ArcheAge nach halbem Jahr wieder auf Steam, tut so, als wär da nix passiert
War was?

Das Sandpark-MMO ArcheAge ist nach einem halben Jahr wieder auf Steam gelistet. Über die Gründe der Abwesenheit verliert man kein Wort.

Vorm offiziellen Release von ArcheAge machte der Titel bereits auf Steam Furore. Das große Founder-Paket verkaufte sich schon Anfang August so stark, dass es für einen Platz in den Top 5 langte. Das Paket für 135 Euro berechtigte zum Zugang zur Alpha, die damals immer offen war; die Beta hingegen nur auf bestimmte Termine beschränkt. Allerdings war zu der Zeit auch schon im Gespräch, dass Spieler aus der Alpha gebannt wurden, offenbar hatten sich hier Hacker mit „illegal erworbenen Codes“ einen Zugang geschafft und probierten bereits in der Alpha Methoden aus, die dann nach dem Start Geld in ihre Kassen spülen sollten.

Am 27. August verschwand ArcheAge aus dem Angebot von Steam heraus. Das schien nicht ganz freiwillig zu sein. Im offiziellen Forum sprach der Community Manager Scapes davon, dass man in Gesprächen mit Steam sei, die Pakete dort wieder zu listen. Später sprach man von „technischen Problemen“ mit der Integration.

ArcheAge-Geisterkapitaenin

Das war das letzte, was man offiziell von Trion Worlds zum Thema „Steam“ hörte. Kurz danach zeigte sich im Spiel, dass ArcheAge von Hackern und Betrügern angegriffen wurde, die sich mit gefälschten Kreditkarten den Zugang erkauften. In den Folgemonate wirkte Trion Worlds auch technisch nicht immer den Anforderungen gewachsen, die das Game mit sich brachte: So hatte man große Schwierigkeiten, Käufern eines Founderpakets auch die Vorteile zuzuweisen, die das mit sich brachte. Die Integration des Bezahlsystems des koreanischen ArcheAge mit der eigenen Software wollte wohl lange nicht gelingen.

Es scheint daher wahrscheinlich, dass der Ausschluss des Titels durch Steam mit solchen technischen Problemen zusammenhing, die man einfach nicht in den Griff bekam. Aber das ist Spekulation, dazu gibt es kein offizielles Statement und, da man nun so tut, als sei nie etwas passiert, ist damit wohl auch nicht mehr zu rechnen.

Nun ist ArcheAge im März 2015 wieder bei Steam gelistet. Und man hat, ArcheAge üblich, auch ein Sonderpaket im Angebot, nur für Steam-Nutzer.

ArcheAge_Sojourner_Pack

Das enthält für 22,99€:

INHALT:

 

  • 10 Tage Stammspieler-Status
  • 1 Arbeiterlohn-Trank
  • 2 Schriftrollen der Erweiterung fürs Inventar
  • Wappen-Geistesblitz
  • Reittier Mirage-Elch
  • Reittiersattel der Brise
  • Begleiterbeinschutz der Brise
  • Begleiterhelm der Brise

Das Mysterium um das damalige Verschwinden wird wohl ungelöst bleiben.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.