Dead by Daylight löscht Haut-Masken von Leatherface wegen Rassismus

In Dead by Daylight werden ein paar der beliebtesten Cosmetics gestrichen. Leatherface verliert seine Gesichtsmasken. Der Grund: Rassismus.

Erst gestern haben wir darüber berichtet, was Dead by Daylight in den kommenden Monaten alles an sinnvollen Änderungen bringen will. Jetzt wurde in einem zweiten Blogpost noch mehr verraten und eine Änderung sorgt für ziemlichen Aufruhr. Der Killer „Leatherface“ verliert 4 kosmetische Gegenstände. Der Grund dafür ist wohl, dass manche Spieler sie für rassistische Motive gewählt haben.

Was sind das für kosmetische Gegenstände? Die Skins, um die es in diesem Fall geht, sind im wahrsten Sinne des Wortes „Skins“, denn es sind Hautmasken, die sich der Killer Leatherface über das Gesicht ziehen kann – so wie er es auch im Film „The Texas Chainsaw Massacre“ macht.

Neben seiner Standard-Maske kann er auch Hautmasken in vier unterschiedlichen Farbgebungen freispielen. Dafür muss er die Standard-Überlebenden (Meg, Jake, Dwight und Claudette) oft genug im Keller aufhängen, um ihre entsprechende Hautfarbe als Maske freizuschalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Warum wird das nun geändert? Im neusten „Developer Update“ heißt es dazu:

Mitglieder der Community haben uns ihre Erfahrungen geschildert mit Leuten, die sie gezielt angegriffen und belästigt haben, weil einige dieser Masken verwendet wurden. Diese Meldungen haben uns betrübt und wir verurteilen dieses Verhalten zutiefst. Wir fühlen uns nicht gut dabei, diese Masken im Spiel zu haben, wenn sie als Werkzeug genutzt werden, um Hass zu säen. Aus diesem Grund werden wir die freischaltbaren Gesichter des Kannibalen [Leatherface] im kommenden Mid-Chapter-Update entfernen.

Die vier freischaltbaren Masken in den Farben der Überlebenden werden also aus dem Spiel entfernt.

Wer den Kannibalen jemals gespielt hat, der bekommt zum Ausgleich zumindest 6.000 Schillernde Scherben, mit denen man sich zum Beispiel im Shop einige kosmetische Belohnungen freischalten kann.

Community ist unzufrieden: Die Meldung kam bei der Community eher negativ an. Zwar verstehen viele, dass das gezielte Nutzen der Masken ein Problem ist, wenn dann gezielt etwa dunkelhäutige Charaktere gejagt oder entsprechende Streamer belästigt werden, doch das Entfernen empfinden viele als die falsche Entscheidung.

So schreibt Flint124:

Hier habt ihr es gehört, Leute.

Behaviour entfernt lieber das einzige kostenlose, Nicht-Prestige-Cosmetic, das es für irgendeinen lizenzierten Killer gibt, anstatt endlich ein funktionierendes Melde-System zu implementieren.

Dam stimmt auch Acripplednan69 zu:

Die Lösung für das Leatherface-Problem ist nicht, die Masken zu entfernen, sondern ein besseres Melde-System zu erschaffen.

Gojir4R1sing meint dazu:

Lass es alle wissen, dass Behaviour heute den Rassismus mit 6.000 Schillernden Scherben beendet hat.

Die meisten Kommentare, die sich mit den Masken beschäftigen, fallen eher negativ aus, positive Stimmen gibt es – zumindest im Subreddit – zu dieser Entscheidung nur wenig.

Vor einer ganzen Weile hatten wir über einen Vorfall gemeldet und schon die Frage gestellt, ob genau besagtes Cosmetic in Dead by Daylight rassistisch sein kann. Damals ging es lediglich um das Verwenden der Maske und da schien der Fall noch klar zu sein – offenbar haben sich die Vorfälle in den letzten Monaten gehäuft.

Was haltet ihr von diesem Vorgehen? Ist es die richtige Wahl, diese Masken zu streichen? Oder hätte man das Problem anders angehen sollen?

Quelle(n): forum.deadbydaylight.com, reddit.com/r/deadbydaylight/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Wiedermal so ein an den Haaren herbeigezogener angeblicher Rassismusquatsch, wir sehen nunmal alle verschieden aus , die Minderheit ist weiss , das ist nunmal ne Tatsache , da regt sich keiner auf,es geht doch alles gar nicht darum , so ein Blödsinn…der nette farbige Onkel Ben empfand Ich auch eher als nett und freundlich und finde es rassistisch das Er von der Packung entfernt wurde. Was ist mit Meister Propper..ein Skinhead mit Ohrring…pfui der muss bestimmt bald auch weg…schrägkranke Einstellung haben einige…es gibt helle, gelbe , rote , braune und schwarze Haut , na und wen interessiert das schon , Nutella ist echt dunkel oder ??? Nur noch lächerlich was aus DBD langsam wird …peinlich was aus der Welt langsam wird !!

BountyhunterX

Nein Meister Propper muss nicht weg,er ist ja schließlich weiß und wenn er zufällig wie ein Rechtsextremist aussieht,ist das in Ordnung,denn wie wir dank der schlauen PC Leute wissen,sind nur Weiße Rassisten und grundsätzlich Farbige die Opfer.

Ist wie mit Sexismus,sexistisch ist es nur wenn das Opfer eine Frau ist,Männer können kein Opfer von Sexismus sein.

Bodicore

Ich verstehe nicht warum man nicht den Täter bestraft sondern die Tatwaffe.

BountyhunterX

Ich verstehe nicht warum man wegen jeden Blödsinn gleich mit Rassismus-Vorwürfe,Homphobie,Frauenfeindlichkeit etc ankommen muss.

Ich glaube die meisten Leute wissen nicht mal was das ist oder versuchen sich damit wieder mal zu profilieren,um ihre Mitmenschen mit ihrer eingebildeten moralischen Überlegenheit zu terrorisieren.

ImInHornyJail

Warum macht man es nicht einfach so wie mit dem Pride Anhänger? Die, die gezielt mit Leatherface Claudette jagen melden. So wie die, die gezielt Leute mit dem Pride Anhänger in jeglicher Art belästigen.

Es ist ja der Spieler hinter Leatherface, der rassistisch ist. Nicht die virtuelle Figur.

ImInHornyJail

Und trotzdem können diese Leute weiterhin nur Claudette jagen wenn sie wollen. Die Maske war nur eine Trophäe, der Zuckerguss auf der torte wenn man so will. Aber das eigentliche Problem (der Spieler dahinter) bleibt verschont.
Oh ja hat viel gebracht.

Dustin

Die Snowflake-Generation hat wieder zugeschlagen. Leatherface wegen Blackfacing als Rassistisch zu bezeichnen ist so ein SCHWACHSINN. Allmählich zweifle ich doch sehr stark an der Gesellschaft. Es gibt Situationen und Taten, die sind rassistisch, auch wenn sie das vor 20 Jahren vielleicht nicht waren. Aber Leatherface als Rassisten zu titulieren ist genauso sinnvoll wie ein Loch im Kopf. Der Kerl ist der Geschichte nach ein Serien-Killer und ich denke ehrlich gesagt nicht, dass der sich auch nur nen feuchten Dreck um Hautfarbe, Sexuelle Orientierung oder Religion kümmert. Ist halt nen Skin… Der Reaktion zufolge müsste man beispielsweise auch Farbige Chromas in League verbieten – könnten ja rassistisch sein.

c0ug4r

Nur hat die Sache nichts mit Blackfacing zu tun und auch die Spielfigur an sich wurde nicht als rassistisch bezeichnet. Es geht ‘lediglich’ darum, dass manche Spieler die Maske(n) als Mittel zum Zweck benutzt haben (um ihrem Rassismus Ausdruck zu verleihen), wobei ich ehrlich gesagt keine Vorstellung davon habe wie genau das ingame aussehen soll.

Ob das die Sache jetzt besser macht, sei dahin gestellt.

Dustin

Wer lesen kann… mein Fehler. Allerdings gebe ich dir da Recht, ich habe absolut keine Vorstellung davon, wie man das anstellen soll. Auf der anderen Seite sieht man wieder, wie abgefuckt Gaming-Communities doch sein können, um so einen Mist zu fabrizieren.

gehtdichnixan

….und wieder so ein Rassismus bullshit, ich kann es nicht mehr hören

De

Ja, was heutzutage alles als Rassismus durchgeht… kann man nur drüber lachen. Ich sehe nur ein weiteres Spiel welches Zensiert wird aber in unserer Gesellschaft in der heutigen Zeit ja nichts neues. Da waren die wenigen wieder laut genug 👏

Barin

Das ist ja mitnerweile normal, dass sich die (leider schweigende) Mehrheit wieder einer kleinen aber sehr lauten Minderheit beugen muss.
Der Wokewahnsinn nimmt immer schlimmere Formen an.
Man sollte sich lieber um die Dinge kümmern, wo Mensch wirklich diskriminiert werden.

TheGardener

Also es ist rassistisch sich eine Maske aus Haut aufzusetzen wenn diese nicht aus weißer Haut ist? Hab ich das richtig verstanden??

Ruiner

Als weißer darfst wohl nur weiße häuten, wenn du schwarze häutest bist u.a. dann n Rassist.

TheGardener

Ja, wie eben in der Film Industrie. Weiß darf immer und überall ersetzt werden, wage es mal bei einem schwarzen!
Dieses ganze SJW, equaltiy Geschwätz ist so dermaßen lächerlich geworden!

TheGardener

Also ein schwarzer der bewusst schwarze jagd ist ein rassist aber ein weisser der bewusst weisse jagd nicht?
Merkst de selbst oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x