Dev von Battlefield 5 bittet Black Ops 4: Könnt Ihr mich entbannen?

Sowas erlebt man wirklich nicht jeden Tag: Ein Mitarbeiter des Battlefield-5-Entwicklers DICE wurde in Call of Duty: Black Ops 4 gebannt. Doch warum überhaupt?

Zu Unrecht gebannt? Das Opfer Florian Le Bihan, ein Core Gameplay Designer von DICE, der aktuell an Battlefield 5 arbeitet, hat daraufhin seinem Ärger auf Twitter Luft gemacht. Denn seiner Meinung nach ist der Bann bei Black Ops 4 unbegründet.

In einem Tweet an Treyarch meinte er: “Also, ich wurde in Black Ops 4 gebannt. LOL. Würdet Ihr bitte davon absehen?” Dazu fügte er ein Bild mit der Bann-Meldung ein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dabei handelt es sich nicht um einen Scherz oder Troll-Versuch, sondern um den echten Twitter-Account des Spiel-Entwicklers. Das erkennt man unter anderem an den zahlreichen Battlefield-Fragen, die er dort beantwortet.

Ein Video als Unschuldsbeweis: Le Bihan selbst glaubt, dass der Bann mit seiner außergewöhnlichen Performance im Multiplayer von Black Ops 4 zusammenhängt.

In einem Versuch, seine Unschuld zu beweisen, postete er zusätzlich zu seinem ersten Tweet ein Video seiner besten Kills mit dem Titel “Treyarch PLS” – also “Treyarch, bitte…”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Dem Video fügte er als  Nachricht hinzu: “Anbei dieses großartige Video von mir, wie ich einige andere Spieler in Black Ops 4 ausknipse. Nehmt das als Zeichen meiner Wertschätzung Eures Spiels (Bitte hebt den Bann auf).”

Wurde dem Entwickler sein eigenes Können zum Verhängnis? Aktuell gibt es keine offiziellen Infos darüber, was der Grund für den Bann war. Aus dem beigefügten Bild wird das nicht ersichtlich. Es könnte sich jedoch tatsächlich um einen Fehler oder über einen fälschlichen Bann durch das automatisierte Anti-Cheat-System handeln, das die Leistung des Entwicklers als Cheaten eingestuft haben könnte.

Denn schaut man sich seine Performance im Black Ops 4 Multiplayer an, so wirkt diese Vermutung nicht wirklich aus der Luft gegriffen. Denn als ehemaliger Pro Gamer hat Le Bihan offensichtlich so einiges drauf.

UPDATE: Wie Le Bihan vor Kurzem per Twitter mitgeteilt hat, hielt der Bann nicht lange an. Er sei nun offiziell frei und kann wieder normal spielen. Zudem versprach er Treyarch, sich nun für eine Weile etwas zurückzuhalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Black Ops 4: Update erhöht Server Tick Rate, schiebt Schwarzmarkt an

Übrigens, wie man gesehen hat, spielt auch Le Bihan gerne mit dem Mozu-Revolver: Der Mozu in Black Ops 4 – Deshalb solltet Ihr diese Waffe unbedingt testen

Weitere Top Waffen gibt es hier: Mit diesen 10 Waffen tötet Ihr in Black Ops 4 am schnellsten

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gaburias Myucheu

Beo 0:13 sieht es so aus als hätte er sofort beim Spawn jemanden nen Heady gegeben ;o
War das einfach nur ein Hard Cut das das so aussieht?
Denn das habe ich nicht einmal bei ESL Profis gesehen das die direkt nach den Spawn mit den Crosshair auf ein Gegner sind ^^
Gosh ich hasse Hard Cuts…

BigFreeze25

Ne, also einen Cheat-Verdacht hätte ich bei dem Video nicht. Klar: er spielt sicherlich verdammt gut, aber ich denke es gibt bei Cod viele die so abgehen….glaube das Game zieht Schwitzer quasi an 😀

schamma

Vor 15 Stunden hat er bei Twitter gepostet das er wieder entbannt wurde. Sollte man vielelicht im Artikel einfügen…

Gerd Schuhmann

Bei dir klingt das alles so passiv-aggressiv vorwurfsvoll. Schreib doch: Wäre nice, wenn Ihr das noch ergänzen könntet.

Aber: Vor 15 Stunden! Vor 15 Stunden war es 20:00 Uhr in Deutschland. Weit nach Feierabend. Danach war es 13 Stunden lang mitten in der Nacht und außerhalb unserer Arbeitszeiten.

Ich weiß nicht, wie du dir vorstellst, dass wir hier arbeiten. Aber zwischen 20 Uhr und 9 Uhr morgens haben wir keinen Nachtdienst, der Twitter überwacht, um dann News nachzubessern.

Wenn ich mir deine letzten Kommentare so durchlese -> Da geht es null um die Artikel, es geht nur noch gegen unsere Seite. Ich hab dich jetzt schon paar mal darauf angesprochen.

