ArcheAge: Änderungen am Shop teilweise zurückgenommen

Beim Sandpark MMO ArcheAge sollen die Labor-Point-Potions jetzt offenbar wieder auf den Stand vor der Änderung zurückgesetzt werden.

Es war eines der kontrovers diskutiertesten Themen der letzten Woche: Die Last-Minute-Änderung im Cash-Shop von ArcheAge. In einem Live-Stream und Postings auf der Webseite ging man bei Trion Worlds nun auf diese Entscheidung näher ein. Es sei ein wichtiger Versuch genommen, die Erkennntisse hätten sich als nützlich erwiesen, aber nun nimmt man einige der Änderungen zurück.

ArcheAge

So arbeite man bereits daran, die „Labor-Pot-Potions“ auf den bisherigen Wert zurückzusetzen. Sie werden dann wieder auf einem 12-stündigen Cooldown liegen und 300 Credits kosten. Das habe man XLGames bereits vorgeschlagen. Im Moment arbeite man sowohl bei Trion Worlds als auch bei XLGames mit Volldampf. Eine Garantie dafür, dass die Potions noch rechtzeitig zum Launch zurückgewandelt werden, kann man allerdings nicht geben. (Die Labor-Points regeln bei ArcheAge – wie eine Art “Energie” bei Browserspielen – die Teilnahme eines Spielers an Handwerks- und Handelstätigkeiten; die Labor-Punkte deckeln das sozusagen; Fans hatten befürchtet, dass durch zu viele Laborpoint-Tränke die Langzeit-Balance gefährdet werde).

Zu den Archeum-Truhen im Shop, der zweiten heiß diskutierten Änderung, gibt es im Moment noch nichts Neues. Allerdings werde man mit XLGames in Verbindung treten, um die Drop-Chancen von Archeum zu erhöhen. Die war den Spielern in der Beta zu niedrig. Eigentlich wollte man die neuen Truhen nur in Verbindung mit einer Erhöhung der Drop-Chancen in der offenen Welt einführen. XLGames möchte allerdings abwarten, heißt es, bis mehr Daten vorliegen, um so einen wichtigen Eingriff vorzunehmen.

Die APEX-Items werden im Shop 10$ pro Stück kosten und gewähren 1250 Credits. Dieses Apex ist dann ingame handelbar gegen das Gold anderer Spieler. Für einen 30-Tage-Status als Patron sind 2250 Credits notwendig, damit braucht man 2 Apex-Items und erhält dann den 30-Tage-Status und hat noch 250 Credits übrig. 20$ sind, je nachdem wie Trion Worlds umrechnet, ungefähr 15 oder 16 Euro, das entspricht auch den Kosten in anderen Games wie WildStar, wo die C.R.E.D.D. ein bisschen über dem Preis für ein normales Abo liegen.

Außerdem sollen Free2Play-Spieler in ArcheAge die Möglichkeit erhalten, sich mit einem speziellen Item die volle Nutzung des Auktionshauses zu erkaufen. Dann können sie auch selbst Gegenstände ins Auktionshaus einstellen.

Ein Auktionshaus in Europa bedient gleich zwei Server, in Nordamerika sogar drei.

ArcheAge Schiffe

Keine deutschen Server für ArcheAge, keine Spezial-Server

Von den Plänen, die der CEO von Trion World Scott Hartsman mal angesprochen hat, Server für bestimmte Sprachen zu empfehlen oder zu markieren, ist wohl nichts geblieben. Es werde keine sprach-spezifischen Server geben.

Auch will man in ArcheAge weder „Spezial-Server“ aufstellen noch welche nur für Gründer. Zum Headstart will man keine frischen Server an den Start bringen, hier müssen jene aus der Open Beta genügen. Man behält sich allerdings vor, weitere Server (etwa zum Release) zu öffnen, wenn der Erfolg des Spiels so groß ist, dass sie erforderlich werden.

Pro Account zwei Charaktere, mehr sind kaufbar

Spieler – auch mit Patronstatus – werden nur zwei Charaktere pro Region (also EU oder Nordamerika) erstellen können. Es sind allerdings Charakter-Slots für 1000 Credits kaufbar. Bis zu sechs Charaktere pro Regionen können maximal erstellt werden.

