Destiny 2: Blutspalter finden und töten – So kriegt Ihr mächtigen Loot

Bei Destiny 2 gibt’s den Auftrag, einen Blutspalter zu finden und zu töten. Schafft Ihr das, erhaltet Ihr mächtige Ausrüstung. Wir erklären Euch, wie Ihr Blutspalter finden und töten könnt.

Wer ist der Blutspalter? Der Blutspalter ist der Endboss eines Wöchentlichen Beutezugs namens „Gesucht: Blutspalter“. Der Blutspalter ist aus dem Gefängnis der Alten geflohen und Ihr dürft ihn nun jagen und eliminieren. Den Beutezug findet Ihr bei Spider – dem Händler der Wirrbucht.

Was für eine Belohnung erhalte ich? Gelingt Euch der Beutezug, erhaltet Ihr „Mächtige Ausrüstung“. Das ist zufälliger Loot, der Items über dem Soft-Cap von Power-Level 500 springen lässt. Während Euch nahezu alle Aktivitäten bis Power-Level 500 bringen, sind die Quellen für mächtige Ausrüstung wöchentlich begrenzt.

Der Blutspalter ist in der ersten Forsaken-Woche der einzige Beutezug bei Spider, der mächtige Ausrüstung springen lässt. Seine restlichen wöchentlichen Beutezüge könnt Ihr nutzen, um bis Power-Level 500 zu gelangen.

destiny-2-gefallener-spider

Spider

Fundort und Mechanik vom Blutspalter in Destiny 2 Forsaken

So findet und besiegt Ihr den Blutspalter:

Schritt 1: Geht zu Spider in die Wirrbucht und kauft Euch mit 5 Geist-Fragmenten den Beutezug „Gesucht: Blutspalter“. Ihr müsst mindestens Power-Level 500 sein, um den Beutezug annehmen zu können. Empfohlenes Power-Level ist sogar 540, allerdings ist der Blutspalter im Team auch mit geringerem Level eliminierbar. Der Beutzug läuft 7 Tage nach dem Kauf ab.

Geist-Fragmente findet Ihr übrigens, indem Ihr etwa öffentliche Events in der Wirrbucht abschließt.

Schritt 2: Fliegt auf Io und sucht den Verlorenen Sektor „Hain von Ulan-Tan“ auf. Dieser befindet sich in der Verlorenen Oase und wird mit einem Symbol eines Abenteuers markiert – denn der Blutspalter-Auftrag führt Euch in eine Abenteuer-Aktivität: ulan-tan

Schritt 3: Nehmt das Abenteuer an und betretet den Verloren Sektor. Ihr trefft dort auf starke Gegner, die vermutlich ein höheres Level aufweisen als Ihr. Stürmt also nicht hinein, sondern geht vorsichtig vor. Kämpft Euch durch und lauft normal weiter, bis Ihr diesen Durchgang seht: durchgangDurch dieses orange Feld könnt Ihr durchlaufen. Innerhalb des Feldes werdet Ihr „unterdrückt“, lauft daher weiter, bis Ihr es wieder verlassen könnt. Auf der anderen Seite wartet der Blutspalter.

Schritt 4: Eliminiert den Blutspalter. Das erweist sich jedoch als schwierig, da er eine Kuppel um sich aufbaut, in die man nicht hineinschießen kann – und wenn Ihr drinnen seid, könnt Ihr ebenfalls nichts gegen den Blutspalter anhaben, da Ihr unterdrückt werdet und nicht schießen könnt:blutspalter

Hilfe, der Blutspalter-Typ in Destiny 2 verhaut mich immer

So besiegt Ihr den Endboss:

  • Rennt in diese Kuppel hinein und zerstört eine Art Batterie in der Mitte, die das Feld aufrechthält. Ihr müsst sie mit Nahkampf-Angriffen zu Klump hauen.
  • Es tauchen nun Kabal-Hunde und Scorpius-Geschütze auf, die Ihr nebenher besiegen solltet. Denn ein Geschütz lässt einen Scorpius-Kern fallen, den Ihr aufnehmen und anschließend in die zerstörte Batterie schmettern müsst.
  • Nun bricht die Schild-Kuppel zusammen und Ihr könnt Schaden am Blutspalter anrichten.
  • Bei gewissen Schadensgrenzen baut der Blutspalter seine Kuppel wieder auf und Ihr dürft das Ganze so lange wiederholen, bis er tot ist.
  • Achtung: Während des Kampfes spawnt der Hund des Spalters – ein Kabal-Köter, der einiges aushält. Tötet das Vieh ebenfalls.
  • Hinweis: Sterbt Ihr, müsst Ihr den Kampf von vorne beginnen. Der Blutspalter hat dann wieder volle Lebenspunkte.

Venero TV zeigt Euch den Kampf gegen den Blutspalter in diesem Video:

Zum Schluss müsst Ihr nur noch den abgeschlossenen Beutezug in Eurem Inventar abgeben und Ihr erhaltet mächtigen Loot.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Saat des Lichts - So schaltet Ihr alle neuen Forsaken-Super frei
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (38)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.