Black Desert Mobile, das spannendste Mobile-MMORPG 2019, ist da – Das müsst ihr wissen

Im Dezember erscheint das MMORPG Black Desert Mobile und das Interesse daran ist bereits im Vorfeld riesig. Wir verraten euch alles, was ihr zum Spiel wissen müsst.

Was ist Black Desert Mobile? Das neue Mobile-MMORPG spielt in der Welt von Black Desert, die jedoch für die Erlebnisse auf dem Smartphone angepasst wurde.

So bewegt ihr euch in bekannten Gebieten, trefft bekannte NPCs und Bosse, doch die Spiel-Versionen unterscheiden sich spürbar. So gibt es in der neuen Version ein eigenes Camp, in dem ihr Gebäude erreichten, Materialien sammeln und spezielle Missionen starten könnt.

Im Gegenzug wird jedoch etwas auf die Tiefe im Bereich des Handwerks und Handelns verzichtet. Auch die Zahl der Klassen und Fertigkeiten wurde angepasst.

Alles zu Release, Bezahlmodell und Co.

Wann erschien Black Desert Mobile? Der offizielle Release fand in Deutschland am 11. Dezember statt. In anderen Ländern ist das MMORPG aber schon länger spielbar.

Wann startet der Pre-Load zu Black Desert Mobile? Ihr konntet euch vorab für das Mobile-Game registrieren und es am 9. Dezember herunterladen sowie euren Familiennamen festlegen. Zum Dank für das Registrieren gab es Black Desert für den PC gratis dazu.

Wo kann ich es downloaden? Schon jetzt haben sich mehr als 4 Millionen Spieler im Westen für das Mobile-Game angemeldet. Weltweit sind es mehr als 9 Millionen. Ihr erhaltet es im Google Play Store und im App Store von Apple.

Kann ich es auf Deutsch spielen? Ja, Black Desert Mobile wird auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch erscheinen.

Was kostet das MMORPG? Black Desert Mobile wird Free2Play. Ihr müsst für den Kauf kein Geld ausgeben. Im Spiel selbst wartet ein Itemshop mit kosmetischen, aber auch einigen problematischen Gegenständen auf euch, die man zu Pay2Win zählen könnte.

Ist Black Desert Mobile Pay2Win? Ihr könnt euch im Shop Kostüme mit zusätzlichen Stats und Boxen mit Boni kaufen, die besonders den Start ins MMORPG extrem vereinfachen. Außerdem könnt ihr euch die Ingame-Währung direkt für Echtgeld kaufen, wobei es ein monatliches Maximum gibt.

Einen Überblick über den Shop könnt ihr euch in diesem Video verschaffen.

Darum ist Black Desert Mobile deutlich umsatzstärker als die PC-Version

Wo finde ich erstes Gameplay? Erstes Gameplay könnt ihr dem offiziellen Trailer zu Black Desert Mobile entnehmen:

Black Desert für die Hosentasche, mit Vor- und Nachteilen

Wie ist Black Desert Mobile? Wir selbst haben Black Desert Mobile bereits getestet und ein Fazit dazu abgegeben. Das Spiel sieht extrem gut aus, spielt sich flüssig und hat mit dem Camp ein wirklich gutes Alleinstellungsmerkmal.

Ihr könnt in der Charaktererstellung aus 5 Klassen wählen und habt einen Editor, der viele Optionen bietet. Einen Einblick in den Charakter-Editor gibt euch der neue Trailer zum Spiel:

Was bietet das Mobile-MMORPG? Neben dem Camp und einem ausführlichen Charakter-Editor bietet das Mobile-MMORPG:

  • Ein schickes UI
  • Ein belohnendes Achievement-System
  • Viele Gebiete und Aufgaben
  • 5 Berufe, die man lernen und meistern kann
  • Instanzierte Kämpfe im Boss Rush, die an Dungeons erinnern
  • PvP und Gildenkämpfe

Welche Nachteile hat das Spiel? Neben dem Pay2Win-Aspekt ist auch der automatisierte Kampf ein Problem. Dadurch wird Black Desert mehr zu einer Simulation, als zu einem echten MMORPG. Generell sind einige Aspekte wie das Handwerk oder der Handel stark reduziert im Vergleich zur PC-Version.

Zudem verbraucht das Spiel in Benutzung relativ viel Akku eures Smartphones.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit Black Desert Mobile gemacht? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Die 7 besten Mobile-MMORPGs 2019 für iOS und Android
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luripu
5 Monate zuvor

Habe es gestern auch mal angespielt bis Level 20
und vergleiche es mal mit der PC Version.
Die Grafik sieht schon recht gut aus,
besonders daheim auf dem Tablet in max. Settings.
Aufwertungssystem:Schwarzsteine wie auf dem PC aber in 4 unterschiedlichen Qualitätsstufen.
Man sieht direkt seine Aufwertungschance.Das ist gut.
Schwarzsteine gibs im Shop für €,dass ist klar mehr p2w als in der PC Version.
Die Story ist eine abgespeckte Version des PC Spiels.
Perlenshop:Das übliche Haustiere,Pferde,Kostüme und Zeug was das Leben erleichtert.
Kostüme kosten weniger Perlen als in der PC Version,
dafür kosten die Perlen mehr.33€ für Kostüm+Waffenskin wie in der PC Version.
Das Camp bietet den Sammlern/Händlern einiges aber das hat mich noch nie interessiert.
Es gibt den Autokampf und das ist auch gut so.
Wenn man für 3 Schwarzgeistdaylies 900 Mobs killen muss,
sagt man danke dafür.
Bossefights gibs Story solo und auch als Gruppe in verschiedenen Schwierigkeitsstufen,
die man nacheinander freischalten muss.

