Trotz großer Kritik veröffentlicht Dead by Daylight diesen Patch

Der neuste Patch von Dead by Daylight ist live und brachte einige der umstrittensten Änderungen aller Zeiten. Hex: Ruin ist quasi tot und auch der Doctor generft.

Als die Entwickler von Behaviour vor einigen Wochen ihr neustes Update für Dead by Daylight vorstellten, hagelte es schon im Vorfeld Kritik. Immerhin sollte einer der wohl wichtigsten Perks, Hex: Ruin, stark verändert werden. Jetzt ist Patach 3.5.0 live gegangen und hat quasi keine Änderungen mehr erfahren. Wir verraten, was alles um Update steckt.

Was wurde an „Hex: Ruin“ verändert? Hex: Ruin erschwert nun nicht mehr das Reparieren von Generatoren anhand von schweren Skill-Checks, sondern wirkt sich auf alle Generatoren aus, die gerade nicht bearbeitet werden. Diese verlieren ihren Fortschritt automatisch über Zeit, solange das Hex-Totem bestehen bleibt.

Die Entwickler wollten damit einen Endgame-Perk erschaffen. Die Kritik der Spieler ist hier, dass Hex-Totems niemals bis zum Endgame bestehen bleiben.

Dead by Daylight Ende Hex Ruin title 1140x445

Was wurde am Doctor geändert? Der Doctor hat nun keine zwei Haltungen mehr und verliert seine passive Aura, die den Wahnsinn erhöht. Stattdessen kann er einmal pro Minute einen gezielten Schock einsetzen, der seinen ganzen Terror-Radius ausfüllt.

Doch andere Aspekte wurden deutlich generft. Wenn Überlebende sich nun beruhigen, fallen sie auf Wahnsinn I zurück anstatt wie bisher auf Wahnsinn II. Außerdem verlieren sie ihren Fortschritt beim Beruhigen nicht mehr, wenn sie das zwischenzeitlich abbrechen.

Wie reagiert die Community? Die Meinung innerhalb der Community hat sich in den letzten Wochen kaum verändert. Noch immer regnet es Memes über die Entscheidungen der Entwickler. Es herrscht die allgemeine Meinung vor, dass Killer aktuell kaum noch eine Chance haben und man die bestehende Community vergrault, um neue Spieler anzulocken.

Post Ruin Nerf Times ahead: from r/deadbydaylight

An vielen Stellen wird sich über lange Wartezeiten bei den Überlebenden beschwert. Das ist auch wenig verwunderlich, wenn nach diesen Änderungen kaum noch jemand Killer spielen will.

Wasn’t gonna make this cause thought they wernt gonna add it to live servers from r/deadbydaylight

Habt ihr schon diese coole Rettungsaktion gesehen?

Was brachte der Patch sonst noch so? Der Patch hat außerdem das Krankenhaus (Lery’s Memorial) überarbeitet. Die Karte ist nun viel dunkler und hat ein abgewandeltes Design. Hierfür gibt es viel Lob von der Community, die Karte ist nun viel unheimlicher und stimmiger.

Außerdem brachte der Patch den neuen „Tome II: Reckoning“, der ab heute Abend (22.01.2020) spielbar ist. Dieser bringt neue Challenges und kosmetische Belohnungen sowie einen neuen „Season Pass“. Dieses Mal werden die Geschichten der folgenden Charaktere beleuchtet:

  • Herman Carter (Der Doctor)
  • Rin Yamaoka (Das Gespenst)
  • David King
  • Jane Romero

Wie schon beim ersten Tome lassen sich viele Belohnungen und die Story umsonst freischalten. Wer jedoch alle kosmetischen Items haben und freispielen will, muss auch dieses Mal wieder einen „Rift Pass“ für 1000 Auric Cells kaufen. Das entspricht knapp 10 Euro.

Was haltet ihr vom neuen Patch? Gefällt euch die Richtung, in die sich Dead by Daylight entwickelt? Oder hätte man hier mehr auf die Spieler hören sollen?

Langeweile in Dead by Daylight? Probiert doch diese 3 Builds mal aus
Autor(in)
Quelle(n): forum.deadbydaylight.com/en/
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Reddeadboss
28 Tage zuvor

Ich sag ganz ehrlich das ruin wie es jz gemacht wurde kann man in die Tonne hauen, weil erstens haben sich die Spielmacher Gedanken gemacht wenn das Totem zerstören ist muss ich doch ehe wieder manuell die Generatoren treten das erste sinnlose das zweite ist es wurde nur gepatcht damit es Anfänger freundlich ist das ist doch der größte mist wie sollen die was lernen wenn ihnen alles einfacher macht und es für Langzeit überlebende nur noch lw macht und das dritte als killer muss man immer einstecken killer perks alles wird gepatcht ich komme mir als killer wie der dumme vom Dienst vor was passiert als nächstes ich trag die Überlebende nicht mehr auf die Schulter sondern an die Hand und bringe ihnen bri das der harken nicht so schlimm ist ich komm mir langsam vor wie der deop der die überlebenden belustigt (soll es nix gegen welche sein die überlebende zocken) aber ist halt so macht null fun mehr irgendwann zockst keiner mehr killer

Difigiano 4k
29 Tage zuvor

Wie gesagt Ruin-Rework hätte nicht sein müssen. Ich habe vorher nie wirklich Ruin benutzt, aber jetzt benutze ich ihn in bestimmten Builds. Und als Freddy mit BBQ und Ruin die Gen´s abporten ist dann doch ganz witzig und effektiv grin

Sanix
30 Tage zuvor

Ich freu mich drauf. Ich kann noch nicht beurteilen ob ich als Killer unbedingt Ruin in der alten Version brauche.
Die neue Version in Verbindung mit Überwachung stelle ich mir auch stark vor und es ist mit Sicherheit noch machbar. Aber abwarten ich muss es erstmal spielen um die Auswirkung selbst zu sehen.

Die Karte ist der Hammer und Doktor hab ich eh nie wirklich gespielt außer für die Dailys ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.