BioWare beschwichtigt Spieler: „Anthem bekommt eine tolle Story“

Der Weggang der Story-Schreiber bei Anthem beunruhigt die Fan-Gemeinde. Haben die Autoren das Spiel aufgegeben? BioWare beruhigt.

Selbst die eingefleischten BioWare-Fans machen sich in den vergangenen Tagen Sorgen um das kommende Spiel Anthem. Der Multiplayer-Shooter gilt als große Hoffnung für das Jahr 2019 und könnte all jenen gefallen, die Destiny und The Division mittlerweile durch haben und die mit Destiny 2 nicht glücklich geworden sind.

BioWare ist für seine großartigen Stories bekannt, selbst wenn dieses Image durch Mass Effect: Andromeda etwas angekratzt wurde. Für Anthem-Fans kam am vergangenen Wochenende die Schreckensnachricht, dass sich Drew Karpyshyn von BioWare getrennt hat und damit nicht länger an Anthem arbeitet.

anthem-game

Karpyshyn gilt als einer der begabtesten Autoren im Videospiel-Bereich und war etwa für zu großen Teilen für die Story von Mass Effect 1, Mass Effect 2 oder auch Jade Empire verantwortlich.

Anthem legt großen Wert auf Story

Immer mehr Fans verlangten auf Reddit und Twitter eine Stellungnahme, denn sie waren verwirrt: Hat man die Story von Anthem einfach fallen gelassen? Legt Anthem gar keinen großen Wert auf die Story, sodass das die Handlung schon ein Jahr vor Release abgeschlossen ist?

Der General Manager von BioWare, Casey Hudson, versuchte die Fans zu beruhigen. Demnach habe „Story immer einen wichtigen Anteil an BioWare-Spielen. Drew habe seine Arbeit an dem Projekt abgeschlossen, aber die Lead Writer und ihre Teams arbeiten weiter daran und leisten fantastische Arbeit bei der Entwicklung der Welt, der Handlung und der Charaktere.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Anthem soll früh im Jahr 2019 veröffentlicht werden, nachdem der Release-Termin einmal verschoben wurde – auch wenn EA das ganz anders sieht.

Laut den YouTubern von Laymen Gaming ist auch der Lead Writer Hall Hood gegangen und nicht länger Teil des Anthem-Teams. Dabei handelt es sich bisher aber um unbestätigte Gerüchte, denn die YouTuber beziehen sich auf anonyme, interne Quellen.

Traut ihr der Sache und denkt, dass Anthem überzeugen kann? Oder glaubt ihr, dass Anthem zum Scheitern verurteilt ist und einige Leute nun „das sinkende Schiff“ verlassen?


Mehr zum Thema:

The Division 2, Borderlands 3, Anthem: Es wird eng für Destiny 2

Quelle(n): pcgamesn.com, massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marc El Ho

Was sollen sie auch sagen… „Hmm ja ziemlich blöd das alles, jetzt stehen wir aber da“ ? Ob das Spiel gut wird oder nicht, es hat in jedem Fall keine Chance, u.a. wegen EA und der allg. gern zelebrierte Hass auf Bioware

Coreleon

Wenn mich richtig erinnere wurde da aber die Story übern Haufen geworfen und dann auf krampf irgendwie zusammengepfuscht.
Werden wir dann ja sehen was draus werden wird…hoffen das beste und rechnen mit dem schlimmsten! 😀

Coreleon

Kommt ja drauf an was sie von dem Story Writer wollten, so wie sich das bisher liest dürfte der wohl „nur“ die ganze Lore für das Spiel geschrieben haben. Im gegensatz zu SW ,Warhammer ect braucht das ding ja auch erstmal irgendeinen Hintergrund und der will sich ja auch erstmal erdacht werden.
Die „billigeren“ Autoren können dann die Story vom Game weiter schreiben, man lässt ja auch Tom Clancy nicht die Quest Texte von seinen Spielen schreiben … ums mal etwas überspitzt zu schreiben. 😉

Capscreen

Wenn Bioware eins kann, dann sind es Story-Lines.

Shepard

Die Zeiten sind schon lang vorbei, die guten Leute dort schin lange von EA vergrault und weg 🙁

Capscreen

Stimmt wohl auch wieder, wusste aber nicht, dass alle davon betroffen waren. Hab nur gehört, dass der Lead Game Designer abgehauen ist

Dani H

„Legt Anthem gar keinen großen Wert auf die Story, sodass das die Handlung schon ein Jahr vor Release abgeschlossen ist?“
Soll man ohne Plan einfach mal drauf los entwickeln?`Die Pläne kurz vor Release ändern und mit einem Puzzle Verfahren versuchen die Reste zu retten?

marty

Das mag schon sein, dass die Typen tolle Storywriter bei Mass Effect usw. waren, aber wie ich es schon hundertmal bei Destiny geschrieben hab – auch Anthem wird ein Multiplayer Loot Shooter – all zu viel kann man sich hier von der Story nicht erwarten. Klar wird es ein Hauptstory geben, aber im Endgame muss ich doch wieder die gleichen Dinge hundertmal machen, um Loot zu bekommen. Da interessiert niemanden die Story sondern nur wie das Gameplay ist und die Lootverteilung. Das muss stimmen und dann wird das Spiel schon einschlagen. Ich bin doch positiv gestimmt.

