Der Plan für die BlizzCon 2019 steht – Vieles könnt ihr kostenlos sehen

Ein großer Teil der BlizzCon 2019 ist kostenlos und kann von allen betrachtet werden. Wir verraten euch, was euch erwartet.

In weniger als zwei Wochen findet endlich die BlizzCon 2019 statt und Blizzard präsentiert neue Ankündigungen und hoffentlich jede Menge Details aus neuen und bereits bekannten Spielen. Man verspricht die beste BlizzCon überhaupt. Bisher war noch kein Plan zur Veranstaltung veröffentlicht, doch das hat sich jetzt geändert.

Wir verraten euch die wichtigsten Termine und haben eine gute Nachricht für euch: Ein großer Teil der Streams ist kostenlos, darunter wohl alle Reveal-Events neuer Spiele.

Wann findet die BlizzCon statt? Die BlizzCon beginnt am 1. November um 19:00 Uhr und dauert bis zum 3. November um 5:00 Uhr in der Früh. Die Veranstaltungen sind also vornehmlich abends und nachts, wer sie live erleben will, sollte sich also Kaffee oder Energy-Drinks bereitstellen.

Smartphone Blizzard Mage Female BlizzCon title 1140x445
Wer die BlizzCon sehen will, der muss lange wach bleiben.

Welche Streams sind kostenfrei? Wie üblich ist die Eröffnungszeremonie der BlizzCon kostenlos und kann von allen gesehen werden, ebenso wie ein großer Teil der PvP-Streams in denen die Meisterschaften von Overwatch und WoW ausgefochten werden.

Zusätzlich dazu sind aber auch die 4 ersten Panels nach der Eröffnungszeremonie auf der „Mythic Stage“ kostenfrei. In diesen Panels geht es im Regelfall um die großen Neuankündigungen, wie etwa eine neue Erweiterung von World of Warcraft. In diesem Jahr werden aber gleich mehrere Neuankündigungen erwartet, sodass es für die meisten Spieler zumindest ein Spiel geben sollte, auf das man sich freuen kann.

Wofür muss man zahlen? Wer die ganzen tiefergehenden Panels sehen will, wie etwa das „Q&A“ zu den einzelnen Spielen oder Gespräche der Entwickler, in denen sie bestimmte Teilbereiche der Spieleentwicklung vorstellen, der muss sich ein virtuelles Ticket für stolze 40 € kaufen. Das kommt mit einigen Ingame-Goodies daher.

Wir von MeinMMO werden über alle Panels berichten und die wichtigsten Informationen zu Artikeln zusammenfassen, falls man das Geld lieber sparen möchte.

Das komplette Programm der BlizzCon könnt ihr euch hier anschauen.

Welche Spiele werden vorgestellt? Einen genauen Plan, welche Spiele auf der BlizzCon enthüllt werden, gibt es noch nicht. Auch die Panels sind bisher noch mit „Bald verfügbar!“ gekennzeichnet, da Blizzard die Überraschung wohl zurückhalten möchte. Das folgende ist demnach Spekulation oder die Aussagen aus Leaks, doch wahrscheinlich sind:

  • Eine neue Erweiterung für World of Warcraft
  • Diablo IV und Diablo 2 Remastered
  • Overwatch 2
  • Eine neue Erweiterung für Hearthstone
  • Ein weiteres, unbekanntes Spiel

Außerdem werden noch ein Release-Datum für Warcraft III: Reforged und Diablo Immortal erwartet. Darüber hinaus gibt es noch Gerüchte von einem neuen Franchise sowie weiteren Mobile-Spielen. Ob Blizzard die auf der BlizzCon ankündigen wird, nachdem das im letzten Jahr in einem Desaster geendet hatte, bleibt aber abzuwarten.

Freut ihr euch schon auf die BlizzCon 2019? Werdet ihr sie live verfolgen?

