Conan Exiles: Riesen-Patch für PC kommt früher, sorgt für Probleme

Die Entwickler von Conan Exiles haben einen riesigen Patch versprochen – der nun schon früher da ist, als geplant. Allerdings bringt der frühe Release einige Probleme mit sich.

„Mutter aller Patches“ ist live, aber sorgt für Ärger: Am 5. Juli 2018 hat Funcom einen Patch für Conan Exiles aufgespielt, der über 500 Bugs beheben soll. Seit dem Patch melden jedoch immer mehr Spieler, dass das Spiel nicht mehr richtig spielbar ist.

Conan Exiles Spieler bauen eine Basis

Riesen-Patch für Conan Exiles macht Probleme

Funcom hat Spieler mit einem Angebot gelockt, um den Mega-Patch für einige Zeit zu testen. So haben die Entwickler es geschafft, den Patch noch vor dem geplanten Zeitraum zu veröffentlichen. Dabei berichten jedoch nun einige Spieler, dass sie nicht mehr richtig spielen können.

PS4 und Xbox One haben erst kürzlich mit dem PC gleichgezogen – das steckt im neuen Conan Exiles Update für Konsolen

Conan Exiles Screenshot Conan mit Tänzern in Sepermeru

Patch schon früher als geplant aktiv: Der „500+-Patch“ für Conan Exiles sollte eigentlich erst Anfang August kommen. Die Entwickler haben den Patch allerdings vor einigen Tagen auf die TestLive-Server gebracht und von einigen Spielern testen lassen.

Mit einem riesigen „Ruf zu den Waffen“ hat Funcom die Community mobilisiert und über 900 Spieler dazu gebracht, den Patch auf den Test-Servern zu testen. Getestet wurde vom 4. Juli um 22 Uhr bis zum 5. Juli um 10 Uhr in einem Stress-Test.

Conan Exiles Royal Armor Featured

Gratis-DLC beim „Ruf zu den Waffen“: Die Spieler, die den Riesen-Patch auf den Test-Servern getestet haben, konnten den neuen Aquilonia-DLC kostenlos erhalten, der Anfang August erscheint.

Dazu mussten die Spieler in der kurzen Zeit, in der getestet wurde, einen neuen Charakter auf den TestLive-Servern erstellen und auf Stufe 25 bringen. Durch die Reise von Conan Exiles stellte das wohl für viele Spieler keine große Herausforderung dar und lockte vor allem mit dem Versprechen.

Mehr zum Thema
Tipps und Tricks zum schnellen Leveln in Conan Exiles
Conan Exiles Aquilonia DLC Kampf im Colosseum

Den Aquilonia-DLC gab es gratis als Belohnung.

Probleme seit dem Patch: Anscheinend war das Angebot mit dem DLC jedoch für viele Spieler interessanter, als den Patch wirklich zu testen. Seit dem Release der neuen Version von Conan Exiles am 5. Juli gibt es mehrere Probleme mit dem Spiel.

Besonders häufig wird berichtet, dass Sklaven plötzlich durch Strukturen fallen und irgendwo im Limbo unter der Welt sterben. Auch die Performance scheint für einige Spieler seit dem neuen Patch zu leiden. Zudem kommt es immer häufiger zu Problemen im Zusammenhang mit der Reise, die zurückgesetzt wird.

Mehr zum Thema
Conan Exiles: Alle Kapitel der Reise und wie Ihr die Aufgaben löst
Conan Exiles Handwerker

Mit Sklaven gibt es seit dem neuen Patch offenbar einige Probleme.

Für viele Spieler hat sich das Spielgefühl allerdings auch gebessert. Da anscheinend nicht alle Spieler von den Problemen betroffen sind, schlagen einige Spieler sogar „wipes“ und „rollbacks“ der offiziellen Server vor. Die Server sollen also zurückgesetzt oder auf einen früheren Stand versetzt werden, damit faire Bedingungen herrschen.

Wie ist es bei Euch? Habt Ihr seit dem Patch mehr Probleme, oder läuft es flüssiger? Seid Ihr für einen Reset oder seid Ihr zufrieden mit den Änderungen? Schreibt uns einen Kommentar!

Autor(in)
Quelle(n): massivelyOPFuncom ForenFuncom ForenFuncom Foren
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.