Lass es bitte gut sein, das finde ich echt nicht okay. Es macht dann auch keinen Spaß hier, deine Kommentare zu lesen, und bringt eine ganz negative Stimmung rein.

schamma

geb zu das Ausrufezeichen hätte ich weglassen sollen. sonst war das einfach nur ein Hinweis.

dh

Ich finde es interessant, wie man bei guten Spielern erstmal nen Aimbot unterstellt. Random Banns gibt es ja in fast jedem Spiel, daher sollte man doch wenigstens direkt angezeigt bekommen, was einem unterstellt wird.

Dave

ich würde ihm spontan doping unterstellen bei den reflexen ^^

Alltagsdasein

Ich finde die Reflexe von ihm eher durchschnittlich, schaut euch mal pro’s auf r6 an was die für Reflexe haben ins besondere Beaulo ????

Vorallem mit der sniper hat er immer paar Millisekunden gebraucht bis er abgedrückt hat , obwohl er drauf war

BigFlash88

wow, beim ein oder anderen kill bin ich mir nicht sicher ob der noch mit skill zu erklären ist????

Phinix Silverbullet

Oha, der hat wirklich Skill also zumindest im Vergleich zu mir. xD

Vor allem wie er mit dem Revolver drückt. 😀

Chris

Leute in Indien ist ein progamer bei ein live esl match mit aim bot aufgeflogen also bitte wenn das geht geht das hier auch

Victus

Ist kein Pro-Gamer wenn er nen Aimbot verwendet! Sicher ist es möglich aber ich glaub eher, er hat Skill. 😉

Guest

Und weil jemand in Indien mit Aim-Bot aufgeflogen ist, gilt das nun für alle, die gut spielen können? 😀

Scaver

Ich habe das Spiel nicht, daher kann ich das Aim Verhalten in dem Spiel und die Hitboxen nicht bewerten.
Aber ich kann das bei vielen anderen MP Shootern und vor allem bei CS:S.
In der ESL würde man ihn auf jeden Fall einer zusätzlichen Prüfung unterziehen, das heißt es würden mehr Anti Cheat Admins als üblich drüber schauen.

Ich will nicht sagen, dass er cheatet, aber normal ist das nicht.
Wie gesagt, ka wie das Game sich verhält, aber es sieht schon mehr als nur nach “Pro” aus. Und das in Kombination mit einem Bann…
Denke wir werden es mit der Zeit wissen.

Guest

In CoD sieht man solche Sachen nicht selten. Also das, was ich hier im Video sehe haut mich echt nicht um. Da habe ich schon krassere Sachen gesehen.

Chiefryddmz

word.
es sind äußerst gute gameplay-skills, die er hier vorweist
aber keine brutal herausragenden, da schließ ich mich dir definitv an… gibt noch viel krassere typen, und denen wird wsl auch allen cheaten vorgeworfen ^^

genauso wie wenn man im fußball in der 2ten halbzeit 8km läuft und 3 tore schießt… du würdest instant zur dopingprobe geschickt werden :’D

Guest

gestern ist mir auf Youtube ein 52er Killserie begegnet – ohne Schnitte, also das volle Gameplay.
Siehe hier: https://www.youtube.com/wat
Und alles nur mit der Paladin, also mit der Sniper. Es gibt immer einen größeren Fisch 😀

Chiefryddmz

holy moly?! oO
genau sowas mein ich… XD

Chiefryddmz

genau die map meinte ich!!!! summit oder?
vorher nicht eingefallen ^^

Chris Brunner

Naja alle 52 Kills hat er nu auch ned mit der Paladin gemacht. Ich muss auch sagen das Video hat für mich mehr realismus als das oben. Der hier deckt klar Spots ab bei denen er sich nur auf Türen etc. konzentrieren muss. In dem zusammenschnitt oben spotet der die Gegner für meine Verhältnisse etwas zu krass. Es ist so als wüsste er im Vorfeld die Standorte der Gegner oder als wenn er das gar nicht wissen muss. Ich kann mich gern mal auf diversen Hacker Portalen anmelden und dir die Downloadzahlen von hacks zuschicken. Da wird dir die Kinnlade runter fallen…
Die heutigen Hacks sind so aufgebaut, dass du den Aimbot komplett einrichten kannst. Bewegungsgeschwindigkeit, Bereich in dem der Aimbot greift, in welchem Intervall soll er welches Körperteil treffen etc. etc. . Mit für mich ein Grund gewesen nicht mehr CoD am PC zu spielen.

Aber als wenn das nicht genug ist… An der Konsole kommen die Leute dann mit gemoddeten Kontrollern etc. und was damit wieder alles möglich ist -> Brechreiz. Von Aimassist Lock bis hin zu no recoil ist alles mögliche dabei.

Seit es so einen Bullshit wieder vermehrt gibt, sind auch mysteriöser Weise die Zahlen der “Schwitzer” massiv gestiegen in diversen Games. Und ich persönlich kann kaum noch unterscheiden, wer wirklich krass skill hat oder so einen Bulsshit nutzt.

