Auf Spieler-Wunsch gibt’s in Final Fantasy XIV nun wieder dickere Hintern

Final Fantasy XIV machte einigen Spielern zu Weihnachten ein kleines Geschenk. Es gab ihnen im neuen Update ihren üppigen Hintern zurück.

Was war das Problem? Zusammen mit dem 24-Mann-Raid „YoRHa: Dark Apocalypse“ aus Nier Automata kamen im Oktober neue Kleidungsstücke ins Spiel, die zum Thema des Raids passen. Eines davon war das Outfit des Charakters 2B.

Die FFXIV-Community stellte schnell fest, dass die „Hose“ von 2B einen Einfluss auf die Körperform ihres Charakters hat. Um genau zu sein, vergrößert die Hose den Hintern der sowohl männlichen als auch weiblichen Charaktere.

final fantasy xiv nier automata hintern
Links mit der „2B-Hose“ und rechts ohne. Der Unterschied ist gut sichtbar.

Yoshida macht Hintern zur Chef-Sache

Doch mit dem Update 5.15 wurde diese Vergrößerung wieder entfernt. Die Spieler auf reddit und Social Media sprachen darauf von dem „Butt Nerf“. Diese Gespräche erreichten auch den Direktor Yoshida.

Die Entwickler versprachen daraufhin den „Butt Nerf“ rückgängig zu machen. In der offiziellen Übersetzung des Live-Streams, in der Yoshida über den „Nerf“ gesprochen hat, heißt es:

FFXIV hat eine Funktion die automatisch die Größe des Gesäßes je nach Kombination der Ausrüstungsgegenstände anpasst. Als das 2B Outfit ins Spiel gebracht wurde, ohne dass diese Funktion aktiviert war, führte dies dazu, dass das Gesäß aus bestimmten Ausrüstungsgegenständen herausstach. Wir haben versucht dies in Patch 5.15 zu beheben, was jedoch dazu führte, dass je nach Kombination der Ausrüstung das Gesäß kleiner wurde.

Das Team war sich nicht ganz sicher, ob der Fehler bereits zum Patch 5.18 am 24. Dezember behoben werden kann. Am Ende schafften sie es doch und machten einigen FFXIV-Spielern ein kleines Weihnachtsgeschenk.

final fantasy xiv patch notes
Aus den Notes zum Patch 5.18

Warum ist die Größe des Hinterteils so wichtig? Der Character Creator von FFXIV ist in seinen Optionen im Vergleich zu vielen anderen MMORPGs stark eingeschränkt. Eine der Optionen, die einigen Spielern aus der Community fehlt, ist die Möglichkeit, die Größe des Hinterns anzupassen.

Entsprechend müssen Fans von knackigen Pos und Hüften in dem MMORPG leer ausgehen. Mit der Implementierung des Outfits von 2B gaben die Entwickler eine Art „Ersatzlösung“ für das Problem, da ein nachträglicher Regler für Hinterngröße laut Yoshida nur sehr schwer einzubauen ist.

Der Charakter 2B aus Nier Automata ist für ihren wohlgeformten Hintern berüchtigt.

Was gab’s noch Neues im Patch? Mit dem Patch 5.18 startet in erster Linie die neuste Season des kompetitiven PvP „FEAST“ in FFXIV. Die Top 100 Spieler eines Datenzentrums erhalten das einzigartige Mount Epimetheus. Der absolute Sieger bekommt zudem noch eine schicke Trophäe.

final fantasy xiv feast mount

Es gab außerdem zahlreiche Balance-Anpassungen im PvP, bei denen die HP aller DDs und Heiler um mehrere Tausende erhöht wurden.

PvE-Spieler können sich darauf freuen, dass die wöchentlichen Einschränkungen für’s Loot in den normalen und epischen Raids von Eden aufgehoben wurden. Diese können jetzt über die Feiertage nach Herzenslust abgefarmt werden.

Final Fantasy XIV sperrt einen seiner größten Twitch-Streamer – Was ist da los?
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Melon
1 Monat zuvor

I like big butts and i can not lie ~

Stephan
1 Monat zuvor

Funfact: Der Hintern von 2B besitzt mehr Polygone als die Figur Crash Bandicoot aus der PS2 Version.

Alzucard
1 Monat zuvor

Ein seil aus dem smim Mod für Skyrim besitzt wohl mehr Polygone.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.