ArcheAge: In zwei Wochen kommen Zwangspause, neue Server, Patch 2.0.

Beim Sandpark-MMO ArcheAge werden in zwei Wochen der neue Patch 2.0. und frische Server kommen. Alte hat man dann schon zusammengelegt.

Eine zweitägige Zwangspause wartet auf die Welt von ArcheAge. Vom Donnerstag, dem 10. September ab 22:00 Uhr, werden die Server geplant für zwei Tage stillstehen. In der Zeit findet die „Evolution“, die Serverzusammenlegung, statt. Das soll mindestens zwei Tage dauern. Aber sowas ist vorher nicht in Stein gemeißelt, kann sich noch verschieben.

Nächtlicher Land-Rush

ArcheAge-Held

Wenn alles glatt geht, werden die Server am späten Samstagabend, dem 12. September, um 22:00 Uhr nacheinander wieder hochfahren. Neben den verbleibenden Server sollen die neuen, zusammengelegten Server und auch die beiden komplett frischen Neustart-Server dann wieder öffnen.

Man kann mit einem heftigen Land-Rush rechnen. So heißt bei ArcheAge die erste Phase bei einem frischer Server, in der Spieler sich die besten Bauplätze sichern wollen. Da findet ein Wettrennen statt.

Die Server sollen dann auch gleich mit der neuen Version 2.0 „Heldenerwachen“ starten, die zahlreich neue Features bringt, wie etwa das „Heldensystem.“

Quelle(n): ArcheAge
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Svatlas

Nie wieder dieses Fiasko…..Es erinnert ja stark an den Release von AA und was ist passiert? Genau das was F2P-Nerd beschreibt. Trion wird nichts dagegen tun…die Armen sind ja an nichts schuld.

F2P-Nerd

„Man kann mit einem heftigen Land-Rush rechnen. So heißt bei ArcheAge die
erste Phase bei einem frischer Server, in der Spieler sich die besten
Bauplätze sichern wollen. Da findet ein Wettrennen statt.“

… oder ein Wettbotten. In einschlägigen russischen Foren liegen bereits Versionen des „Landgrabschers“ (Name verfremdet, der Autor) vor, die beide Varianten (ohne Anti-Hack-Tool wie es momentan ist / mit GameGuard als neuem Anti-Hack-Tool) des Neustarts abdecken. Durch eine einfache Modifikation der Clientdaten wird so der Zeitraum nach einem Login, in dem man nichts ingame (be)setzen darf, aufgehoben. Dann wird mit einem Makro Land besetzt, was das Zeug hält.

Sollte Trion bis zum 10.09. kein eigenes Anti-Hack-Tool aus dem Hut zaubern, können sich viele vom Merge betroffene Spieler von ihren alten Grundstücken verabschieden.

Im Übrigen ist es durch einen erlaubten Trick möglich, auch als Spieler eines anderen Servers am munteren Treiben teilzunehmen: Man kann sich einfach einen neuen Charakter auf einem vom Merge betroffenen Server erstellen. Dann erspielt/ertradet man sich entsprechende Häuser/Grundstücke und baut diese pünktlich zum Merge-Down in einem Gebiet seiner Wahl auf.

Wenn am 10.September die Server wieder hochfahren, stellt man sich an neuer, vorher bewohnter Stelle auf und setzt (entweder von Hand oder mit dem Grabscher) seine Gebäude schnell an die neue Stelle.

Wie gesagt, ein sehr unfaires Rennen. Es sei denn, Trion tut was dagegen!

Hogak

Echt das gibt’s noch immer?
Dachte das wurde behoben. Hab damals wegen dem aufgehört.

F2P-Nerd

Es gibt etliche Modpacks, Exploits, Hacks und Bots, die schon seit Alpha funtionieren und niemals behoben wurden. Gibt Leute, die verdienen aus dem Verkauf von Gold aus diesen Tools usw. genug, um damit über die Runden zu kommen. Dazu habe ich an anderer Stelle schon ausführlicher geschrieben 🙂

Svatlas

Das wird hoffentlich der letzte „Doomsday“ von AA. Echt traurig…..Es hat sich rein gar nichts geändert.

Coreleon

Hat man ja zum launch gesehen , hat man bei Auroria drop gesehen und wird man nun wieder erleben,dass die Leute via div. Tools das Land in einigen Minuten komplett besetzen und dann zu horrenden Preisen verticken.
AA hat schlicht keinen brauchbaren Cheat Schutz und Trion schiebt die Schuld dann eh wieder auf die Koreaner….also nach ca 2-3 Wochen und die Foren in Flammen standen,weil bis dahin wird ja wieder dementiert das dies überhaupt möglich ist. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x