Das erwartet uns 2019 in Black Desert, dem schönsten MMORPG der Welt

In einem offenen Brief hat sich der Executive Producer von Black Desert an alle Spieler gewandt. Was erwartet die Fans 2019 im Sandbox-MMO?

Black Desert ist schon seit 34 Monaten in Europa und Amerika spielbar. In der Zeit sind regelmäßig neue Inhalte erschienen. Das MMO wurde um brandneue Klassen, wie die Lahn oder den Archer erweitert.

Black Desert Archer

Neue Gebietserweiterungen, wie Drieghan oder Kamasilve brachten frischen Wind für Spieler, die keine neue Klasse anfangen wollten.

Dann erschien Ende 2018 das große Update Black Desert Remastered, wodurch das Online Spiel auch in Zukunft schön aussehen soll. Das MMO selbst besticht durch herausragende Grafik.

Mehr zum Thema
Diese 5 MMORPGs haben die beste Grafik - Ihr habt entschieden!

Doch zusätzlich zu neuen Inhalten haben sich auch recht komplizierte Spielsysteme angesammelt, die neue Spieler überwältigen können. Vielleicht auch, weil Black Desert im März für die Xbox One erscheint, wurden Neuerungen angekündigt, die Black Desert für alle Spieler zugänglicher machen sollen.

Black Desert möchte zugänglicher werden

So macht Black Desert die Verbesserungswerte transparent: Wenn Spieler in Black Desert Ihre Ausrüstung auf die maximale Stufe heben möchten, brauchen sie viele teure Items und eine gehörige Portion Glück. Doch bei Aufwertungen besteht immer eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese fehlschlägt.

Bei einem Fehlschlag wird die Ausrüstung dann auf die nächstniedrigere Stufe herabgesetzt. Solltet Ihr also ein Item von Stufe 19 auf Stufe 20 verbessern wollen, wird Euer Item bei einem Fehlschlag auf Stufe 18 zurückgesetzt.

Black Desert Schwarzgeist

Wie wahrscheinlich eine Verbesserung ist, ist nicht direkt ersichtlich. Es besteht eine Diskrepanz zwischen erfahrenen und neuen Spielern, die überhaupt nicht einschätzen können, ob die Aktion klappt. Deswegen möchte Black Desert in Zukunft die Verstärkungswahrscheinlichkeit offenlegen.

So soll das Tutorial besser werden: Viele Spielmechaniken in Black Desert wirken auf den ersten Blick kompliziert. Zwar gibt es bereits Videos, die die einzelnen Systeme vorstellen, doch viele Spieler haben dennoch Probleme.

Deswegen möchte Black Desert Life Skills in 2019 einfacher und direkter machen. Neue Spieler müssen sich dann nicht mehr mit viel Zeitaufwand reinarbeiten.

Diese Neuerungen gibt’s für PvP-Fans

So können Gilden bald Land erobern: In Zukunft soll auch ein neuer Modus, namens Territory War erscheinen. Spieler großer Gilden werden zusammen mit anderen Gilden sich entweder dem Land Calpheon oder Valencia anschließen und für dieses in den Krieg ziehen.

Außerdem wird überarbeitet, wie PvP in Gilden funktioniert. Bisher müssen Spieler einer stärkeren Gilde beitreten, damit sie sich im PvP weiterentwickeln können. Doch in 2019 soll ein Update kommen, dass es diesen Spielern erlaubt, von mächtigeren Gilden als Söldner unter Vertrag genommen zu werden.

Gilden können dadurch in Gildenkriegen ihre Reihen immer zu 100% füllen und Söldner erhalten etwas Silber und die Möglichkeit, an großen Schlachten teilzunehmen.

Black Desert Battle Royale Titel

Black Desert bekommt Battle Royale: Ein neuer Spielmodus wird ebenfalls 2019 bei Black Desert aufgespielt. In der Shadow Arena kämpfen Spieler darum, wer der letzte Überlebende ist. Spieler starten als Schwarzgeist und müssen herumlaufende Helden übernehmen, um eine Chance auf den Sieg zu haben.

Alle Spieler starten mit der gleichen Startausrüstung, weshalb es mehr auf die spielerischen Fähigkeiten und weniger auf die Ausrüstung der einzelnen Spieler ankommt. Der Modus könnte vor allem viele bisher PvP-scheue Spieler davon überzeugen, sich mit anderen zu messen.

Black Desert überarbeitet den Markt

Die Zukunft verspricht weniger Marktrestriktionen: Wer in Black Desert etwas verkaufen will, tut das über den Markt im Spiel. Dort könnt Ihr Items einstellen und sie an willige Käufer veräußern. Das Problem: Der Mindest- und Höchstpreis ist teilweise sehr eng festgelegt.

Ein komplett neuer Markplatz soll dieses Problem lösen, indem die Mindest- und Höchstpreise stark angehoben werden. Spieler können außerdem Items mit starker Preisfluktuation sehen, wodurch Preismanipulation verhindert werden soll.

In Zukunft werden Spieler auch die Möglichkeit haben, auf den Markt über eine Smartphone-App oder den Browser zuzugreifen.

Black Desert Drieghan

So soll sich Black Desert für alle Spieltypen lohnen: Wer in Black Desert zu den Stärksten gehören will, braucht viel von der Ingamewährung Silber. Deswegen spielen viele Spieler Aktivitäten, die in kürzester Zeit das meiste Silber bringen. Andere Aktivitäten werden viel seltener angegangen.

Deswegen will Black Desert-Entwickler Pearl Abyss 2019 dafür sorgen, dass bislang wengier attraktive Aktivitäten, wie Fischen, Erkunden oder Kochen, sinnvoller werden. Spieler sollen sich, unabhängig von dem, was sie tun, weiterentwickeln können.

Das MMO Black Desert läuft aktuell richtig gut. Zwei MMO-Studios geht’s so gut, dass sie riesige neue HQs bauen.

Autor(in)
Quelle(n): Black Desert
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (41)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.