Black Desert will mit großem Update das leere Meer deutlich besser machen

Das Sandbox-MMORPG Black Desert Online bietet euch einen riesigen Ozean, den ihr mit Schiffen befahren könnt. Doch so richtig viel ist dort aktuell nicht los. Doch ein neues Update soll dies bald ändern.

Was enthält das neue Update? Das neue Update mit dem Titel „Die Große Expedition“ dreht sich rein um den Content auf dem Ozean. Mit dabei sind:

  • Wind und Strömungen, die ein realistischeres Segel-Gefühl geben sollen.
  • Neuer Warenaustausch, der Handel mit kleinen Inseln interessanter machen soll.
  • Neue Schiffe und auch eine Schiffsmannschaft.
  • Der neue Boss Khan, der sich im Auge des Großen Ozeans befindet.

Der Hauptgrund für das Update laut Aussagen der Entwickler, dass der Ozean zwar riesig ist, aber von vielen Spielern kaum genutzt wird. Das soll sich mit der Großen Expedition ändern.

Wann erscheint das neue Update? Das große Ozean-Update für Black Desert erscheint am 23. Oktober. Es schließt damit an das Manos-Update aus dem September an. In Korea erschien der Patch zur Überarbeitung des Ozeans bereits im September.

Die BDO-Versionen für PS4 und Xbox One hängen im Westen noch deutlich hinter dem PC zurück und bekommen das Update wohl frühstens in 2020.

Die 9 besten MMORPGs aus Asien, die Ihr 2019 spielen könnt

Neue Schiffe und was ihr darüber wissen müsst

Wie funktioniert das neue Segeln? Mit der Großen Expedition werden Wind und Strömungen ins Spiel gebracht. Diese können euch behindern oder euch schneller zu eurem Ziel bringen.

An Bord eures Schiffes bekommt ihr eine Übersicht darüber, welche Bedingungen gerade vorherrschen:

Die Einflüsse werden dabei größer, je weiter ihr euch von der Küste entfernt. Damit ihr eure Segel perfekt mit dem Wind einsetzten könnt, lassen sich diese nun einholen oder setzten, wie bei einem echten Schiff.

Welche neuen Schiffe kommen mit dem Update? Bisher waren die besten Schiffe, die man besitzen konnte, das Epheria-Segelboot und die Epheria-Fregatte. Dies soll sich mit dem neuen Update ändern und es kommen einige neue Schiffe hinzu.

Los geht es damit, dass man nun mit dem Bartali-Segelboot anfängt. Von diesem aus kann man sich entweder für Kampf- oder für Handelsschiffe entscheiden und diese dann ausbauen, wie das Bild unten zeigt:

Wie sind die Schiffe aufgebaut? Das neue Bartali-Segelboot erhaltet ihr in der Taverne in Velia für 10 Millionen Silber und es kann, anders als die alte Version, repariert werden.

Das Epheria-Segelboot und die Epheria-Fregatte können wahlweise direkt zu einem neuen Schiff aufgewertet oder einfach nur verbessert werden. Letzteres ist günstiger, bringt aber nur zusätzliche Kanonen und bessere Kontrolle über diese als Kapitän.

Die höchsten Schiffe, die Epheria-Carracks, können nun bis zu 18 Kanonen mit sich führen und enthalten 50 Kabinen für eine Segelmannschaft:

  • Die Advance kann dabei am meisten Ladung führen (16.500 LT) und hat die meisten Inventarslots (40).
  • Die Valor hingegen schießt am schnellsten (12 Sekunden Wiederaufladezeit) und ist somit besser für den Kampf geeignet.

Mehr zu den Schiffen könnt ihr dem Guide des Spielers Airie entnehmen.

Was passiert bis zum Update in BDO? Bis zum 23. Oktober läuft im MMORPG noch die Jagdsaison. Darin könnt ihr verschiedene Events abschließen und euch Belohnungen sichern.

Wie sind eure Erfahrungen bisher mit dem Meeres-Content in Black Desert? Und freut ihr euch auf das Update?