Chiefryddmz

In den destiny und auch division artikeln tauchen immer wieder leute auf, die nach Story schreien^^

max

Bisschen schönes PR Gelaber und die Lemminge springen wieder auf, auf den Hype Zug. Kaufen, kaufen, kaufen Leute. Das Spiel wird super. EA hat gsprochen!

SVBgunslinger

Destinykiller? Dachte der Titel ist bereits vergeben?
An Destiny 2 ^^

Chiefryddmz

THIS

Martinus Rex

Tja, EA ist der Publisher – Da erwarte ich grundsätzlich schon mal wenig bis gar nichts. Schade um Bioware, aber sie sind ja nicht die Einzigen…

Anthem…, ich denke mal, dass das Weggehen von dem Storyauthoren nichts unbedingt heißen muss. Wäre schön, wenn er selbst was dazu sagen würde, damit das Spekulieren aufhören würde. Kann mir aber gut vorstellen, vor allem vor dem Hintergrund, dass das Spiel ja eigentlich schon bald rauskommen sollte, dass die Story in der Tat so gut wie fertig ist und die Verzögerung sich ausschließlich auf mangelnden Content bezog – Angesichts des Destiny 2-Debakels.

Also Spiel war insgesamt fast fertig für den Release dieses Jahres, Story auch und als man sah, wie die Spieler Destiny 2 abstraften wg. des geringen Contents, entschied man sich doch noch ein wenig mehr einzubauen, um nicht das Gleiche Schicksal zu erfahren. Haha, vielleicht hat D2 Anthem so gerettet… 😉

Shallowain

Man muss dazu aber auch sagen, das Spiel erscheint in etwa einem Jahr. Wofür braucht man noch einen, der die Story schreibt? Ich denke diese ist schon lange komplett fertig und muss nur noch umgesetzt werden. Warum sollte man auch am letzten Tag noch etwas an der Story ändern?

Die Frage wird eher sein, wie die Story am Ende ist. Diese wird aber nun nicht besser oder schlechter, nur weil er das Unternehmen verlassen hat. Die Story ist fertig, mindestens zu 90%.

Mich interessiert das Spiel nach wie vor, aucj wenn andromeda schwächer war. Wobei man dort nicht Drew die Schuld geben kann, er war daran nicht beteiligt. Da er aber die ersten zwei Teile von Mass Effect schrieb, ich liebe Teil 2, hat er ein Stein im Brett. Ich lasse mich überraschen.

Chiefryddmz

word

Chiefryddmz

„Legt Anthem gar keinen großen Wert auf die Story, sodass das die Handlung schon ein Jahr vor Release abgeschlossen ist?“
Wie soll bzw darf man das denn verstehen..?

mmn sind storys für spiele immer schon einige zeit vor release fertig…
bzw „sollten“! 😉

Destiny Man

Puh, da bin ich aber gottfroh… Ich mein, die müssen es ja wissen. Vertrauenswürdige Infos aus erster Hand sozusagen. Sogar „amazing work“, da bestell ich doch sofort vor.. xD

Sunface

Was hier stand steht bereits im Artikel. Habs nicht richtig zu Ende gelesen. Aber massively schreibt auch das es ein schlecht gehütetes Geheimnis ist das Anthem große Probleme hat.

SVBgunslinger

Gayman Laming habens doch ganz gut angedeutet: Erst der Lootbox-Wahnsinn, jetzt verlassen 2 große (Story)Köpfe die Titanic…
Also meine Euphorie auf das Spiel hat sich seit dem E3-Trailer stark gelegt.

Erzkanzler

Ach schön, hat es Laymen Gaming doch glatt auf MeinMMO geschafft. Meine tägliche Dosis SkillUp und Co.

Im Artikel ist noch ein kleiner aber amüsanter Flüchtigkeitsfehler:
„General Manager von BuiWare“ danke dafür Cortyn ich musste deutlich schmunzeln. Nur was soll der Gute auch sagen? „Joa der Saftsack hatte keinen Bock seinen Ruf für unser Machwerk aufs Spiel zu setzen! Hamma uns halt ma so rüschüsch jezofft und er is jegangen!“

Psycheater

Haha, was sollen sie auch sonst sagen?! „Seid beunruhigt; das Spiel geht ab jetzt den Bach runter.“? xD

Kairy90

Wäre doch mal ne coole Aktion ????

Gerd Schuhmann

Wäre mal was anderes!

Chiefryddmz

und dann aber ein H A doppel-M E R spiel rausbringen….
das wär echt mal was ;D

Dumblerohr

Haha sehr gut ^^ In Wahrheit rennen alle bei denen panisch durchs Büro und brüllen:“Wir werden alle steeeeerben“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x