Der Patron-Status beginnt übrigens, wenn ein Spieler das erste Mal einloggt. Vorher gehen noch keine Stunden davon ab.

Man arbeite weiter daran, die Gründerpakete auf Steam zurückzubringen, bis dahin können Spieler sie auf der Trion Worlds Homepage erwerben. Nach dem Start werde man die „Gründerpakete“ vom Markt nehmen und durch neue „Starterpakete“ ersetzen.

Das Sandpark MMO ArcheAge geht am Freitag, dem 12. September, in den Headstart für Besitzer eines Gründerpakets. Der eigentliche Release des Free2Play-Titels findet am 16. September statt.

Mehr zu ArcheAge gibt es auf unserer Themenseite.

Quelle(n): Forum ArcheAge, Transkript Livestream reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen

Ziemlich schade, dass es keine deutschen Server geben wird…

mmonsta

ähm es gibt seit der ob ne ah-lizenz im shop für 300 credits die perma is und für alle chars gilt.
zur not anfangs tradechannel nutzen.

Toby-

Unfassbar, so sehen das viele hier schon seit Wochen.
Gut dass du auch mal angekommen bist 😉

Du warst schon in der CB als F2P Spieler gearscht, da hat sich nicht viel geändert. Es war nie mehr als eine Demo.

Gerd Schuhmann

In der Beta war’s deutlich schlimmer, weil man keinen Patronstatus und keine Apex kaufen konnte, sondern die Wahl zwischen “Demo” und “Gründerpaket ab 46 Euro” hatte.
Das fand ich deutlich negativer als es jetzt ist. Und dass es für diese Methode so ein breites Verständnis gab, wundert mich noch immer. Da ist dieses “Exklusiv-Recht”, was man da verkauft, irgendwie … da passiert was Psychologisches oder so :).

Wir haben das ja auch kritisiert und damit dann auch wieder polarisiert (ich hab mir nie so viele RL-Beleidigungen eingehandelt wie mit dem Artikel – fand ich stellenweise echt erschreckend. Nächstes Mal, wenn sowas ist, werde ich da auch konsequent löschen, hab ich mir vorgenommen.)

Das System wie es jetzt ist -mit den Apex dürfte ziemlich okay und fair sein. Die beiden Archeum-Truhen hätte man sich sicher sparen können, aber da war ja vor allem der Zeitpunkt, wann man sie brachte, so kontrovers gewählt.

Toby-

“Den Absprung geschafft”? Öhm.

Entweder hab ich was überlesen oder ich bin doof, ich versteh die Aufregung grad nicht. Du kritisierst das Zurücksetzen des Labor Potions CD von 4h auf 8h?
Spielst du wenig, dann ist es doch total Pommes ob 4h oder 8h.
Spielst du viel, kaufst du dir nun APEX im Auktionshaus.
Als F2P Spieler ist es doch besser das Geld (Ingame) für APEX auszugeben anstatt 100 Potions im Monat. Jetzt brauchst du nur halb so viele der Potions um “Schritt” zu halten.
Klar wirkt sich das natürlich wieder auf die Preise aus, aber die “Edge” durch massiv Geld reinpumpen dürfte wesentlich geringer sein.

Fluffy

Ach ne, DU hast das System von AA also auch endlich mal kapiert. Und da sag noch einer es geschehen nicht noch Zeichen und Wunder.

Ansonsten wie war das mit, wer 130 für ein Paket bezahlt kann auch nen 10er am Tag auseben 😛

Gerd Schuhmann

Ja, das war doch aber schon alles seit Monaten klar. Du hast doch vor paar Tagen, als sie die Pay2Win-Schraube eher noch angedreht haben, das System mit Zähnen und Klauen verteidigt. 🙂

Jetzt der Patch geht eher wieder in Richtung “F2P”.

Der Plan momentan für f2p-Spieler dürfte sein: Questen, Geld aus den Mob-Kills machen, 2mal Apex aus dem Auktionshaus kaufen, Patronstatus davon kaufen und dann hast du im Prinzip dieselben Rechte wie ein Bezahlspieler.

Das geht schon, das ist natürlich schwierig, es ist die Frage, wie viel Geld man braucht und ob’s wirklich Spaß macht, sich ohne Patron-Status durch die generischen Quests zu kämpfen, um das Gold zu verdienen. Aber das ist eigentlich für ein F2P-Spiel fair.