Guest

Natürlich hat der das nicht alles mit der Sniper gemacht, wäre ja auch blöd seine Killstreaks nicht für Kampfhubschrauber oder sonstiges einzusetzen.
Die Karte, auf die er spielt ist die kleinste in BO4, mit einigen Stunden Spielzeit weiß man ganz genau wo die Gegner da spawnen. Ich habe WWII relativ lange gespielt und kann dir bei einigen Karten auch schon sagen, wo der Gegner wieder aufkreuzen wird. Das ist eigentlich simple Mathematik. Wenn mein eigenes Team links ist, dann wird der Gegner nicht links spawnen und auch nicht in der Mitte, sondern ganz rechts. Ist wie in Destiny, da weiß man das nach einigen Stunden Spielzeit auch. Für so etwas benötigt man keine Hacks.

Chris Brunner

Du missverstehst was. Ich rede bei dem Spoten nicht von dem 52/0 Video, sondern von dem oben. Sorry, wenn das nicht deutlich war^^
Das 52/0 Video erscheint mir ja wie gesagt schlüssig. Der deckt typische Spots ab und stellt sich gut hin um die recht vorhersehbaren Punkte abzudecken, in denen die Gegner früher oder später auftauchen werden.

Bei dem Video oben siehst du aber gut und gerne, immer wieder, wie der Typ (BF Entwickler)eben das nicht tut. Der stellt sich mitten in den Spawn oder in einen viel zu offenen Punkt, an dem Gegner von 3 Seiten kommen könnten und spotet ohne U.A. V. die Gegner ziemlich extrem, was mir halt in einigen Situationen doch etwas suspekt erscheint.

Und natürlich braucht man sowas nicht, leider wird es trotzdem in Massen genutzt. Das krasseste war für mich damals auf dem PC CoD Ghosts. Dort war in fast jeder Lobby mindestens 1 Hacker.

Also ich bin kein Überflieger, aber bin dennoch ganz passabel. Tu nicht alles als Hack ab nur weil ich scheiße bin oder so. 😀
Hier mal der erste Moment von mir mit der Paladin (Hab sie nem Gegner abgenommen kurz vor Videostart): https://youtu.be/BSwhGllcNn4

Marco Schnee

Wow also ich kann wirklich Activision verstehen holy moly auch wenn ich kein COD spiele denke mir wie geht das respekt

DrBuhmann

Er wurde bereits entbannt, hat er zu mindest über Twitter geschrieben.

Chris

nein ist fake er wurde ermahnt das zu lassen und hat ein neuen key bekommen ja ja

Psycheater

Vllt. wurde er gebannt weil er BF5 Entwickler ist ;-P

Der Gary

Vllt ist er aber auch Manuel Neuer?

Frosteyes

Nicht schlecht. Gesehen hätte ich die Gegner zwar schon aber getroffen wohl weniger.
Aber selbst als ehemaliger Quickrail-freeze-melt-Server Spieler bei Quake 3 ist mir das aiming und seine Reaktion zu krass.

Snoop VonCool

WTF wie de Abgeht, da wundert es mich nicht das ich in COD so abkacke

PalimPalim

total! eine Handfeuerwaffe ohne Rückstoß und one shot <3

DeSa

Abgefahren wie der Typ abgeht beim zocken!
In der Zeit wo der 5 Leute killt, habe ich noch nicht mal registriert das da jemand ist!

Chiefryddmz

^^ ging mir auf dieser alten winter map auch so Oo….
es laufen solche cracks rum XD

Hybrid

Wie jede waffe one shot killt…
Kann man auch gleich InstaGib in UT zocken….

Daniel D

Jede Waffe?
Er hat zwei in dem Video gezeigt, einmal diesen Mozu-Revoler und mit dem hat er wenn er one shot killt NUR headshots gemacht wie man vielleicht gemerkt hat und und wenn er keinen headshot gemacht hat, hat er paar mal drauf geballert.
Und eben die große Sniper (weiß nicht wie die heißt).
Mit beiden Waffen braucht man guten Aim um so abzugehen.
Und wenn der mit der Sniper daneben schießt darf er knapp ne Sekunde warten das er wieder schießen kann. Das reicht um abngeknallt zu werden.

Guest

Paladin heißt die Waffe und die macht auch nur ab Brusthöhe oneshots.

ItzOlii

Seine skills sind definitiv krass!

sir1us

Das dachte ich auch 😀

Ace Ffm

Für die bunte Sniper gibt’s hoffentlich Morgen keinen Nachtisch für ihn bei Dice.

Nookiezilla

Bunte Waffen = beste Waffen. Kulturbanause.

Ace Ffm

Echt jetzt? Nicht für mich.

Scaver

Das hat sicher NICHTS mit Kultur zu tun!

Nookiezilla

Oh Marcel.

Snoop VonCool

Da bekommt man bock auf nen Gemischten Eißbecher ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x