Atlas: Spieler besorgt sich Admin-Account, wirft mit Walen um sich

Das Spiel Atlas hat aktuell stark mit einer Gruppe namens „Black Butterfly“ zu kämpfen. Mitglieder dieser Gruppe nutzen viele Cheats, um sich Vorteile im Spiel zu verschaffen. Einige Aktionen wurden nun auf Twitch festgehalten.

Was ist passiert? Dass Atlas Probleme mit Cheats hat, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Auch arbeiten die Entwickler aktuell daran, Programme gegen Cheater in das Spiel zu implementieren.

Mitglieder der Gruppe Black Butterfly führen die Situation aktuell jedoch ad absurdum und verwenden immer verrücktere Cheats, um sich Vorteile im Spiel zu verschaffen.

Atlas-Pirat

Wie äußern sich die Cheats? Zu den verrücktesten Cheats der Gruppe zählen aktuell das Spawnen von Tieren und Flugzeugen zur Verteidigung der eigenen Schiffe.

Eine Aktion, bei der Wale zur Hilfe gerufen wurden, ließ sich live im Stream von BurkeBlack verfolgen. Mitten in einer Seeschlacht sorgte die herbeigerufene Verstärkung in Form der Tiere für Deckung und irritierte die Angreifer.

BurkeBlack wurde ebenfalls Zeuge davon, wie Flugzeuge zur Verteidigung eingesetzt wurden. Als er sich einem Mitglied der Black Butterfly näherte, fiel dies vom Himmel und traf dabei beinahe sein Schiff.

Diese Erlebnisse sind keine Einzelfälle. Im Reddit zu Atlas wimmelt es aktuell von Meldungen über die Cheater. Die Spieler fordern harte Strafen für Mitglieder der Gruppe.

atlas-studio-wildcard-fight

Was geht noch auf das Konto der Black Butterfly? Am gestrigen Tag kam es zu einem Server-Rollback in Nordamerika. Grund dafür war die Übernahme eines Steam-Accounts. Der Account gehörte einem Admin des Piraten-MMOs.

Es wird vermutet, dass die Gruppe von Cheatern auch hinter dieser Übernahme steckt. Außerdem wird im Reddit spekuliert, dass sich mindestens ein weiterer Admin von Atlas in der Gruppe befindet.

Atlas Screenshot 3

Wie reagieren die Entwickler? Die Reaktion auf das Anprangern von Black Butterfly verlief anders, als die Spieler es erwartet hatten.

Anstatt etwas gegen die Gruppe zu unternehmen, wurden nun alle möglichen Begriffskombinationen rund um die Gruppe auf dem offiziellen Twitch-Kanal geblockt. Im Reddit haben Nutzer einen Screenshot dazu veröffentlicht.

Black Butterfly Twitch

(Quelle: Reddit)

Atlas wird trotz Kritik viel gespielt: Die Bewertungen auf Steam und die Threads im Reddit erwecken den Eindruck, als wäre das Spiel in einem katastrophalen Zustand.

Doch nicht nur unser Autor Sascha hat Spaß an Atlas. Allgemein sind die Spielerzahlen und die Spielzeiten extrem gut. Täglich loggen sich bis zu 30.000 Spieler im Peak gleichzeitig ein. Damit befindet sich das Spiel in den Top 20 der Steam Charts.

Aber auch Bugs setzen den Spielern in Atlas zu:

Mehr zum Thema
Geisterschiffe in Atlas nutzen Bug aus, zerstören Galeonen in Sekunden
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.