Borderlands 3: Neuer Patch behebt Probleme, die es fast unspielbar machten

Am 23. April wurde ein Patch mit vielen Neuerungen für Borderlands 3 aufgespielt. Jedoch waren auch einige schwerwiegende Fehler dabei. Die ersten davon wurden nun in einen Hotfix behoben.

Wo lagen die Probleme? Mit dem neuen Patch wurden Mayhem 2.0 und die Rache der Kartelle ins Spiel gebracht. Doch vieles davon lief nicht auf Anhieb problemfrei.

Technische Fehler nahmen überhand, in Form von Abstürzen, Einbrüche bei den Bildraten und falschen Skalierungen. Einige Spieler berichteten in einem Sammel-Thread im reddit davon, dass Borderlands 3 fast unspielbar sei, besonders auf den Konsolen.

Mayhem 2.0 Borderlands 3
Mayhem 2.0, die große Neuerung aus dem Patch vom 23. April.

Was steckt im neuen Patch? Der Patch vom 30. April, der bis 21:00 Uhr unserer Zeit auf allen Plattformen aufgespielt werden soll, kümmerte sich um technische, aber auch inhaltliche Fehler in Form von Drop-Raten.

Zwar dürften damit noch nicht alle Probleme behoben sein, aber für viele sollte sich die Situation mit dem Update spürbar verbessern.

Außerdem startet der Patch das neue Event „Galaktische Beute“ für den Planeten Promethea, das zu den neuen Kartell-Jagden gehört.

Patch bringt Anpassungen an Mayhem 2.0

Was ändert das Update an Mayhem 2.0? Ein großer Fokus des Patches liegt auf Loot-Anpassungen in Mayhem 2.0. So sagen die Patch Notes:

  • Die Drop-Raten von legendären Items im Mayhem Mode wurden angepasst.
  • Die Drop-Raten von gesalbter Ausrüstung im Mayhem Mode wurden angepasst.

Eine weitere Loot-Änderung bezieht sich auf die Inhalte vom zweiten DLC „Wummen, Liebe und Tentakel“. So wurde ein Fehler behoben, durch den Gegner dort nur noch common und rare Items fallenließen.

Riesenköpfe, einer der Modifier von Mayhem 2.0
Riesenköpfe, einer der Modifier von Mayhem 2.0

Was wird an der Technik getan? Im Bereich der Technik gab es Anpassungen am O.P.Q-System, das zu Stabilitätsproblemen führte, weil eine übermäßige Anzahl von Drohnen erzeugt wurden. Darum wurde die sekundäre Feuerrate reduziert.

Zudem wurden zwei Mayhem-Modifier deaktiviert, die zu Problemen führten. Ein weiteres Problem waren Stellen, an denen sich Spieler oder NPCs festbuggen konnten. Davon wurden insgesamt 5 Stück angepasst.

Die kompletten Patch Notes zum Update findet ihr auf der offiziellen Seite zu Borderlands 3.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x