Es ist eben die Frage, wie lange man spielen muss und wie weit man kommen muss, um sich die ersten beiden APEX zu leisten.

Wenn du ein schlechtes Gefühl bei ArcheAge hast und denkst, es wird Pay2Win, solltest du es aber nicht spielen.

Mandrake

Wie manche von euch wirklich rumheulen mit Pay 2 Win…das is ja mittlerweile grausam.
Für nen Abo-hybriden mit F2p Möglichkeit die auch völlig ausreicht, ist es gut.
Wer mehr haben will–>Abo, und wer denkt er bekommt im leben irgendwas geschenkt der sollte mal aufwachen.

Finde es aber echt klasse das der Gerd immer noch erklärt (reimt sich sogar XD )
ich wäre da glaube schon längst ausgeflippt dabei 😛

Graham

Lesen bildet.

Gerd Schuhmann

Das Spiel ist jetzt wesentlich eher free2play spielbar als vorher.

Mit dem Apex-System kann man sich dann alle Shop-Items für Gold kaufen (mit dem Umweg über andere Spieler), das ist dann eigentlich dasselbe Prinzip wie bei Guild Wars 2.

Und Cash-Spieler haben jetzt noch die Möglichkeit sich für 600 Credits 2000 Labor-Punkte am Tag zu ziehen, statt wie kurz vorher für 900 Credits 6000.

Eines der Hauptprobleme, das ich mit dem System hatte, geht mit dem Start dann auch weg – die Gründerpakete als einzige Möglichkeit, die Beta “wirklich” zu erleben, halte ich nach wie vor für eine zweifelhafte Idee.

mmonsta

also mit das mit den apex hab ich noch nich so ganz gerafft xD…..
(du meinst ich kaufe apex, verticke es, bekomme gold für shopitems? das geht und ging doch aber mit jedem shopitem?)

und was bremst f2p am meisten aus? labor……das is nu wieder auf dem alten stand. vorher dacht ich mir “ab und zu mal nen pot und pennen 2x pro tag sollte reichen” bis ich mir inner beta nen pot holte und gesehn habe wie schnell 1k labor weg war.
ca 10-15min erz farmen und zu hereafter stones verarbeiten, schwupps waren 800 labor oder so weg für ein item was man ständig brauch.

Gerd Schuhmann

Apex sind handelbar. Jemand kauft die für 10$ bei Trion Worlds. Dann kriegt er einen Ingame-Gegenstand, der im Spiel handelbar ist (gegen Gold).

Und wer diesen Gegenstand mit Rechtsklick “aktiviert” bekommt dafür 1250 Credits (die Ingame-Währung) und damit kann er dann in den Shop gehen.
——
Das mit Labor-Punkten für F2P-Spiel ist viel zu wenig. Da wär aber auch mit einem Pot nix gegangen, denke ich langfristig. Wir haben da nen Artikel drüber gemacht, als F2P-Spieler ist Archeage nix, wenn man auf Sandbox-Elemente steht.

Aber wenn du dir “ab und zu mal einen Pot” reinpfeifst, kannst dir auch gleich den Patron-Status dann holen. Diese Labor-Pots sind eher was für Patrons, die noch mehr wollen, als F2P-Spieler, der sich damit über Wasser halten wird … müsste man mal ausrechnen, aber ich glaube, das ist nicht vernünftig. Dafür ist der Patron-Vorteil zu stark, zumal du den eh brauchst, wenn du irgendwas Sandbox-mäßiges machen willst.

mmonsta

man bekommt patron durch die credits vom apex oder mit aktivierung von 2 apex? falls durch aktivierung was is das dann fürn zeitfenster? kann ich ne woche später das 2 aktiviern und hab patron? is das alles schon bekannt?

ich ging eig davon aus das ich mit f2p + pots erstmal gut wegkomme da ich anfangs kein haus brauche.

Gerd Schuhmann

Du kaufst dir Patron mit Credits. (2250 Credits)
Die Credits kriegst du durch die Apex. (1250 Credits pro Apex)
Und die Apex kaufst du dir als f2p-Spieler für Gold von anderen Spielern (Preis Verhandlungssache).

