Cyberpunk 2077 bringt intensive Nahkämpfe und Katana als Waffe

Cyberpunk 2077 spielt in einer Welt voller Schusswaffen, dennoch kommen Nahkämpfe nicht zu kurz.

Mit Nahkämpfen kennt sich das Entwicklerstudio CD Projekt Red aus, schließlich schwang Hexer Geralt in The Witcher 3 seine Schwerter. Auch in Cyberpunk 2077 werdet ihr solche Waffen nutzen.

Cyberpunk-Bar

Nahkämpfe spielen eine große Rolle

Die Katana als Nahkampfwaffe. Feuerwaffen spielen in der Welt von Cyberpunk 2077 natürlich eine große Rolle, doch manchmal werden Kämpfe auch persönlich oder ihr müsst einen Gegner leise und schnell ausschalten. Hier kommt das Katana zum Einsatz. Die Nahkämpfe sollen sich sehr intensiv anfühlen, gerade, weil das Spiel aus der Egosicht gespielt wird. Das Entwicklerteam gibt an, viel aus den Kämpfen von The Witcher 3 gelernt zu haben, was man nun auf Cyberpunk überträgt.

cyberpunk2077

Katanas und mehr. Das Katana ist eine Waffe, die Kennern der Pen & Paper Vorlage Cyberpunk 2020 bekannt vorkommen sollte. Dort kommt das Schwert häufig zum Einsatz und wird gerne genutzt. Doch neben dem Katana ist es auch möglich, die sogenannten „Mantis Blades“ zu nutzen. Dabei handelt es sich um Klingen, die ihr euch in die Arme implantieren lasst und welche ihr in Kampfsituationen schnell ausfahrt. Dazu sollen sie Euch beim Klettern helfen.

Intensive Kämpfe in Cyberpunk 2077. CD Projekt Red möchte sicherstellen, dass die Kämpfe immer sehr intensiv ablaufen, egal, ob ihr Schusswaffen oder eine Nahkampfwaffe nutzt. Jede Waffenart wird sich anders anfühlen.

  • Power Weapons etwa geben ein knallhartes Trefferfeedback
  • Tech Weapons haben die Möglichkeit, sogar Wände zu durchschlagen
  • Smart Weapons dagegen verfolgen die Ziele

Ihr dürft euch also auf sehr spannende und abwechslungsreiche Kämpfe im kommenden Rollenspiel Cyberpunk 2077 einstellen. Das Team erwähnt aber explizit, dass es sich beim Spiel nicht um einen Ego-Shooter, sondern um ein Rollenspiel handelt. Eure Geschicklichkeit mit der Maus wird euch also nicht weit bringen, wenn ihr die Skills eurer Spielfigur nicht klug verbessert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

25
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

Nahkampf intensiv in FPS?

Ich kenne nicht ein Spiel wo Nahkampf im FPS sich wirklich gut und vorallem abwechslungs reich spielt.
Mirrors Edge Catalyst ist da auch keine ausnahme, da die gegner NPC´s dort zu 95% nichts gemacht haben.
Die Restlichen games im first person sind dann eigentlich nur linksklick vlt noch rechtsklick.

Das beste wäre gewesen wie in Jedi knight hat man eine Nahkampfwaffe in der Hand – 3rd Person, hat man eine fernkampfwaffe – first person.

Da bringen mir auch die augments nichts, ich werd sicherlich wenn ich ne Nahkampf waffe habe kein zoomendes auge einbauen lassen

Und soweit ich das schon aus einem pietsmit video gehört habe ist der nahkampf nun naja für die ersten momente spektakulär. Man kann halt mit den Mantis Klingen gegner anspringen oder sich an der Wand festhalten und dann evtl wieder auf einen drauf springen. Das macht einige male sicherlich spass, aber ettliche stunden würde mich das nicht fesseln sondern dann eher langweilen, also intensiv nen ich das nicht wink

Am meisten stört mich aber first person, weil ich dann nicht meinen charakter sehen kann.

Das mit keine Klassen muss man abwarten wie es umgesetzt ist, aber wenn man dann gewisse karrieren nicht einschlagen kann, die man aus den cyberpunk universum kennt wie z.b. netrunner, Rockerboy, Medtech, Techie oder Media dann wäre das extrem enttäuschend, im trailer hat man höchstens einen Fixer oder Nomad gesehen

Enrage
Enrage
2 Jahre zuvor

Shadow warrior 2 ist sehr gut mit Nahkampf Waffen

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

findest du? also ich fand das schon arg langweilig, nahkampf im first person kommt einfach nicht ansatzweise so gut rüber wie in 3rd person.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Mich erinnert die letzte Aussage stark an Vampire The Masquerade Bloodlines.

Bertram
Bertram
2 Jahre zuvor

Viele der Klassen bzw Mechaniken lassen sich auch nur schwierig mit FP umsetzen. Deshalb gibt es wahrscheinlich auch keine Klassen sondern vlt eher sowas wie Perks. Das Gameplay wird leider dadurch sehr eingeschränkt und wohl auf einen FPS hinauslaufen….Schade! Wechsel zwischen Third und First Person wär ideal gewesen.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Der modebewusste Straßensamurai darf sich bei einem Heist natürlich nicht ohne sein Karana blicken lassen.

