Survival-Geheimtipp auf Steam knackt 250.000 Verkäufe in einer Woche – „Enormer Suchtfaktor“

Survival-Geheimtipp auf Steam knackt 250.000 Verkäufe in einer Woche – „Enormer Suchtfaktor“

Das Survival-Koop-Abenteuer Core Keeper wird zum Geheimtipp auf Steam und weist bereits nach einer Woche 250.000 verkaufte Kopien auf. Die mit 93 % überwiegend positiven Steam Reviews beschreiben den Titel des schwedischen Entwicklerstudios Pugstorm als „exzellentes Spiel“ mit „enormen Suchtfaktor“.

Was ist das für ein Spiel? Core Keeper ist ein brandneues Survival-Spiel im Pixeldesign. Es spielt in einer prozedural generierten Untergrund-Welt und verbindet diese mit Crafting und der genretypischen Sandbox-Eigenschaft.

In Core Keeper erwacht ihr als Forscher in einer uralten Höhle voller Kreaturen, Ressourcen und Schmuckstücken. Tief unter der Erde müsst ihr eure Überlebenskünste unter Beweis stellen.

Mit bereits 250.000 verkauften Kopien auf Steam überzeugt das Spiel bereits eine Woche nach Release. Wir von MeinMMO zeigen euch, wieso der Titel so gut ankommt.

Core Keeper vereint Terraria und Stardew Valley

Besonders interessant ist Core Keeper für Fans von Spielen wie Terraria aber auch Stardew Valley. Spieler beschreiben es als eine Mischung der beiden beliebten Titel.

Das Untergrundabenteuer wird allerdings auch mit anderen großen Namen wie Minecraft verglichen. Es besteht sogar eine Ähnlichkeit zu Valheim, da ihr die Boss-Gegner zufällig auf Reisen finden oder gezielt lokalisieren könnt.

Falls ihr euch einen ersten Eindruck zu Core Keeper verschaffen wollt, binden wir euch an dieser Stelle den Launch-Trailer ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Welche besonderen Spielmechaniken überzeugen? Core Keeper zeichnet sich auf den ersten Blick durch das Pixel-Design aus und verspürt dabei einen ähnlichen Charme wie es Stardew Valley tut.

Doch neben der Optik ist auch das grundlegende Gameplay hervorzuheben. Neben dem Crafting von Werkzeugen, Waffen und Rüstungen ist ebenfalls der Bau von Basen und Brücken möglich.

Eine entscheidende Rolle spielt auch die ausgeprägte Auswahl verschiedener Ressourcen. Diese ermöglichen die Herstellung von Waffen und Werkzeugen aus Holz, Kupfer, Zinn und Eisen.

Ihr könnt allerdings auch Pflanzen anbauen, um diese später zu kochen, einen NPC-Händler besuchen, neue Biome und sogar automatische Rohstoffsammelsysteme oder Eisenbahnnetze entdecken.

All dies dient dem Zweck, im späteren Verlauf des Spiels ähnlich wie in Valheim Bosse zu bekämpfen und entlegene Bereiche der Map zu erkunden.

Core Keeper Spinnenboss
Monströse Spinnen und andere Bossgegner machen euch das Leben schwer

Was denken die Spieler über Core Keeper? Bei Steam verfügt das Untergrund-Abenteuer von Pugstorm bereits eine Woche nach Release über knapp zwanzig Tausend gleichzeitige Spieler sowie über mehr als 2.700 Rezensionen, von denen 93 % positiv sind.

In den Steam-Rezensionen liest man Aussagen wie:

  • Yip auf Steam: „Exzellentes Spiel“
  • Softwerker auf Steam: „Dieses Spiel hat einen enormen Suchtfaktor und reizt das „nur noch kurz X machen“ so richtig herrlich aus.“
  • TecmagDiams auf Steam: „Extrem guter Zustand für den Eintritt in den Early Access.“
  • FuryForged auf Steam: „Die Soundeffekte sind fast schon ASMR, so befriedigend sind sie – besonders das Geräusch beim Sandabbau!“

Generell scheint es neben der Pixeloptik vor allem durch den zahlreichen Inhalt, die Beleuchtung sowie durch die Darstellung von Schatten und Wasserreflexionen überzeugen.

Core Keeper und Pugstorm kommen auf Steam eine Woche nach Release auf 250.000 verkauften Kopien, 93 % positiven Rezensionen sowie 20.000 gleichzeitigen Spielern.

Neben Pixelart, Sandbox-Eigenschaften und Survival-Mechaniken nimmt Core Keeper euch mit auf ein Abenteuer durch den Untergrund und präsentiert dabei unterschiedliche Bosse, Ressourcen und Biome.

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Survival-Games seid, schaut euch gerne unsere Liste zum Thema auf MeinMMO an: Die 24 besten Survival-Games 2021/2022 für PlayStation, PC und Xbox

Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Yux4000

Habs einfach mal gekauft, sind nur 13 €

Robin7713

Bei solchen spielen bereue ich es immer Konsolenspieler zu sein 😀

Skyzi

Hab keine Freunde 🦥

Bodicore

Ich steh ja voll auf solche Games

Aber ich frage ich mich warum ich das Game kaufen soll, wenn ich Rimworld besitze ?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Bodicore
Nyan-chan

Ich verstehe deine Frage nicht. Rimworld und CK sind doch gar nicht direkt vergleichbar. Es ist nicht einmal das gleiche Genre. Da kannst du auch fragen: „Warum sollte ich mir Elden Ring kaufen, wenn ich Rimworld besitze?“
Es sei denn natürlich du meinst damit dass dir Rimworld soviel Spaß macht dass du auf Dauer gar nichts anderes mehr spielen willst und all deine Zeit sowieso da reinfließt. Dann stellt sich die Frage aber eigentlich auch nicht 😉

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Nyan-chan
Bodicore

Nicht ?
Basenbau, Farming, Crafting Automatisierung von Rohstoffnachschub Transportwege, und der Survivalaspekt.

Für mich ist das schon das gleiche Genere 🙂

Nyan-chan

Rimworld ist ein Management-Strategiespiel in dem du einen ganzen Stamm micromanagest. CK ist eher ein Action-Adventure dem du einen Charakter aktiv steuerst und gegen Bosse kämpfst.

Matzelord77

Spiele ich seit 3 Tagen, tolles Spiel mit sehr hohem Suchtfaktor !!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx