Back 4 Blood bringt in letzter Sekunde einen verhassten Kopierschutz

Kurz vor dem Release ändert Back 4 Blood noch etwas und erklärt, dass man einen Kopierschutz verwendet, der in der Kritik steht.

Es gibt ein wenig Ärger auf reddit im Bezug auf den kommenden Zombie-Koop-Shooter. Der hat nämlich wenige Tage vor Release noch einen kleinen Zusatz bekommen. Das Spiel wird auf Denuvo als Kopierschutz setzen und das stört so manch einen möglichen Spieler massiv – mehr als 1.400 Upvotes sammelte ein reddit-Beitrag zu dem Thema.

Was ist passiert? Kurz vor dem Release sind einigen Spielern im Steam-Store bei Back 4 Blood ein paar neue Zeilen Text aufgefallen. Laut SteamDB wurde am 28. September der Zusatz hinzugefügt, dass Back 4 Blood zusammen mit „Denuvo“ erscheinen wird. Für viele ist das ein Anlass, sich über diese Änderung im letzten Augenblick zu ärgern.

Was ist Denuvo? Denuvo ist eine kleine Software, die im Code des Spiels integriert ist. Grundsätzlich soll Denuvo das Spiel davor schützen, dass der eigentliche Kopierschutz „geknackt“ wird. Es ist also ein Erweiterung für den vorhandenen Kopierschutz, der möglichst lange dafür sorgen soll, dass Spieler sich das Spiel auch kaufen und nicht auf illegalem Wege irgendwo herunterladen und spielen können. Es ist also eine Anti-Piraterie-Software.

Denuvo wirbt vor allem damit, dass man „das längste mögliche Release-Fenster“ haben wird. Früher oder später werden nämlich, in aller Regel, auch mit Denuvo geschützte Spiele geknackt. Das soll aber möglichst lange dauern, damit die Entwickler auch etwas an ihrem Spiel verdienen und das Game nicht nur auf Tauschbörsen illegal verbreitet wird.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Warum wird Denuvo so kritisiert? Denuvo steht schon länger bei Spielern in der Kritik. So soll Denuvo mitunter eine stärkere Auslastung des PCs herbeiführen, sodass es zu Performance-Einbußen kommen kann – das Spiel läuft also womöglich nicht so rund, wie es auf der eigenen Hardware könnte.

In den vergangenen Monaten haben sich einige Entwickler von Denuvo verabschiedet oder Anpassungen vornehmen müssen. So brauchte Resident Evil: Village eine kleine Überarbeitung von Denuvo, damit es die Spielqualität nicht schmälere. Andere Spiele, wie etwa Marvel’s Avengers, haben Denuvo nachträglich entfernt und Humankind hatte Denuvo noch vor dem Launch wieder aus dem Spiel geworfen.

In vielen Fällen setzt die Verwendung von Denuvo auch voraus, dass der Spieler „immer online“ sein muss, damit das jeweilige Spiel auch funktioniert. Da Back 4 Blood allerdings ein Koop-Shooter ist, der nur für anderen Mitspielern so richtig gut funktioniert, dürfte zumindest dieser Aspekt kaum ein Problem darstellen.

Ob Denuvo wirklich einen negativen Einfluss auch Back 4 Blood haben wird, oder bereits gut optimiert ist, werden wir wohl in wenigen Tagen erfahren – denn schon bald startet der Early Access von Back 4 Blood.

Was haltet ihr von Denuvo und dem Umstand, dass das kurz vor Release noch hinzugefügt wurde? Absolut in Ordnung oder eine ärgerliche Sache, die eure Kaufentscheidung beeinflussen wird?

Quelle(n): nme.com, reddit.com/r/pcgaming/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x