Spieler findet seltsame Bauwerke in ARK und lernt so einen genialen Trick, der das Spiel massiv vereinfacht

Spieler findet seltsame Bauwerke in ARK und lernt so einen genialen Trick, der das Spiel massiv vereinfacht

In ARK: Survival Evolved kämpfen Spieler nicht nur um das Überleben, sie zähmen auch wilde Kreaturen und bauen auch aufwändige Basen. Doch ein Spieler hat auf seinem Server seltsame Gebilde entdeckt, mit denen er nicht anfangen konnte.

Worum gehts? Der ARK-Spieler u/Jelly1153 hat auf dem Server, auf dem er das Survival-Game spielt, seltsame Bauten von anderen Spielern entdeckt. Das seltsame Gebilde hat weder richtige Wände an allen Seiten, die vor Gefahren schützen, noch ein richtiges Dach oder genug Platz, um Loot und Ressourcen unterzubringen.

Weil er sich fragte, wofür diese Bauten sind, die er überall auf dem Server entdeckte, wandte er sich mit einem Screenshot auf reddit an die Community.

Nachfolgend binden wir euch den reddit-Post von u/Jelly1153 ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Seltsame Bauten helfen euch beim Zähmen

Was sind das für Bauten? Bei den seltsamen Gebilden, die u/Jelly1153 entdeckte, handelt es sich um eine Falle für den Argentavis. Diese wurde von dem YouTuber captain fatdog erfunden.

Der Argentavis ist eine sehr nützliche Kreatur und ist in ARK: Survival Evolved ein wahrer Alleskönner. Der Vogel hat eine enorm hohe Traglast, ist eine fliegende Werkbank sowie ein solider Kämpfer. Zudem halbiert er das Gewicht zahlreicher Ressourcen, die er in seinem Inventar transportiert.

Der Argentavis ist auch einer der Gründe, weshalb ARK durch Flugtiere viel zu leicht ist. Dementsprechend wertvoll ist es, wenn ihr euch diesen Allrounder ohne großen Aufwand zähmen könnt.

ARK Survival Evolved: Flugsaurier zähmen – Liste der Flugtiere & Taming Guide

Falle für Argentavis benötigt kaum Ressourcen

Was benötigt ihr für die Falle? Die Argentavis-Falle von captain fatdog könnt ihr mit nur wenigen Ressourcen bauen. Ihr benötigt lediglich 300x Stein, 161x Holz und 111x Stroh. Daraus baut ihr folgende Gegenstände:

  • 1x Stein-Fundament
  • 3x Doppelter Türrahmen aus Stein
  • 1x Falltürrahmen aus Stein
  • 2x Steingeländer
  • 1x Verstärkte Doppeltür

Nachfolgend seht ihr nochmal eine Übersicht, welche Gegenstände ihr bauen müsst und wie viele Ressourcen ihr für das einmalige Herstellen des jeweiligen Objektes benötigt.

Argentavis-Falle selber bauen

Wie könnt ihr diese Falle selber bauen? Falls ihr euch fragt, wie ihr diese praktische Argentavis-Falle selbst bauen könnt, binden wir euch das Video ein, in dem der YouTuber captain fatdog seine Kreation erklärt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video von YouTuber captain fatdog, in dem er seine Argentavis-Falle vorstellt

Wollt ihr statt des Videos lieber eine schriftliche Erklärung, in die ihr immer wieder kurz reingucken könnt, beschreiben wir euch das Vorgehen in 8 kurzen Schritten:

  • Schritt 1: Platziert ein Stein-Fundament auf dem Boden, idealerweise nicht weit von einem Argentavis-Spawn entfernt.
  • Schritt 2: Platziert auf dem Stein-Fundament einen doppelten Türrahmen aus Stein (T1)
  • Schritt 3: setzt einen weiteren doppelten Türrahmen (T2) auf den ersten (T1)
  • Schritt 4: Platziert jetzt an der anliegenden Seite einen dritten doppelten Türrahmen (T3)
  • Schritt 5: An dem höchsten Türrahmen (T2) platziert ihr jetzt einen Falltürrahmen aus Stein. Achtet dabei darauf, dass dieser genau über dem Fundament ist und wie ein Dach wirkt.
  • Schritt 6: Auf dem einzeln stehenden Türrahmen (T3) platziert ihr nun ein Steingeländer (S1)
  • Schritt 7: Auf der gegenüberliegenden Seite des einzeln stehenden Türrahmens (T3) platziert ihr jetzt ein zweites Steingeländer (S2), das parallel zu dem ersten (S1) verläuft.
  • Schritt 8: Abschließend müsst ihr noch eine verstärkte Doppeltür in den einzeln stehenden Türrahmen (T3) setzen. Achtet dabei darauf, dass die Tür beim Öffnen nach innen aufgeht. Wenn ihr den Argentavis in die Falle lockt, muss die Tür allerdings geschlossen sein.

Eine Tür ist das Mittel zum Erfolg

Wie funktioniert die Falle? Auf den ersten Blickt wirkt die Falle, als könnte der Argentavis locker wieder aus ihr herausfliegen. Doch das ist nicht so, wenn ihr die Falle wie folgt verwendet:

Ihr lockt den Greifvogel durch die breite offene Seite der Falle, an der weder Türrahmen noch Steingeländer platziert sind, in das Innere der Falle. Dafür könnt ihr sogar auf einem Pteranodon sitzen, denn dieser kann geradeaus durch die doppelten Türrahmen durchfliegen. Der Argentavis kann das nicht, weil er zu groß ist.

Anschließend lauft ihr außerhalb der Falle zu dem Türrahmen mit der darin platzierten Doppeltür und öffnet diese. Wenn die Tür offen ist, ragt sie in die Einflugschneise, durch die der Vogel in die Falle geflogen ist. Der Argentavis kann nun aufgrund seiner Größe die Falle nicht mehr verlassen.

Was sagt ihr zu der Falle? Findet ihr die Idee dahinter gut oder sagt ihr, eine Falle zum Zähmen eines Argentavis sei eher unnötig? Schreibt es uns gerne hier auf MeinMMO in die Kommentare!

Der Argentavis ist eines der wichtigsten Tiere in ARK, aber in unsere Liste der 10 stärksten Dinos hat er es nicht geschafft:

Die 10 besten Dinos in ARK – Wer ist der Stärkste?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stawacz

Das is jetzt aber nix wirklich aktuelles. Ich glaub derlei Tame-Käfige haben die meisten schon um 2015 rum für jede Form von zappeligem Dino gebaut den man auf normalem Weg tamen konnte

Horst

Das dacht ch ich mir auch und das dieser YouTuber sowas erfunden hat ist auch en Witz, hab sowas auch 2015 schon gebaut, nur nicht wegen so pillepalle direkt ein video gemacht

Rahteklak

Netzkanone und der Argi liegt.
Wozu dann noch eine Falle bauen?

Tehra

Weil billig und einfach.

Wieder verwertbar und für diverse Tiere der gleichen Größe anwendbar. ( Wenn man die Trap etwas besser anlegt)

Nareshh

Nicht jeder hat Genesis 2 oder nutzt den Netzwerfer. Wir bauen auch lieber Fällen, da wir das Level auch erst sehen, wenn die Kreatur betäubt ist… Gibt halt Spieler, welche sehr old-school spielen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx