Blade and Soul will gegen Cheater vorgehen, arbeitet an Server-Transfers

Das Asia-MMORPG Blade and Soul will andere Wege finden, gegen Cheater vorzugehen.

Auf reddit fand eine große Fragerunde derEntwickler von Blade and Soul statt. Ein heikles Thema: „Gameguard“, der umstrittene Schutz des Spiels vor manipulativen Eingriffen.

Hier hat man bei NCSoft versichert, dass man obwohl man das kurzfristig deaktiviert hatte, trotzdem regelmäßig Falschspieler erwischt: „Das ist nicht das einzige Werkzeug, das wir in der Kiste haben. Wir verwenden auch andere Tools und haben in der letzten Woche einen Durchbruch erzielt und viele der bekanntesten Cheater gebannt.“

Blade and Soul Background

Weitere Themen:

  • Bei Kostümen wird man sowohl eigene entwerfen als auch die anderer Regionen importieren.
  • Die Zeiten für Serverwartung werden für Europäer wohl ungünstig bleiben. Man müsse die EU-Server mit den US-Servern zusammen warten. Das erfordert die Struktur.
  • Möglichkeiten für einen Geschlechter- oder Rassentausch sind im Moment noch nicht geplant, aber das könnte sich ändern.
  • Der Warlock (Paktierer) wird in der „Post-Nerf“-Version kommen.
  • Es gibt noch keine Informationen zum Launch der nächsten Klasse „Soul-Fighter.“
  • Auf lange Sicht arbeitet man an einem Server-Transfer-System. Das ist ein neues Feature für Blade and Soul und erfordert einiges an Arbeit. Damit ist also nicht so schnell zu rechnen. Pläne für einen Server-Transfer über den Ozean hinweg von EU nach NA gibt es nicht.
Autor(in)
Quelle(n): redditMO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (10)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.