Warum die BlizzCon 2019 für Gamer nur gut werden kann
Quelle(n): blizzcon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
IchhassePvP
IchhassePvP
7 Monate zuvor

Beste BlizzCon aller Zeiten, die Messlatte liegt also verdammt hoch!

Was muss dafür passieren aus meiner Sicht um diesem Anspruch standhalten zu können?

1.) Ein endlich WÜRDIGER Diablo 2 Nachfolger muss mit Diablo 4 angekündigt werden, nähere Infos dazu sind für mich noch nicht zwingend erforderlich, mir reicht erst mal die Ankündigung mit reichlich „wir haben euch verstanden“ Gelaber dazu dass man wieder sehr, sehr viel näher an Diablo 2 heranrücken will und die Gehirntoten- oder Casual-Schiene von D3 eindeutig wieder verlasse möchte! Mit dem Release können sie sich gerne noch 2, 3 oder 4 Jahre Zeit lassen von mir aus.

2.) Diablo 2 Remastered muss angekündigt und sehr, sehr detailliert präsentiert werden und in wenigen Monaten erhältlich sein.

3.) Das neue WoW-Addon 9.0 muss angekündigt werden und sehr, sehr detailliert präsentiert werden. Es müssen gravierende Veränderungen in Planung sein und es muss in vielerlei Hinsicht wieder deutlich „back to the roots“ gehen, sprich raus mit Titanforged, Rückkehr eines Dungeon-Marken-System und vieles, vieles mehr.

4.) Eine neue bislang unbekannte Spiele Franchise muss zumindest angekündigt werden und ansatzweise präsentiert werden.

Fehlt auch nur 1 einziger dieser Punkte oder es fehlt auch nur ein genanntes Detail, dann können sie sich ihre Hausmesse von mir aus in den Hintern schieben und es wird niemals die beste BlizzCon aller Zeiten!

Tja selber Schuld sage ich da nur, sie haben die Latte selbst verdammt hoch gelegt mit diesem Spruch von der besten BlizzCon aller Zeiten, dann dürfen sie sich auch nicht beschweren wenn die Erwartungen bei manchen Leuten eben entsprechend hoch aussehen.

Martin
Martin
7 Monate zuvor

Ich finde 40 Euro für ein virtuelles Ticket ziemlich frech.

Cortyn
Cortyn
7 Monate zuvor

Ja, der Preis ist schon happig. Aber abgesehen von den Ingame-Goodies passiert da auch nichts, was man nicht eine Stunde später überall im Internet erfahren könnte.

Martin
Martin
7 Monate zuvor

Ja das stimmt, ist ja auch durchaus eine gute Sache, das ich nicht „genötigt“ werde, mir das Ticket zu holen, weil ich keine Nachteile habe, wenn ich darauf verzichte. Andererseits finde ich den Preis genau deswegen völlig überzogen.

eddy mit heady
eddy mit heady
7 Monate zuvor

Ich würde nicht einmal 1 euro bezahlen.

Luriup
Luriup
7 Monate zuvor

Freuen?Nein.
Interessiert? Ja seit langer Zeit mal wieder.
Ob das Interesse auch nach der Blizzcon bestehen bleibt,
hängt davon ab was gezeigt wird.
An Diablo 2+4 und Overwatch 2 hätte ich Interesse.

Misanthrop
Misanthrop
7 Monate zuvor

Hab ich Bock drauf!

Sunface
Sunface
7 Monate zuvor

„Dieses Jahr könnt ihr alle euch die Eröffnungszeremonie, alle Esports-Turniere und ausgewählte Podiumsvorträge der BlizzCon ansehen“

Sind damit die Einträge mit einfachem blauen Hintergrund gemeint? Darüber würde ich mich freuen. Life at Blizzard und Codecraft würde mich interessieren.

Cortyn
Cortyn
7 Monate zuvor

Nein. Die ersten 4 (bzw. mit Zeremonie 5) Veranstaltungen auf der Mythic-Stage.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.