Bless: Neue Version startet in wenigen Tagen in Korea

Das Entwicklerstudio Neowiz arbeitet mit Hochdruck daran, die neue und komplett überarbeitete Version des MMORPGs Bless an den Start zu bringen.

Bless war bei Ankündigung im Jahr 2011 ein Hingucker. Viele MMO-Fans hatten große Hoffnungen, dass sich hier ein ein interessantes Online-Rollenspiel in Entwicklung befindet.

Doch das Spiel konnte die Erwartungen der Tester und auch der Publisher nicht erfüllen. Schon vor Release war das Spiel im Grunde tot. Doch das Entwicklerteam gab nicht auf und kündigte an, das MMORPG Bless umzugestalten.

Bless Online

Alles wurde verbessert

Hierzu gehören die Systeme für den Kampf, das Sammeln von Rohstoffen, Crafting, Mounts und auch, wie man den Charakter verbessert. Neowiz hat sich all das Feedback der Tester zu Herzen genommen und will es jetzt richtig machen. Was einen Release im Westen angeht, so möchte Neowiz dies auch selbst in die Hand nehmen und hat sogar schon Community-Manager für Europa und die USA engagiert. Doch zunächst steht ein großer Test der neuen Version an und nun steht auch fest, wann dieser startet.

Die runderneuerte Version von Bless wird am 1. August in Korea auf einem Testserver starten.

Der bisherige Client kann nicht mehr genutzt werden, da sich so viel am Spiel geändert hat. Das Augenmerk liegt bei der ersten Testphase auf der Erschaffung und Verbesserung des Charakters. Das Runensystem wurde überarbeitet und neue Systeme beispielsweise für Unterstützung, Evolution, Reparatur und mehr wurden eingeführt. Das Kampfsystem macht nun die Unterschiede zwischen den Klassen deutlich und das gesamte Skill-System wurde verbessert.

Macht Bless nun wirklich mehr Spaß?

Bless Mount

Dasselbe gilt für das Crafting, welches nun auf Rezepten basiert, die ihr erst erhalten müsst, um die entsprechenden Items herstellen zu können. Alles soll sich jetzt flüssiger und spaßiger anfühlen. Ebenfalls runderneuert wurde das UI, welches es einfacher macht, zu Chatten oder mit Gruppen die zufallsgenerierten Dungeons zu erkunden. Ein verbesserter Einstieg für Neulinge ist ebenfalls mit dabei.

Vielleicht werden wir zum Start der Beta in Korea ja einige neue Informationen zu Bless erhalten und erfahren, ob es sich wirklich so stark verbessert hat.

Weitere Artikel zu Bless:

Bless: Zurück in die Werkstatt – Komplette Überarbeitung steht an

Bless lebt! – Neowiz bringt es selbst nach Europa und Nordamerika

Quelle(n): 2p.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Capscreen

No joke, ich fands auch schon vorher überdurchschnittlich gut. Die Fähigkeiten und das System dahinter hat sich irgendwie doch gut angefühlt und auch sehr klassennah. Aber ich bin eh oldschool, von daher kanns gut sein, dass viele da nicht mehr so drauf stehen…

echterman

Find ich cool, das sie das Game schon so weit umgebaut haben, dass ein neuer Test ansteht. Das sie daran schrauben ist ja schon lange bekannt und das das alte Kampfsystem ect. nicht beliebt war. Mal schaun wie lange se sich dann wieder zurückziehen um die neuen Rückmeldungen der Spieler einzubauen. Weil irgendwie wird es so langsam mal Zeit das das Spiel auch Geld einspielt. Solch lange Entwicklungszeiten sind ja nicht gerade preisgünstig.

Lootziffer 666

klingt vielversprechend…vielleicht schafft es ja Bless, mich wieder länger an ein mmo zu binden.

Alan Steve

wenn sie den endlich ein richtiges action combat system haben und die performance verbessert wurde, schaue ich gerne nochmal rein. aber schon kommisch, kaum 6 wochen nachdem aeria games das spiel als publisher aufgekündigt hat aufgrund von “qualitätsansprüchen”, kommt aufeinmal die verbesserte version. ich glaube aeria games hat realisiert das BLESS wohl doch eine nummer zu groß für die firma ist. alleine schon als bekannt wurde das aeria games der eu publisher ist, all das negative feedback aufgrund von p2w etc, ich selbst hätte BLESS auch nicht angefasst egal wie gut es wäre wenn es von aeria games gepublished worden wäre. wahrscheinlich hat aeria games einfach die günstigsten konditionen angeboten und neowiz hat zugeschlagen, danach ham beide gemerkt das sie einen fehler gemacht haben. ist halt auch keine gute werbung wenn einem der p2w ruf vorrauseilt, ganz zu schweigen von einem richtig miesen kundenservice. naja wie dem auch sei, eine zweite chance hat BLESS jedenfalls verdient, und auch gut das sie es selbst in eu/na releasen, ist immer besser als eine andere firma zwischen community und devs sitzen zu haben.

Original Gast Chris

haha nicht im ernst ^^

das mit der überarbeitung ging bischen schnell …

Gerd Schuhmann

Die sind schon relativ lange dran.

Irgendwann müssen sie ja wieder Spiele dazuholen.

Es heißt ja nicht, dass sie schon fertig sind, sondern nur, dass sie Spieler mit dazuholen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x