ArcheAge: Crashes verzögern Öffnung der Server zum Neustart mit 3.0 [Update]

Bei ArcheAge sollte heute eine große Wiedereröffnung stattfinden. Es kommt zu Problemen.

Für heute ist der Start von ArcheAge 3.0 Revelation vorgesehen, die Server waren zu 12stündigen Wartungsarbeiten unten.

Um 16:00 Uhr am Samstagnachmittag sollten die Server von ArcheAge mit Revelation wiedereröffnen. Nach und nach sollten sie wieder online gehen. Das verzögerte sich aber schon im Vorfeld um eine halbe Stunde auf 16:30 Uhr. Später hängte Trion Worlds eine weitere halbe Stunde dran, verlängerte auf 17:00 Uhr. Kurz nach 17:00 Uhr starteten dann mit Leviathan, Siroth und Anthalon tatsächlich die ersten Server – und Crashes waren die Folge.

Wie ganz früher, hängte sich das Eröffnungsvideo bei Spielern auf. Viele schlossen das Fenster dann und brachen an. Trion Worlds rät dazu, sich den ganzen Filmen anzusehen, statt vorher „zu flüchten.“ Sich den Film ganz anzuschauen, reduziere die Chance auf einen Crash.

Um 17:13 Uhr gab Trion Worlds bekannt, dass man erstmal damit abwarte, weitere Server zu eröffnen, bis die Probleme im Griff sind. Um 17:44 Uhr meldete Trion Worlds über Twitter vorsichtig, erste Fortschritte: Man habe etwas geändert und registriere nun deutlich weniger Crash-Meldungen. 17:49 Uhr kam man bekannt: Das sieht gut aus, wir werden nun Eanna und Dahuta öffnen. Bis 18 Uhr sind mit Shatigon und Kryposa zwei weitere Server geöffnet worden. Der Neustart-Server Prophecy fehlt noch.

Um 18:20 Uhr heißt es: Wir warten noch letzte Ergebnisse ab, bevor wir dann „Prophecy“ öffnen. Um 18:35 Uhr soll es soweit sein. 

19:00 Uhr: Ist alles gut gegangen, laut Trion Worlds. Revelation ist aufgespielt – alles passt. Prophecy hat sofort eine Warteschlange – ist also gut besucht.

archeage-offenbarung-neue-rassenFresh Start Server Prophecy – Nur mit „jungen“ Accounts

ArcheAge ist sehr „frontlastig“ – in den ersten Stunden nach einer großen Veränderung werden häufig die Weichen für den weiteren Verlauf gestellt. Schon in der Vergangenheit war es daher häufig zu Schwierigkeiten bei Großveranstaltungen gekommen, wenn viele Spieler gleichzeitig auf die Server drängten. Im September 2015  musste man bei 2.0 sogar den „Neustart“ vorzeitig abbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen.

Insgesamt gibt es 9 EU-Server. Besonders spannend dürfte es bei der Öffnung des „Fresh Start Servers“ Prophey zugehen. Hier dürfen nur Accounts teilnehmen, die nach dem 8. Dezember erstellt wurden, heißt es in einem FAQ von Trion Worlds.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.