Profi erklärt, warum Osteuropäer und Russen nun den E-Sport von CS:GO dominieren

In Counter-Strike: Global Offensive ist die „CIS“-Region 2021 dominant. Junge Spieler aus Russland und Osteuropa dominieren den E-Sport des Shooters CS:GO mit einer neuen Art zu spielen, dem „CIS“-Style. Ein französischer Profi erklärt jetzt, was Teams aus der „CIS“-Region so stark macht.

Um welche Region geht es genau? Der E-Sport in CS:GO ist in 11 Regionen eingeteilt, dabei steht „CIS“ für das „Commonwealth of Independent States“, die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Das sind die Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

Zu den Staaten gehören etwa Armenien, Weißrussland, Georgien, Moldawien, Kasachstan, die Ukraine und Russland selbst.

Junge Spieler aus diesen Ländern sind in CS:GO gerade am Drücker. Beim Finale der „Intel Extreme Masters“ standen nur Spieler aus der CIS-Region in den Teams: Russen, Letten und Kasachen (Virtus.pro) traten gegen 5 Russen und einen Kasachen (Gambit) an.

Dabei fällt auf, dass gerade bei Gambit keine etablierten Stars der CS:GO-Szene spielen, sondern 18-Jährige und 19-Jährige. Auf Twitter zitiert man ein Meme aus “Malcom Mittendrin” – die Zukunft ist jetzt, alter Mann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das sagt ein Profi zur Dominanz der Teams: Der französische E-Sport-Profi Dan „apEX“ Madesclaire (28) spielt für das Team Vitaliy. Die haben mit „ZywOo“ einen der besten Spieler der Welt unter Vertrag. Das Team besteht ausschließlich aus Franzosen und gilt als eines der wenigen Teams, die normalerweise mit Osteuropa mithalten können.

Doch ApEX stellt die wachsende Dominanz der Osteuropäer im Gespräch mit Dexerto fest:

„Wir leben in einer Zeit, in der die besten Teams richtig jung oder grade im Wandel sind.“

Dan “apEX” Madesclaire

Die jungen Teams machten es den etablierten Mannschaften schwer. Der „CIS“-Stil setze sich mehr und mehr durch.

Die 10 größten E-Sport-Teams der westlichen Welt – Nach Fans auf Social Media

Für apEX ist es überraschend, dass gerade junge, noch unbekannte Teams aus der Region nach oben streben: Ein Team, das lange erfolgreich sei, wie Natus Vincere, überrasche keinen mehr. Aber es kommen jetzt neue, junge Teams hoch:

„Gambit hat mich am meisten überrascht. Ich meine, wir haben mit denen ein paar Übungsmatches gemacht, bevor sie so stark geworden sind. Ganz im Ernst: Die haben ein solides CS:GO gespielt, aber mit diesem CIS-Stil sind die jetzt richtig gut.“

Dan “apEX” Madesclaire
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Das junge Team “Gambit” gilt aktuell als stärkstes CS:GO-Team der Welt.

Neuer CIS-Stil in CS:GO ist hyper-aggressiv, nimmt Gegnern allen Raum

Was ist der CIS-Stil? Ein Profi von Team Liquid Profi erklärt den neuen Stil, CS:GO zu spielen, in einem Post auf Twitter:

  • Der CIS-Stil ist deutlich aggressiver als der herkömmliche Stil
  • Teams treten super-aggressiv auf und gönnen den Gegnern keinen Raum
  • Um gegen diese Teams zu bestehen, ist man gezwungen, extra geduldig zu spielen, und sie für Fehler konsequent zu bestrafen – tut man das nicht, ist man sofort im Nachteil
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Für Osteuropäer ist die Pro-Szene von CS:GO eine große Chance

Das ist der weitere Vorteil der Region: Wie apEX ausführt

  • sind viele der osteuropäischen Spieler jung und hungrig. Die trainierten und grindeten die ganze Zeit.
  • Es wäre für die Spieler dort eine große Chance, Teil der Profi-Szene zu sein, daher würden sie ohne Ende grinden.
  • CS:GO sei in der CIS-Region zudem beliebt, dadurch hätten die Teams einen großen Spieler-Pool, aus dem sie die besten rekrutieren können.