Black Desert: Erster Europäer erreicht Level 65 – So lange hat er gebraucht
Autor(in)
Quelle(n): BDO Webseite
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Moritz Paffrath
Moritz Paffrath
1 Monat zuvor

Ich würds ja echt gerne spielen, aber mein inventar ist seit über einem jahr hoffnungslos voll…auch alle städte sind mitlerweile b8s an die grenzen vollgestopft..und ständig kommen immer mehr sachen…hab mitlerweile oein bock mehr, eeil mir das einfach zu kompliziert ist, ständig waren hin und her zu schieben…und verkaufen ist für mich auch keine lösung..bin halt crafter und will alles haben..

Miwako Sato
3 Monate zuvor

Klingt ja Interessant aber viel lieber
hätte ich mehr Pve Inhalte und ein besseren Schutz für Friedliche
und kleinere Level Spieler Besonders mit den neuen schiffen ist die
Gefahr größer von anderen Gruppen hinterhältig Angegriffen zu
werden ebenso bei Farmspotts .eine Beseitigung von Bugs ist ebenso
wichtiger

Noes1s
Noes1s
3 Monate zuvor

BDO is so ne sache. Iwie cool aber iwie auch nicht. Scheint oberflächlich nicht mehr als nur Kämpfe zu bieten, aber man hat da gefühl da steckt noch viel mehr drin. So allein ohne sich richtig intensiv mit Guides zu beschäftigen blickt man da einfach nicht durch weil es sich gefühlt stark den üblichen regeln des genres entzieht. Allein das man ne beziehung zu jedem NPC aufbauen kann…dann diese regionskämpfe, keine dungeons…häähh!? Man bräuchte da wirklich jemanden der einen mal 2-3 tage am stück in alle feinheiten einweist. Ich selbst hab’s paar tage gespielt und dann einfach komplett den faden… Weiterlesen »

Saigun
Saigun
3 Monate zuvor

BDO ist so ein Spiel, das zocken manche Leute schon seit Jahren und haben heute immernoch Aha-Erlebnisse. Das Spiel gehört mit zu den komplexesten die momentan auf dem Markt sind. Gerade Spieler, die gerne eine Starke Wirtschaft aufbauen, können in den Spiel auf ewig beschäftigt werden. Das System mit den Arbeitstalenten und das Arbeiterimperium was man aufbauen kann ist richtig übel.^^ Auf der anderen Seite ist man aber auch darauf angewiesen eine kompetente Gilde zu haben. Ohne Spieler, die einen in das Spiel einführen und paar Dinge erklären, kann BDO einen schnell über den Kopf wachsen.

Zindorah
Zindorah
3 Monate zuvor

Und man hat leider die einmal Kosten von gut 130 € / Char mit Inventar-Slot, Gewicht usw. wenn man serious spielen will.

Das ist mein größter Negativ-Punkt.

Rico Päthe
Rico Päthe
2 Monate zuvor

130€ wird nie und nimmer benötigt um „serious“ zu spielen… Das einzige was man wirklich braucht ist 1 Pet (4 gibt es ja mittlerweile gratis), Kostüm (für Buffs) und maybe das Zelt… Macht insgesamt 90€ oder 70€-80€ wenn man auf Rabatte wartet!Ich hab selber nen 607er GS ist zwar nicht ganz oben aber ich bin schon recht zufrieden damit und in meinem Account stecken ganz genau 100€ die ich über 3 Jahre investiert habe… Aber selbst wenn wir von einer einmaligen Investition von 150€ ausgehen, ist das bemessen mit der Zeit die man in dieses Game stecken kann und auch… Weiterlesen »

Zindorah
Zindorah
2 Monate zuvor

Gut, wenn man halt immer auf Sales wartet, mag das gehen eventuell.
Aber du willst ja, wenn du ein Char erstellst, vernünftig spielen. Mit Taschen, Traglast usw. und nicht aller 2 Minuten zum Vendor rennen müssen.

Gibt auch viele die nur einen einzigen Min/Maxen. Ich gehöre leider zu denen die alle Spielen und dann wird es halt sehr schnell teuer =/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.