CoD Modern Warfare streicht Räuberleiter, weil man Fremden nicht trauen kann

Das neue Call of Duty: Modern Warfare hat schon vor Release ein an sich cooles Feature gestrichen – den so genannten Buddy Boost. Doch warum? Und was war das überhaupt für ein Feature? Das haben die Entwickler von Infinity Ward nun in einem Interview verraten.

Um dieses Feature geht’s: Der Release von Modern Warfare 2019 kommt langsam näher und immer mehr Features wie der Gunsmith oder die dynamischen Start-Sequenzen für Mulitplayer-Matches werden bekannt.

Um ein Haar hätte das 2019er Modern-Warfare-Reboot ein Buddy-Boost-Feature erhalten. Dabei handelt es sich um eine Interaktion zwischen zwei Spielern, um an erhöhte Positionen und sonst unzugängliche Bereiche einer Map zu kommen.

Ein Spieler geht dabei in die Hocke. Ein zweiter Operator nutzt dabei diesen hockenden Kameraden als Podest und klettert nach oben – im Prinzip also eine Räuberleiter. Doch ins fertige Spiel hat es dieses Feature nicht geschafft.

Es wurde von den Entwicklern letztendlich gestrichen, obwohl es sich bereits mehr als ein Jahr im Spiel befand.

Es ist zu schwer, zufällige Spieler zur Kooperation zu bewegen

Warum hat man das Feature gestrichen? Was an sich ziemlich cool klingt, hat sich in der Praxis jedoch als nur schwer umsetzbar herausgestellt. Man konnte am Ende nicht darauf vertrauen, dass Spieler hier entsprechend mit einander kooperieren würden.

Dazu meinte der Multiplayer Map Design Director Jeffrey Smith, es sei echt schwer, eine zufällige Person überhaupt dazu zu bringen, mit einem zu kooperieren.

Man müsste jemanden über sich hochklettern und sich dann von ihm auch noch hochziehen lassen. Spieler würden da einfach nicht oft genug kooperieren, als dass sich das Feature am Ende noch gelohnt hätte.

Besonders, da der hockende Spieler in einer ungünstigen Position verweilen musste, währenddessen er leicht von Gegenspielern ausgeschaltet werden konnte. Es gab einfach zu viele Fragezeichen im Bezug auf das nötige Teamwork.

Modern-Warfare-Team-Ops

So hat man Modern Warfare nach Wegfallen der Räuberleiter angepasst: Doch etwas Gutes konnte das weggefallene Buddy-Boost-Feature dann doch noch zu Modern Warfare beitragen. Denn durch den Fehlschlag dieser Idee kam man auf eine andere.

Das Entwickler Team fand es toll, dass man so an Orte auf Karten gelangen konnte, die ohne die Räuberleiter vorher unzugänglich blieben. Als dieses Feature dann entfiel, hat man sich dazu entschlossen, die Karten viel interaktiver, also zugänglicher, zu gestalten, so dass sie im zu einer Art immersivem Spielplatz mit mehr Möglichkeiten wurden, als noch zuvor.

Wollt Ihr Modern Warfare 2019 noch vor dem Release ausprobieren? Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019. Doch bereits im September wird es eine Beta-Phase geben, wo man sich einen eigenen Eindruck vom kommenden Shooter machen kann. Mehr dazu erfahrt Ihr hier: CoD Modern Warfare startet Open Beta im September mit Crossplay

Was haltet Ihr von dem Räuberleiter-Feature? Hättet Ihr es gerne im Spiel gesehen oder war es die richtige Entscheidung, dieses System zu streichen?

5 Highlights aus dem Trailer zu CoD Modern Warfare, die Ihr sehen müsst
Quelle(n): PrimaGames
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Ich glaube das es leider bei vielen Randys einfach auch an mangelndem Spielverständnis fehlt. Wenn man sieht was in so Online Matches teilweise rumrennt wie Falschgeld, da fragt man sich schon wie die es schaffen sich die Schuhe zuzubinden

Seska Larafey

besonders wenn der dem man auf Dach hilft auch einen hochzieht oder doch einfach weiter läuft

Sir Wellington

Gut so! Headglitcher an unerreichbaren Stellen hätten nicht zu meiner guten Laune beigetragen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x