So hab ich das verstanden.

mmonsta

ach man kauft sich credits gar nich direkt sondern nur durch apex? so läuft das also…..war auch etwas verwirrt da ich iwann gelesen habe es gebe patron nicht direkt im shop und davon ausging das man sich wie anderswo einfach creditpakete ala 500,1000,2000 usw holt…..

k ich hoffe ich habs jetz…:P..danke

Varoz

du kannst credits auch direkt kaufen, du kannst aber auch apex kaufen für echtes geld, das stellste ins ah und machst damit gold, der käufer kann das apex benutzen um credits zu bekommen, ohne dafür geld ausgeben zu müssen.

Ehm ja

Lese den Beitrag richtig ! Durch die Änderungen können Spieler sich nicht mehr so große Vorteile mit Echtgeld erkaufen!!!!!!

Ehm ja

Ich weiß nicht, ob du es mitbekommen hast, aber Arche Age war als f2p schon vorher nur eine Demo.

Du hast die Beta nicht intensiv gespielt, oder? Es ändert sich für die normalen F2P Spieler nichts großartig. Sie verbessern die Balance sogar sodass Leute, die sehr viel Geld im Shop investieren, nicht mehr so einen großen Vorteil haben.

mmonsta

es wird aber als f2p beworben
und es ändert sich soweit das die f2p nun wieder weniger labor bekommen.
der vorteil für die cashcows war zeitlicher natur…..4h waren zu niedrig ja ansonsten kann ich mit leben wenn die mit moneten paar wochen früher ihr item haben. aber was mach ich nu als f2p? rechner 24/7 laufen lassen?….klasse.

Gerd Schuhmann

Als f2p guckst du, dass du möglichst schnell 2 Apex kaufst, damit du Patron-Status hast.

Das hättest du vorher eigentlich auch gemacht.

mmonsta

ehrlich gesagt habe ich vor erstmal als f2p zu spielen….es sei denn apex wird wirklich spottbillig anfangs und ich kanns mir locker leisten.
ich weiss noch gar nich wie ich mein labor sinnvoll einsetze und wollt eig erstmal nur leveln + paar traderuns…die aber wiederum schon wieder problematisch werden könnten.

Gerd Schuhmann

Diese Trade-Runs sind unheimlich aufwändig, was Labor-Punkte angeht, und bringen dafür im Vergleich relativ wenig Gold, zumindest am Anfang.

Ich glaub da fährst du besser, wenn du questest. Aber gut, vielleicht kommt noch irgendein Experte, der das Game seit Korea gespielt hat und kann dir ein paar Tipps geben.
Ich glaub für die meisten Strategien ist der Patronstatus am Anfang aber Voraussetzung, weil der essentiell ist für die ganze Housing-Geschichte und da liegt bei ArcheAge das Geld, so wie ich das sehe.

mmonsta

hmm traderuns waren eig das ding für mich um mir anfangs kohle zu verschaffen….5-6g/ca 10min find ich jetz nich so schlecht.
aber stimmt laboreinsatz is recht hoch.
ich werd nun noch andere alternativen ins auge fassen müssen.
fischen is zb sehr profitabel später… aber ebenfalls ein laborfresser.

questen kommt für mich als gold quelle nich in frage…..bis 50 ja danach nur noch gildadailies.
haus brauch ich erstmal nich….ein schiff wäre mein erstes ziel.

Gerd Schuhmann

Jo, hab ich auch gedacht, und dann stand ich 20 Minuten vorm Crafting-Tisch, bis ich 100 Punkte hatte. Und stand dann nochmal 40 Minuten vorm Händler, weil ich auf die 100 Punkte wartete, um abzugeben.

Da kommt das mit dem “Rechner über Nacht anlassen” wirklich hin – und das sollte man eigentlich nicht tun aus Umwelt/Kosten-Gründen. Mal sehen, wie’s im Release wird, die haben ja noch viel Labor-Punkt-Ausgaben eingespart, so im “Alltag”. Vielleicht klappt ja für dich alles so, wie du es dir vorstellst.

mmonsta

für die traderuns hatte ich mir halt das labor vom pennen 1x pro tag +2 gilda und das pro char zurechtgelegt (es sind 120, 60 craften, 60 abgabe).
zusammen ergibt das mit dem normalen reg beim schlafen und aufm weg locker 2 traderuns pro tag, mehr oder weniger, ohne downtime.

naja eh alles noch recht spekulativ aber iwie krieg ich das schon hin^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x