1. Spieler erreicht in Apex Legends 100.000 Kills – Spielte zu 90% eine Heldin

Ein Spieler hat in Apex Legends einen neuen Meilenstein gesetzt und über 100.000 Kills erreicht. Dabei kam vor allem eine Legende zum Einsatz: die quirlige Heilerin Lifeline.

Wer hat das geschafft? Der Spieler TermK47 hat diesen Rekord am 5. Dezember erreicht. TermK47 spielt Apex Legends auf der Xbox One und benötigte 11 Monate an Grind für diese Errungenschaft.

Allein in der erst am 1. Oktober gestarteten Season 3 von Apex Legends sammelte er 22.370 Kills an. Ein Bild von seinen Statistiken dazu veröffentlichte er auf Twitter und sogar der offizielle Account von Apex Legends gratulierte ihm dazu:

Laut dieser Statistik hat er eine K/D von 5,34. Für jeden seiner Tode hat er also mehr als 5 Spieler auf dem Gewissen. Über 90% seiner Kills hat er dabei allein mit der Heilerin Lifeline erreicht. Mit sicherte er bisher 98.242 Kills (Stand: 10. Dezember um 14:00 Uhr).

Laut der Website ApexTracker ist TermK47 sogar weit vor seinem stärksten Konkurrenten. Der PC-Spieler Twitch_Apryze liegt aktuell noch bei 92.117 Kills, auf Platz 3 ist der PC-Spieler shivFPS mit 91.167 Kills. Der stärkste PS4-Spieler kommt gleich auf Platz 4: daltoosh mit 74.262 Kills.

Einfach ein wirklich guter Spieler

Das sind die Zahlen zu seinem Rekord: Zusätzlich zu seinen veröffentlichten Daten auf Twitter lassen sich auf ApexTracker noch weitere Zahlen zu seinem Rekord auslesen. Die zeigen, wie gut TermK47 wirklich ist:

  • 102.040 Kills
  • 828 Siege in Season 1
  • 330 Siege in Season 2
  • 533 Siege in Season 3
  • 20.375.715 Schaden insgesamt (ebenfalls Platz 1 der Welt)
Apex Legends TermK47 Stats

Ein Nutzer auf reddit hat errechnet, dass er im Schnitt 330 Kills pro Tag gemacht haben muss, um das zu erreichen. Sein Rang ist dabei „nur“ Diamant 3, also noch ein Stück entfernt von den „besten Spielern“. Sein errechnetes Level wäre Stufe 2.596 und damit ebenfalls Platz 1 der Welt.

Die Stufen werden nicht weiter gezählt, da diese seit einem neuen Update vom 3. Dezember bei 500 aufhören. Zuvor wäre das Ende schon bei Level 100 erreicht gewesen.

Was haltet Ihr von der irren Leistung des Spielers? Wie weit seit Ihr entfernt von den 100.000 Kills?

Übrigens sind nicht nur gute Spieler unterhaltsam. Auch die Schlechtesten wissen, wie Unterhaltung geht:

Einer der schlechtesten Spieler in Apex Legends zeigt, wie glorreich er ein Match gewann
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MaxO
3 Monate zuvor

Oha. Krasser Typ! Seine KD kann ich phasenweise halten, aber bei allem anderen fühle ich mich jetzt wie ein Bronze-Spieler ^^

Welche Entschuldigungen fallen mir ad hoc ein?
– Job
– Regierung (von anderen auch liebevoll „Ehefrau/Freundin“ genannt)
– Freunde
– Schlaf
– fehlende Übung
– bescheuerte Randoms (Schuld sind IMMER die anderen)
Zusammengefasst: RL + gewisse Portion Selbstironie whew

chack
3 Monate zuvor

Weiß nicht ob es schon immer so war aber ich seh ziemlich oft das ihr Artikel von Dexerto einfach umschreibt und meistens wenn die Artikel bei euch erscheinen, gabs die woanders schon 2-3 Tage früher. Irgendwie vermisse ich die eigenen Berichte wie zum Beispiel die von Gerd zu Anthem.

Schuhmann
3 Monate zuvor

Das hat nicht wirklich was mit Dexerto zu tun – Dexerto wertet zu weiten Teilen Reddit und Twitch aus.

Viele Berichte aus Spielen basieren auf Erlebnissen von Spielern, die sie dann in reddit, auf Social Media oder in den Foren teilen, jo.

Wenn ein Leser 10 Webseiten folgt, wird er da häufig dieselben Berichte lesen. Das ist auch schwer, dass wir jemandem was Neues sagen, der selbst so viele Webseiten und Foren verfolgt und da jeden Tag viel Zeit reinsteckt, um sich zu informieren:

Wir versuchen solche Meldungen dann zu nehmen und sie verständlich aufzubereiten. Kontext zu liefern und sie einzuordnen, damit auch Leute sie verstehen können, die nicht im Spiel drin sind. Im Idealfall schaffen wir es so, mehr Inhalte zu bieten als vergleichbare Seiten, weil wir uns bemühen, tiefer zu gehen und die News in einen größeren Kontext einzuordnen. Das gelingt aber nicht immer.

Wir machen dann bei einigen Spielen auch Expertisen, Berichte, Guides und Einordnungen – das sind dann die Sachen, die wir exklusiv haben und die dann Leute interessieren, die selbst zig Webseiten folgen. Das meinst du wahrscheinlich mit „Das, was Schuhmann zu Anthem macht“.

Wenn bei Apex Legends wieder deutlich mehr los ist, dann werden wir das sicher auch bei Apex Legends wieder machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.