Black Desert verrät alles außer Spielerzahlen – Welche Klasse ist beliebt?

Bei Black Desert gibt’s nun Zahlen zum einjährigen Jubiläum. Wir kennen die Anzahl der Charaktere und wissen, welche Klasse die beliebteste ist. Außerdem kennen wir noch vielen weiteren Schnickschnack. Wie viele Spieler Black Desert hat, gerade das verrät man uns aber nicht.

Black Desert feiert sein einjähriges Jubiläum hier in Europa.

Es war ein Jahr voll von neuem Content, da die West-Version erstmal zu der in Südkorea aufschließen musste. In Südkorea war das MMORPG schon im Dezember 2014 in einer Open Beta erschienen, bei uns war’s erst am 3. März 2016 so weit.

So war es ein geschäftiges Jahr: Die Klassen wurden nach und nach freigeschaltet – zuletzt die Dunkelklinge am 1. März. Dann stießen neue Regionen dazu, die Klassen erwachten, bekamen ihre Zweitwaffen, es war ordentlich was los in Black Desert.

Black Desert Costume KoreaJetzt hat man zum einjährigen Jubiläum Zahlen bekanntgegeben, die wir Euch vorstellen wollen.

Etwas Verwirrung bei den Spielerzahlen

Etwas mehr als 3,4 Millionen Charaktere gibt es in der westlichen Version von Black Desert. Das ist offensichtlich nicht die Spielerzahl, sondern die Anzahl der insgesamt erstellten Helden – auch wenn so manche Newsseite da durcheinanderkommt und schon mal verkündet: Black Desert habe 3,4 Millionen Spieler im Westen – das ist nicht richtig.

Zu den tatsächlichen Spielerzahlen schweigt Kakao Games – wie viele andere MMORPGs auch. Es ist davon auszugehen, dass sich Spieler im Schnitt mehr als nur einen Charakter erstellt haben.

Black Desert Online black haired female witchBlack Desert Europa hat weniger Helden, aber dafür stärkere

Die 3,4 Millionen Helden verteilen sich auf Nordamerika und Europa – Nordamerika liegt etwas vorne. Interessant: Es gibt mehr hochstufige Helden mit Level 56+ in Europa als in den USA (Nordamerika).

In Europa ist man also etwas mehr „hardcore“ als jenseits des Atlantiks.

Kürzlich hat der erste Spieler in unserer Version von Black Desert das Level 62 erreicht. Eine beträchtliche Leistung. Zwar gibt’s offiziell kein „Hard-Levelcap“, aber das Level über 50 hinaus zu schrauben wird als anstrengend beschrieben. Ab 51 wird das Leveln härter, ab 56 und 61 zieht es noch einmal stark an. Weltweit ist der höchste Spieler auch „nur“ auf 62.

In Nordamerika wie in Europa dominieren die weiblichen Charaktere – Black Desert ist ja Genderlocked. In Europa spielen 64% mit weiblichen Helden, nur 36% mit Männern.

Die beliebtesten Klassen in Black Desert sind Frauen

Die beliebtesten Klassen sind in Europa nach dem Diagramm wohl die Schwarzmagierin, gefolgt von der Walküre und der Waldläuferin. Ebenfalls beliebt ist der Ninja.

Die neue Klasse Dunkelklinge und den Krieger haben noch nicht so viele Spieler erstellt.

Skandal! Amis trinken mehr Bier

Sonst könnt Ihr Euch die Statistik mal anschauen und hier rumscrollen. Da könnt Ihr etwa erfahren, dass es in Europa nur 85 Pferde auf Rang 8 gibt oder dass der „Brauner Spähhabicht“ der beliebteste Begleiter in Europa ist – noch vor dem Schäferhund. Ha! So viel zu Klischees. Wobei man die Schmach eingestehen muss: In Nordamerika wurde mehr Bier getrunken als in Europa.

Man kann davon ausgehen, dass auch das zweite Jahr von Black Desert aufregend wird. Ein Port auf PS4 und Xbox One ist geplant. Als nächstes steht die Region „Kamasilve“ ins Haus.

Black Desert: Xbox One und PS4 – Arbeit an MMORPG-Port geht voran

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.