Borderlands 3: Patch beruhigt den Boss Troy – Vorher war er ja nur am Schreien

Ein Hotfix für Borderlands 3 hat sich die Schreie im Bosskampf mit Troy Calypso vorgeknöpft. Sein ständiges Rumgebrülle ging wohl einigen Spielern hart auf die Nerven.

Um was geht’s? Bosskämpfe sind im neuen Shooter Borderlands 3 ein wesentlicher Bestandteil des Gameplays. Da kommt Stimmung auf, wenn die Bosse während der Kämpfe auch noch fluchen oder Sprüche klopfen.

Ein paar der Bosse zeigen durch Schreie, dass ihr ihnen gerade so richtig weh tut. Einer der Bosse war während seines Fights quasi ständig am Schreien. Der hörte gar nicht mehr auf damit. Das ging einigen Spielern mächtig auf den Zylinder. So hat Gearbox jetzt einen Hotfix aufgespielt, der den Boss ruhig stellt.

Es folgen leichte Story-Spoiler. Wer das also nicht lesen möchte, kann sich hier über die Hamburger-Waffe in Borderlands 3 informieren oder bildet sich damit weiter, die Eridianische Schrift entziffern zu können:

Borderlands-3-Guide: So könnt Ihr Eridianische Schrift entschlüsseln

Der Boss Troy Calypso schreit nun weniger rum

Was störte? Wenn ihr vor dem Hotfix gegen Troy Calypso in Borderlands 3 gespielt habt, dann ist euch vielleicht ein nerviges Feature aufgefallen. Der Typ hatte offenbar besonders viel Freude daran, Spielern zu zeigen, wie sehr er leidet.

Das fanden einige Spieler lustig und scherzten über die Begegnung. Andere sahen das als irritierend oder störend an.

In folgendem Video seht ihr den Kampf gegen Troy und könnt zuhören, wie gern er vor dem Hotfix schrie:

In den YouTube-Kommentaren schreibt ein Zuschauer „13 Minuten, in denen er schreit“ und zeigt den Daumen nach unten.

Das brachte der Hotfix: Im Forum schreiben die Entwickler, dass man die „Pain-Sounds“ von Troy in seinem Bosskampf entfernte. Für euch sollte das jetzt also deutlich ruhiger ablaufen, wenn ihr gegen den Typen kämpft.

Was sagen Spieler zu den Schreien?

Das fanden sie lustig: Ein Spieler schreibt auf Reddit, dass es absolut lustig ist, wie humanoide Bosse schreien, wenn man sie mit Elementar-Effekten angreift.

Am besten fand er das bei Troy Calypso und Aurelia. Denn die hauen immer wieder starke Sprüche wie „Lass uns das zuende bringen“ oder „Lass mich dir zeigen, was ich drauf hab“ raus und fangen dann anschließend sofort an, vor Schmerz zu schreien.

Dazu schreibt ein Spieler, dass es ihn erst genervt hat, er es mittlerweile aber genießt.

Das hat genervt: Andere Spieler fanden diese Schreie gar nicht lustig und schrieben (via Reddit), dass die Entwickler das entfernen sollen. Einer schreibt:

„Das sollen epische Bosskämpfe sein und dann hört man für 5 bis 10 Minuten nur „arrgh“ „urggh“, „arrgh“, „grrruughhh“, „ARRRRGGGGHHHHHHH!!!!! […]“

Bei normalen Gegnern wäre das nicht so schlimm, schreibt der Spieler, denn die sterben schneller.

Was sagt ihr dazu? Hat euch das Rumgeschreie bei Troy gestört oder fandet ihr den Kampf gerade deshalb lustig?

Der Hotfix hat übrigens auch wichtige Loot-Quellen generft:

Hotfix in Borderlands 3 bringt dicken Nerf für Loot in Mayhem
Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.