Der Chef von Bethesda, Robert A. Altman, ist  verstorben

Wie Bethesda auf Twitter mitgeteilt hat, ist Robert A. Altman verstorben. Er gründete 1999 die Firma ZeniMax und war dort bisher der CEO.

Wer war Robert A. Altman? Altman wurde 1947 geboren und war gelernter Anwalt wie sein Vater. Nach einigen Jahren in verschiedenen Anwaltskanzleien gründete er 1999 zusammen mit Christopher Weaver die Firma ZeniMax Media.

Weaver war der Gründer von Bethesda Softworks, die als Tochterunternehmen in ZeniMax eingegliedert wurde. Er verließ jedoch das Unternehmen 2002.

Bis zu seinem Tod war Altman CEO und Chairperson der Firma.

Altman hielt ständigen E-Mail-Kontakt während der Pandemie

So verabschiedete sich Bethesda: Auf Twitter teilte der Publisher am 4. Februar mit, dass Robert A. Altman verstorben ist. Sie bezeichnen ihn dabei als einen “wahren Visionär, Freund und Person, die an den Geist der Menschen und die Kraft dessen, was sie gemeinsam erreichen können, glaubte.”

In dem Tweet ist außerdem eine Anekdote aus der Zeit der Corona-Pandemie angehängt. So soll er jede Woche eine E-Mail an die Mitarbeiter verschickt haben, um mit allen in Kontakt zu bleiben. Eine dieser E-Mails wurde auch in dem Bild veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Zum Abschluss des emotionalen Postings heißt es:

Wir sind stolz darauf, die Werte und Prinzipien weiterzutragen, die Robert uns gelehrt hat. Unsere Gedanken gelten Roberts Familie, die auch Teil unserer Firmenfamilie sind und die uns immer als die ihren behandelt haben.

Was gehört zu ZeniMax? Ein Teil von ZeniMax ist die Firma Bethesda. Aus ihrer Feder stammen Spiele wie The Elder Scrolls und Fallout. Weitere Tochterfirmen sind:

Trotz oder gerade wegen des breiten Portfolios wurde ZeniMax im September 2020 von Microsoft gekauft. Für eine beachtliche Summe:

Microsoft hat gerade Bethesda und ZeniMax gekauft – Für 7.5 Milliarden US-Dollar

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x