Das erste spannende Mobile-MMORPG 2020 ist erschienen – taugt es was?

Das Mobile-MMORPG Dragon Raja ist am 27. Februar pünktlich um 14:00 Uhr erschienen. Das Spiel zählt zu den meist erwarteten im Frühjahr 2020. Wir verraten euch, was hinter dem spannenden MMORPG steckt.

Was ist Dragon Raja? Das Mobile-MMORPG spielt in einer riesigen Welt, die eine Mischung aus Moderne und Fantasy darstellt. So bewegt ihr euch durch Großstädte mit viel Verkehr, kämpft aber gleichzeitig gegen gruselige Monster und gefährliche Drachen.

Obwohl Dragon Raja aus China kommt, ist der komplette Text des Spiels auf Deutsch übersetzt worden (wenn auch stellenweise sehr holprig). Die Cutscenes und Dialoge hingegen wurden auf Englisch vertont.

Warum ist das Interesse am Spiel so groß? Dragon Raja räumte auf dem Unreal Open Day 2019 den Preis für das meisterwartete Spiel 2019 ab. Dies gelang besonders durch die technische Umsetzung und die Grafik des Spiels.

Das MMORPG von den Entwicklern Zulong Games und Archosaur Games wurde dabei in der Unreal Engine 4 entwickelt und soll ohne Pay2Win auskommen, was bei Mobile-Spielen nicht unbedingt üblich ist.

Im Vorfeld registrierten sich mehr als 4 Millionen Spieler für Dragon Raja. Entsprechend wurden schon 2 Stunden nach Release neue Server für Europa und Amerika geöffnet.

Kein klassisches Mobile-MMORPG?

Das bietet euch das Spiel: Dragon Raja bietet einige typische Inhalte für ein Mobile-MMORPG, wie das automatische Laufen zu Quest-Zielen. Jedoch gibt es keinen automatischen Kampf und sogar das automatische Laufen kann auf Wunsch deaktiviert werden.

Weitere Besonderheiten des Spiels sind:

  • 4 Klassen: Klingenmeister, Revolverheld, Assassine und Seelentänzer
  • Sie alle können in den Formen männlich, weiblich oder lolita erstellt werden.
  • Verschiedene Hobbys wie Kochen oder Tanzen, die Einfluss auf eure Story nehmen sollen
  • PvP mit bis zu 100 Spielern in Arenen

Die Geschichte des Spiels dreht sich um den gleichnamigen Roman aus China, in dem sich Menschen, Drachen und Halbblüter in einem endlosen Krieg bekämpfen.

Was ist mit dem Shop? Im Shop könnt ihr euch Starter-Ausrüstung kaufen, die zwar zu Beginn nützlich ist, aber im späteren Spielverlauf unbrauchbar wird.

Außerdem bekommt ihr dort Kristalle, die ihr später für die perfekte Ausrüstung benötigt. Sie verbessern eure Ausrüstung um wenige Prozent und lassen sich zudem auch über das Spiel selbst verdienen.

Ansonsten scheint der Shop frei von Pay2Win-Inhalten zu sein.

Pay2Win? Ich habe mir angeschaut, wie fair Black Desert Mobile ist

Kann man Dragon Raja auf dem PC spielen? Zwar ist Dragon Raja ein Mobile-MMORPG, doch die Entwickler selbst empfehlen in ihrem FAQ, einen Emulator zu benutzen und das MMORPG auch am PC zu testen.

Welche Systemvoraussetzungen hat Dragon Raja? Laut FAQ benötigt ihr für das MMORPG:

  • Android – Android 5.0 oder höher, 2GB RAM, 6GB Speicher, CPU: Qualcomm Snapdragon 660 oder höher.
  • IOS – IOS 10 oder höher, Iphone6s oder neuere Version empfohlen.

Spieler zeigen sich begeistert, aber Vorsicht!

Was sagen die ersten Spieler? 5 Stunden nach Release hat Dragon Raja im Google Play Store bereits mehr als 7.200 Bewertungen. Der überwiegende Teil davon gibt 5 von 5 Sternen.

Allerdings klingen manche der deutschen Reviews holprig und schlecht übersetzt. Auch Sätze wie „Ich habe bisher 0 Dollar investiert“ oder „Ich kann schon jetzt sagen, es ist das beste Spiel aller Zeiten“ lassen aufhorchen, weil das Spiel bekanntlich erst wenige Stunden alt ist. Zudem bieten die Entwickler Geschenke für alle Nutzer an, die eine Bewertung im Play Store abgeben.

