So meldet Ihr Euch jetzt für die Beta von Defiance 2050 an – PS4, Xbox, PC

Mit Defiance 2050 will Trion Worlds den Online-Shooter neu auflegen und im Prinzip eine Art Neuentwicklung des Spiels bieten. Bald startet eine Beta, so läuft die Anmeldung für PS4, Xbox One und PC ab.

Der Online-Shooter Defiance kam 2013 als Zusatz zur gleichnamigen Science-Fiction-TV-Serie auf den Markt. Die Serie wurde inzwischen eingestellt – und auch der Shooter ist etwas in die Jahre gekommen. Auch wenn die Bewertungen des Spiels auf Steam durchaus positiv sind, dümpelt die Spielerzahl laut Steamcharts derzeit bei etwa 380 Spielern gleichzeitig herum.

Dagegen will Entwickler Trion Worlds nun etwas machen und kündigte mit Defiance 2050 eine Neuauflage an, welche den Shooter von Grund auf modernisiert und auf PS4, Xbox One und PC bringt.

Defiance-Schwarz

Der Online-Shooter wird modernisiert

Defiance 2050 ist vier Jahre nach dem ursprünglichen Spiel angesiedelt Es handelt sich also um eine Fortsetzung, die aber auch gleichzeitig eine Modernisierung darstellt. Zu den Neuerungen der Neuauflage gehören:

Defiance-2050

Meldet euch für die Beta an

Wenn ihr euch für Defiance 2050 interessiert, dann ist es jetzt möglich, euch für die Beta anzumelden. Dazu besucht ihr die Website des Spiels und registriert euch dort. Gebt die gewünschte Plattform, Euer Alter sowie eine Email-Adresse an. Mit etwas Glück erhaltet ihr dann Zugang zur Closed Beta, sobald diese startet. Dann könnt ihr loslegen und euch die neue Version anschauen.

Momentan steht noch kein Termin für die Testphase fest, es soll aber „bald“ so weit sein. Dann könnt ihr euch einen Einblick in die vielen Neuerungen verschaffen, die aus Defiance 2050 einen modernen Online-Shooter machen sollen.

Mit Defiance 2050 hofft Trion Worlds, bisherige Spieler und Neueinsteiger gewinnen zu können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
max

Es ist etwas unsinnig Trion an Archeage zu messen. Die Abzocke von Archeage geht nicht von Trion aus, sondern vom Koreanischen Entwickler! Man kann Trion vorwerfen dass sie so einen Knebelvertrag eingegangen sind, mehr aber auch nicht. Die Spiele die Trion selbst entworfen hat (Rift und Defiance z.b. ) waren immer sehr fair und kein P2W!

Kuchen

Vielleicht definierst du P2W anders wie ich aber ich habe mit Rift aufgehört weil es mir zu stark P2W wurde.
z.b musste man Monatelang eine Kette Farmen um bei bestimmten Dungeons mitmachen zu können oder man Kaufte sich die Kette für Echtgeld.

Jigi

Trion als Publisher? No way seit Archeage…. Dass ham sie so versaut, dabei hatte es durchaus potential. Nie wieder Trion.

Blackbluefires

ich sag es mal sehr Freundlich zu dir :=) dumm bist du nicht oder ??.
dann solltes du wissen das Trion Spiel veröffentlich aber nix daran Ändern oder arbeiten kann. das kommt alles vom Enwickler und nicht vom Publisher.

Publisher veröffentlicht nur Spiele

Zappsaxony

Ich habs damals bissl gezockt und war soweit ok, selbst damals kein Augenschmaus. Allerdings hatte ich es jetzt auch mal wieder gestartet und muss sagen…mit neuen Texturen allein kommen die nicht weit. Das ist mittlwerweile schon echt sehr altbacken.
Zudem empfand ich das Leveln vom Charakter so marginal, das keinerlei Lust auf Grind aufkam.

Dani S

Trion nein danke da könnte es das beste Spiel der Welt sein dieser Publisher nimmt aber seine Kunden aus wie ne Weihnachtsgans ich kann nur jedem Spieler von diesem Publisher abraten ausser ihr wollt massig an Geld ausgeben.

KohleStrahltNicht

Wo nimmt Trion seine Kunden aus?

Trion bietet z.B in “ Rift “ ein faires und von den Spielern gewolltes F2P an.
Da ich MMOS immer mit Abo spiele , verstehe ich den Zwang in einem MMO Geld auszugeben nicht.
Ich kann deine Kritik nicht nachvollziehen…sorry

Varoz

Dann spiel mal Archeage, dann verstehst du was alle damit meinen, mehr p2w geht nicht.

KohleStrahltNicht

AA ist nicht mein Spiel.
Ich mag diese Art von MMORPG nicht.
Bin eher der ESO , Rift , EQ2 Spieler…..

max

Die ganzen Trion Hater nehmen immer Archeage als Referenz. Das die Abzocke vom koreanischen Entwickler ausgeht, wissen/verstehen viele nicht!

Dani S

Hast du schon mal Archeage oder Trove gespielt da ist ein Fortschritt soweit du nicht 15 Stunden am Tag Zeit hast zum spielen nicht zu erreichen habs selbst lange genug versucht und ganz ehrlich Archeage war das größte P2W-Spiel das ich jemals gesehen hab in meinem Leben und das wurde anstatt weniger zu werden immer mehr und mehr und mehr P2W da kannst du übrigens 1000 andere Leute Fragen die schon viele Stunden gespielt haben. Es gab Amulette zum upgraden z.B. nur im Shop dann gabs jede 2te Woche neue Random Kisten wo jede einzelne 5 Euro gekostet hat usw.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x