Als aufsteigendes Team, das den Trend etabliert, sieht man das Team Gambit an. Gambit E-Sports hat 5 Russen und einen Kasachen im Team.

Das etablierte „Star-Team“ aus Osteuropa, Natus Vincere, besteht aus 4 Russen und drei Ukrainern, darunter Superstar s1mple, der immer wieder Probleme hat, auf Twitch zu streamen, ohne gebannt zu werden:

Twitch bannt einen der besten CS:GO-Spieler der Welt – Der spottet nur noch

Das Titelbild stammt aus dem Twitter-Kanal von Gambit Esports.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Mich wundert, dass diese Verjüngung in Counter Strike erst jetzt stattfindet. Overwatch hatte ja auch mit eingen “alten Hasen” gestartet, die 30 oder knapp drunter waren, die sind mittlerweile aber auch größtenteils weg. Die Spieler in der OWL sind mittlerweile weitestgehend um die 20 Jahre jung. In League of Legends gibt es schon seit längerem kaum mehr einen Spieler, der 25 oder älter und gleichzeitig auch noch wirklich erfolgreich war.

In CS war das komischerweise bisher immer anders und das obwohl die Szene schon so unwahrscheinlich lange besteht: JW, Golden, Apex, RPK, Shox, Fallen…Um nur mal ein paar Namen zu nennen, die alle schon (teilweise weit) jenseits der 25 sind und immer noch Turniere gewinnen oder zumindest gute bis sehr gute Leistungen bringen. Zeus hat mit 30 Jahren sogar noch Majortitel geholt. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch hier die Profis immer jünger (und die Karrieren wohl auch immer kürzer) werden.

Schlachtenhorn

Könnte an vier Sachen liegen:

  1. Es war lange Zeit buy-to-play im Gegensatz zu LOL was von Anfang an free-to-play war, sprich die potenzielle Gruppe war kleiner.
  2. Das alter, da es ein “relativ altes Spiel” ist, haben es weniger jüngere Spieler auf den schirm. (Was zudem durch das fehlende Marketing wie riesige (in der Größenordnung von den von dir genannten Beispiele LOL oder OW) Turnierformate verstärkt wird.)
  3. Die Grafik, beides spricht eher jüngere an im Gegensatz zu der trockeneren von CS:GO.
  4. Die FSK-Einschränkung und damit einhergehende Verpflichtungen. Die Spieler dürfen erst später anfangen CS:GO zu spielen als deine Beispiele und dürfen erst später unter Vertrag genommen werden. Dadurch fehlen Training als auch Motivation.

Das sind jedoch nur Mutmaßungen meinerseits.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Schlachtenhorn
monk

In CS war das komischerweise bisher immer anders und das obwohl die Szene schon so unwahrscheinlich lange besteht

weil es bei cs nicht nur auf mechanische skills ankommt. ein sehr großer teil ist erfahrung und spielverständnis.

ZerberusAC

Naja wenn man die letzten großen Turniere sich anschaut…dann ist außer Gambit nichts besonderes in CIS unterwegs…
Gambit rockt dieses Jahr die großen Turniere..aber Virtus.Pro und NaVi sind da wo sie die letzten Jahre immer waren…im Dunstkreis für nen Top 8 Platz….

Und solche Phasen wo ein Team die großen Turniere dominiert gab es immer wieder in CS:GO….2018 hat beispielsweise Astralis alle weggeschossen was nicht bei 3 auf den Bäumen war. Liquid hatte in der jüngeren Vergangenheit auch so eine Welle…SK-Gaming auch…

jolux

Dann ist das halt so. Ist in anderen Sportarten oft nicht anders. Z.B. Profi-Fußball wird heute auch anders gespielt als der Altherren-Fußball früher.

Disclaimer: bin 50+ 😅

chris

cs:go ist voll von 7-13 jährigen russen/osteuropäer…wenn die so früh anfangen und in der masse ist es wenig verwunderlich…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x