Bis jetzt gefällt es mir und ich schaue es mir weiter an.
Mal schauen wann die Wale einen vom Spot vertreiben.^^

Franktastic
5 Monate zuvor

Danke den Vergleich. Finde es momentan sehr unterhaltsam.

Franktastic
5 Monate zuvor

Automatisierter Kampf? Find ich gut smile Instant Download!

Vallo
5 Monate zuvor

Standartkost im Mobilen-Sektor, also nicht zu empfehlen. Trotz höchsten Einstellungen sieht alles so verpixelt und unscharf aus, was mich echt sehr stark stört. Sieht es bei mir nur so aus, oder bei den anderen auch?

Luripu
5 Monate zuvor

Bei mir sieht es gut aus auf max Settings S9 und auch auf dem Tablet.

Zavarius
5 Monate zuvor

Auto-Kampf, Gearscore, Cash Shop Lv.999 & VIP. Und somit ist auch dieses Mobile MMO am A*. Jetzt tauchen demnächst noch ein paar positive Beiträge auf, wie bei Lineage etc. und an den unter 4,0 Wertungen in den Stores sieht man dann sowieso, wie gefloppt sie sind.

Luripu
5 Monate zuvor

Ja die 4,0 liegen an geistigen Tieffliegern die sich am 10.12. einen Charakter erstellen
und dann rumheulen das sie nicht ins Game kommen,
da der Release erst am 11.12. ist.
Die geben dann 1 Stern.
Sieht man massenhaft unter Bewertungen.

Daniel (Comp4ny)
5 Monate zuvor

Ihr könnt euch im Shop Kostüme mit zusätzlichen Stats und Boxen mit Boni kaufen, die besonders den Start ins MMORPG extrem vereinfachen.

Also wäre die P2W-Frage mit einem klaren JA, beantwortet.

alfredo
5 Monate zuvor

in der mobile sparte ist p2w standard, ist also nichts besonderes. würde ich genauso machen wenn mir alle ihr geld in den rachen stopfen.

Luripu
5 Monate zuvor

Mein Waffenskin aus dem Shop gibt mir je 4 AK/VK.
Auf Level 20 habe ich schon 600+KK.
Das macht echt den Unterschied.^^

Bellkadse
5 Monate zuvor

600 Mio mit lv 20? Wie das denn?

Nomad
5 Monate zuvor

Dieser ganze Mobile-Game Krams geht mir sowas von am A… vorbei.
Spielen auf „Briefmarkendisplay“, mit Wischweg-Daumen … , aber immer sschön im Shop einkaufen …
Nun ja, wers mag.

Dawid Hallmann
5 Monate zuvor

Ich war nach Talion schon enttäuscht, wie sich das Genre entwickelt. Ich hätte in 2019 ein paar Schritte vorwärts im Vergleich zu Lineage 2 Revolution etc erwartet. Black Desert Mobile schaue ich mir aber an, das wirkt mal wieder interessanter wink

Nomad
5 Monate zuvor

Klar, das muss schon jeder für sich selbst entscheiden. Für mich sind diese Spiele auf Mini-Displays mit minimalen Eingabemöglichkeiten einfach nur ein Rückschritt in Anfangszeiten des Gamings.
Heute habe ich 2 (oder 3) Displays mit > 24″ vor mir, Maus, Tastatur, Keypad, (Controller) um alles mit großer Präzision auch in komplexen Scenarien zu steueren. All das fällt auf einem Handy weg, sprich Primitiv wird wieder in. Wie gesagt, wer das mag, ok, sein Ding. Meins ist es nicht. Mich interessieren nur noch komplexe, intelligente Spiele, mit Vielfalt in Darstellung, Steuerung und Gameplay, kein heruntergebrochener Inhalt auf ein Mini-Device.

Dawid Hallmann
5 Monate zuvor

Ja, auch wenn ich am liebsten am PC spiele, so spiele ich am Handy halt mal ergänzend in bestimmten Situationen. Das eine muss das andere nicht ausschließen. Wenn man aber grundsätzlich kein Spaß daran hat, dann brauchst natürlich das „andere“ nicht wink

Seska Larafey
Seska Larafey
5 Monate zuvor

Sicher haben viele den gleichen Gedanken und so. Aber mit der Zeit haben einige den wichtigen Faktor verloren oder wurde viel viel kleiner. Der Faktor : Zeit

Ich z.b. versuche gerade wieder mit Hilfe von Bluestacks mein „Horizont“ zu erweitern. Mal schauen

Franktastic
5 Monate zuvor

Mein Display ist recht groß. 12,9 Zoll. Das reicht mir völlig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.