Natsu Sempai
Natsu Sempai
2 Jahre zuvor

könntet ihr da oben wo steht Cyberpunk 2077 PC steht auch die Ps4 sowie Xbox ergänzen? da es bestätigt worden ist besser gesagt auf der Facebook seite hab ich bei cyberpunk nachgefragt.. iwie stört es mich wenn ich alle paar Stunden auf die Seite komme und bei cyberpunk sehe das da nur PC steht is banal aber es juckt mich xD

Cyberpunk 2077<3

Ezechiel2k9
Ezechiel2k9
2 Jahre zuvor

CDP hat sich durch Witcher 3 mein Vertrauen erworben, das ich Ihnen einen Chance gebe, mich von der Ego Sicht zu Überzeugen. Das was man sehen konnte, macht eindeutig Lust auf mehr.

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Das was du gesehen hast, ist aber nicht so das was es ist,denn es ist düster dreckig und Hardcore Brutal. Ein Gta wird es nicht eher Deus Ex meets Akira.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Deus Ex meets Akira auf LSD.
Fixed it for you. wink

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Ja stimmt und auch das ist immer noch cool ^^

Oldskool
Oldskool
2 Jahre zuvor

Gerade für Nahkampf oder Stealth wäre Third Person viel besser. Ich hasse sowas in der Ego, man hat keinen Überblick und Nahkampf ist der totale Krampf. Versteh auch nicht warum man das wie bei ALLEN großen RPGs (Fallout, TES usw) nicht optional macht? Warum setzt man so starr auf First Person, dadurch wird das Gameplay total eingeschränkt. Gerade bei einem Rollenspiel mit verschiedenen Kampfstilen ist das wirklich blöd. Vor allem wenn man seinen selbst erstellten Char oder gecraftetes Equip nichtmal sehen kann. Das fühlt sich dann nunmal leider wie ein FPS an und nicht nach einem richtigen RPG.

Ich hoffe CD Projekts überdenken das nochmal und bringen auch eine Third Person Ansicht. Gerade für Nahkampf und coole Kombos ist FP einfach kacke!

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

Und ich hoffe es bleibt in first. Das Kampfsystem in Witcher war schrecklich. Ich möchte nicht mehr wie eine Henne auf Koks herumhüpfen und rollen

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Die Entwickler haben ja gesagt, das es FPS bleibt und es macht auch Sinn, wegen der verschiedenen Sichtfelder durch verschiedene Tech.

Marc El Ho
Marc El Ho
2 Jahre zuvor

ja ich weiß. Mirrors Edge hatte mir hier zb. sehr gut gefallen. Wenn sie es so ähnlich machen, alles super

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

ja ist es du kannst dich auch an wänden klammeren aber nicht so wie bei mirror edge eher wie bei naja dying light wäre da passender.

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Nö da wird nichts überdacht, das hängt mit der Tech zusammen und mich stört FPS nicht. Die Leute die es gesehen haben Live meinten einfach Klasse und genau das wird es da braucht es keine Third Person.

survivalspezi
survivalspezi
2 Jahre zuvor

Mich stört 3rd Person extrem, da man immer wieder den Kamerawinkel für seinen Vorteil ausnutzt. Auch ist das mittendrin Gefühl nicht so hoch. Ein Rollenspiel sollte immer einen 1st Person Modus haben, da man sich einfach viel besser mit der Figur identifizieren kann.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ehrlich ? Ich dachte wenn ich aus den Augen meiner Figur schaue, dann ist das mittendrin Gefühl am höchsten.

Im RL fühlt es sich jedenfalls so an.

Survivalspezi
Survivalspezi
2 Jahre zuvor

Hab ich doch auch so geschrieben.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ja stimmt… Hatte wohl einen Satzdreher im Gehirn wink

survivalspezi
survivalspezi
2 Jahre zuvor

Kann passieren grin Ich dachte schon ich hätte mich so hart verschrieben.

P. Schneider
P. Schneider
2 Jahre zuvor

Öhm, bei Skyrim und Fallout 3/NV/4 kann man sehr wohl zwischen 1st und 3rd-Person wechseln… Auf dem PC standardmäßig per Scrollwheel.

Oldskool
Oldskool
2 Jahre zuvor

Ja genau das hab ich doch geschrieben, das es cool wär wenn man switchen kann wie bei TES oder Fallout. So kann jeder spielen wie er Lust hat oder jeh nach Situation switchen!

Willy Snipes
Willy Snipes
2 Jahre zuvor

Es verwirrt mich immer wieder dass ihr nur PC bei Cyberpunk stehen habt und nicht noch PS4/XB grin

Zum Artikel: klingt alles richtig spannend. Ich lass mich überraschen wie es sich spielen lässt. Nach diversen Interviews zufolge von Leuten die kurz spielen durften muss es sich richtig geschmeidig anfühlen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.