sich aber von seinem Land/Planeten irgendwo separat platziert? Ich sag nur: „Main Story von jedem 2. COD.“
In einem Sci-Fi-Shooter die Möglichkeit Schilde zu platzieren? Muss ich ja fast eher drüber nachdenken welche sowas nicht haben, als zu überlegen welcher sowas hat.

DoubleYouRandyBe
8 Tage zuvor

Boooahhh das das erst jetzt auffällt? LOL…das ist schon seit Destiny 1 bekannt. Sieht doch ein blinder Fisch Destiny und Halo (1-3 + Reach) den selben Entwickler haben/hatten….

Nik
8 Tage zuvor

Ja… sind wir mal ehrlich.. Kabale sind nichts weiter als in der Größe skalierte Grunts aus früheren Halos von Bungie. grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.