Oh je, das Strike-Scoring in Destiny 2 hat ein krasses Problem

Bei Destiny 2 wurde ein krasses Problem beim Strike-Scoring entdeckt, mit dem man haufenweise Punkte farmen kann. Bungie wird reagieren müssen.

Zurzeit verbreitet sich eine neue Farm-Methode im Netz, wie man beim Nightfall-Scoring an massenweise Punkte gelangt. Diese Methode wird als „Punkte-Cheese“ bezeichnet.

Es handelt sich nicht wirklich um einen Bug oder einen Glitch, bei dem man etwaige Spielmechaniken austricksen würde. Vielmehr liegt hier ein fundamentaler Design-Fehler von Bungie vor, der übersehen wurde und zeitnah behoben werden muss.

Was ist das für ein Cheese?

Im neuen Nightfall-Scoring geht es darum, durch Kills und durch das Generieren von Sphären des Lichts möglichst viele Punkte anzuhäufen. Gewisse Punkte-Zielwerte müssen dabei erreicht werden, um die Dämmerungs-Aura freizuschalten oder um höhere Chancen auf Abzeichen-Verianten zu haben.

Der Cheese besteht nun einfach darin, während des Dämmerungsstrikes Verlorene Sektoren wieder und wieder zu säubern. Während zwei Hüter normal durch den Nightfall ziehen, kann ein Hüter zu einem Verlorenen Sektoren gehen, alle Gegner darin besiegen, so Punkte sammeln, den Sektor verlassen und das Ganze wiederholen.

Im aktuellen Nightfall „Baum der Wahrscheinlichkeiten“ befindet sich ein Verlorener Sektor in der Nähe zum Eingang des Immerforsts. Allerdings ist dies kein Problem, das sich nur auf diesen Strike bezieht. Auch bei den anderen Strikes startet man in der „Open World“, sodass man sich einen Lost Sector in der Nähe suchen kann. destiny-2-strike

Das Farmen der Verlorenen Sektoren hat dabei noch ein weiteres „Problem“: Die Gegner im Sektor sind nicht vom Handicap betroffen, die Punkte, die sie beim Kill springen lassen, aber schon. Sprich, mit einem hohen Handicap gewähren diese Gegner viele Punkte pro Kill, stellen aber keine allzu große Herausforderung dar.

Bungie wird reagieren müssen

Gegenwärtig scheint dieses Problem nicht allzu gravierend zu sein. Die nötigen 60.000 Punkte, um die Aura freizuschalten, lassen sich auch auf „normalem“ Wege gut erspielen. Hier sind Tipps, wie Ihr die 60.000 Punkte relativ einfach bekommt.

Allerdings werden die künftigen Zielwerte beim Scoring an die aktuellen Highscores der Hüter angepasst. Das bedeutet, diese werden auf Basis der jetzigen Community-Scores errechnet und das wiederum bedeutet, dass es künftig extrem schwierig werden könnte, den nötigen Zielwert, ohne den Cheese zu erreichen. destiny-2-strike-hüter

Diesem Problem wird Bungie daher zeitnah begegnen müssen, da auch die aktuellen Highscores wenig aussagekräftig oder vergleichbar sind, da man nicht weiß, welcher Einsatztrupp den Cheese nutzte und welcher nicht.

Die Hüter wiederholen daher die Aussage, dass der neue Nightfall zwar ein Schritt vor, aber auch zwei Schritte zurück war.

Autor(in)
Quelle(n): Youtube
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (58)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.