Trotzdem ist die Stimmung insgesamt positiv in den Bewertungen. Kritik gibt es bisher vor allem für Abstürze und die Server, von denen die Ersten bereits überfüllt sind.

Was meint der Autor Alexander Leitsch? Bisher habe ich nur einen kurzen Blick in Dragon Raja geworfen. Doch es macht mir Spaß. Ich werde das Spiel in den kommenden Tagen ausprobieren und eine ausführlichere Review schreiben.

Falls ihr das Mobile-MMORPG aber schon ausprobiert habt, seid ihr herzlich eingeladen, darüber in den Kommentaren zu diskutieren.

Die 7 besten Mobile-MMORPGs 2020 für iOS und Android
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Xion
4 Monate zuvor

funktioniert mit dem LDplayer irgendwie nicht? nach dem download und der initialisierung stirbt der client jedes mal. irgendwer ähnliche probleme?

Artemarion
4 Monate zuvor

Hmm. LDplayer benutze ich nicht, aber ich konnte dir Bluestacks oder Memu empfehlen. Bluestacks wäre an sich besser, wenn du ein sehr guten Rechner hast. Ansonsten ist Memu der deutlich bessere von den beiden, wenn es um Ressourcen(schonend) geht.

Artemarion
4 Monate zuvor

p.s. Bluestacks und Memu habe ich selber ausprobiert und funktioniert ganz gut smile

Xion
4 Monate zuvor

jo danke, habs dann gestern aufm bluestacks ausprobiert, da lief es dann ohne probleme. keine ahnung warum der LDplayer ständig stirbt. der ingame download wird dann nicht initialisiert und ende.
game ist jetzt aber nich so pralle, für weebs aber ein fest grin

Seither
4 Monate zuvor

Mein erster Eindruck ist recht gut.
Die Charaktererstellung ist schön, die Geschichte wirkt am Anfang recht interessant, wenngleich die Übersetzung verbessert werden sollte. Ich frag mich auch, ob der eigene Charakter als Mann angesehen wird, selbst wenn dieser weiblich ist – diesen Eindruck vermitteln mir die Dialoge und das stört mich bisher etwas.
Ansonsten frisst das Spiel unheimlich viel Akku wie so viele Handyspiele. Ich würde definitiv eine gute Desktopversion bevorzugen. Wenn die Entwickler selbst einen Emulator empfehlen, wieso nicht gleich für den PC entwickeln? Auf Emulatoren spielen sich solche Spiele meist nicht so flüssig …

Luripu
4 Monate zuvor

Erstmal würde ich gerne auf dem PC spielen,
traue aber keinem dieser Emulatoren.
Das müsste vom Hersteller selber kommen.

Die Updateprobleme habe ich natürlich gestern Nachmittag mitbekommen.
Als MMO Spieler nix unerwartetes.
Warum sollte das bei mobilen MMOs anders sein?

Das Spiel selber sah dann richtig gut aus.
Story ist vertont,was man eigentlich nie bei mobilen Games hat in diesem Ausmaß,
wenn auch etwas abgefahren.
Wie Animes halt so sind.

Mein erster Blick nach dem Tutoriel geht auch immer in den Cashshop.
Für 1€ gibs das obligatorische Willkommenspaket mit Kostüm und Waffe die nicht viel bringt,
um das Eis zu brechen.
Der Modesalon war überraschend leer.
1Kostüm und paar Haarschnitte aus der Charaktererstellung drin.
Bissel wenig wenn mein Charakter ein Super Idol werden will.
Für die Wale gibs so eine Rabattaktion,wo es zBsp. ein Kostüm gibt,
wenn man für 450€ auflädt.^^

Es ist auf alle Fälle nicht der Einheitsbrei nach Schema F,
den man sonst bei mobilen Games sieht.

Zavarius
4 Monate zuvor

Nichts Neues und Upgradematerialien nur mit €. Halbe Stunde hat gereicht. Die Bewertungen sehen gekauft aus. Schade..

Nico
4 Monate zuvor

vom setting her sieht das ja garnet schlecht aus

Hugo
4 Monate zuvor

Habs heute mittag mal probiert, ich finde es zwar etwas strange, so von den Gesprächen her und was da so passiert, insb. halt was die Inszenierung angeht, aber irgendwie hat es etwas. Aber war bislang nur so eine halbe Stunde drin.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.