Einer der wichtigsten Chefs verlässt Anthem – Und das sagt er

Beim Entwickler-Team von Anthem kommt es zu einem Wechsel in den Positionen. Der aktuelle Lead Producer gibt seinen Posten auf.

Wenn wir in den letzten Wochen und Monaten von Anthem berichtet haben, dann waren das fast nur negative Nachrichten. Nach einer schier endlos langen Content-Flaute und viel zu wenigen Spielern, um noch Gruppen zu finden, war bei Anthem einfach die Luft raus. Jetzt ist zwar endlich das Cataclysm-Event erschienen, doch die negativen Nachrichten reißen nicht ab – ein wichtiger Mitarbeiter von BioWare verlässt das Unternehmen.

Der Lead Producer Ben Irving – ab jetzt nicht mehr.

Wer geht da weg? Einer der bisherigen Lead Producer von Anthem, Ben Irving, verlässt BioWare. Er war verantwortlich für den Live-Service von Anthem – also das, was nach dem Release passierte. In den Streams von Anthem sah man ihn regelmäßig. Er galt für die Community als „Das Gesicht von Anthem“.

Über Twitter verkündete er, dass er die „aufregende Gelegenheit“ bekommen habe, in einer anderen Spieleschmiede zu arbeiten. Dieses Angebot hat er offensichtlich angenommen, denn er bedankt sich bei BioWare und für die 8 Jahre, die er dort arbeiten durfte. Es war immer sein Traum gewesen dort zu arbeiten, seitdem er vor vielen Jahren zum ersten Mal „Baldur’s Gate“ gespielt hatte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Anthem sei in guten Händen: In seinen Tweets betont Irving, dass Anthem eine „strahlende Zukunft“ vor sich habe und, dass ein großartiges Team an dem Spiel arbeitet. Im Juni bei der E3 tauchte Irving auch auf und sprach dort die strahlende Zukunft von Anthem an.

Er habe Spaß daran gehabt, mit der Community in Kontakt zu stehen und sich deren Meinungen anzuhören – in guten, wie auch in den schlechten Zeiten von Anthem.

Anthem-Loot-Ankündigung2

Wer in Irvings Fußstapfen treten wird, ist allerdings noch nicht klar. Für die Fans dürfte das aber wohl wieder eine negative Meldung sein, die im Sinne von „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“ aufgefasst wird. Aber wer will es ihnen nach dem Debakel von Anthem verübeln?

Anthem: Wie konnte es so schlimm werden und wird’s noch mal besser?

Zockt ihr noch Anthem und hofft auf Besserung? Oder habt ihr das Spiel schon endgültig beiseite gelegt und werdet es nicht mehr anrühren?

Quelle(n): vg247.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheWhiteDeath

Ganz ehrlich, dieser dreckige Haufen Softwaremüll kann mir gestohlen bleiben. Die Aussage, dass das Spiel eine strahlende Zukunft hat ist absoluter Bullshit. Das wissen wir, das wissen die und das weiß EA. Früher oder später wird EA die finanziellen Mittel streichen. Wer kanns ihnen auch verübeln, wenn die Entwickler erstmal 90% der Entwicklungzeit Däumchen drehen. Destiny hat in seiner Anfangszeit wenigstens noch die Stammspielerschaft glücklich gemacht. Aber bei Bioware kommt ja nix. Garnix. Der Cataclysm ist auch der größte Witz. Ein Event das die Spielwelt verändern soll findet im Endeffekt auf ner Extramap statt und kommt 3 Monate später als angekündigt.
Allein die Roadmap zeigt, dass es sinnvoller wäre einen Bestatter für das Spiel zu bestellen.

Lootziffer 666

hatte grade nen Dayz flashback….sogar gleich 2 (2 lead producer haben über die Zeit auch aufgehört um „weiterzuziehen“)
muss zwar nichts schlechtes sein, aber die Statements wirken irgendwie schon ziemlich banal

Sarakin

Holy Moly…man kann ja gegen Anthem sagen was man will aber Kommentarmässig geht’s einfach immer noch ordentlich.

Gres Nim

Wechsel des Lead Producer? Sind doch gute Nachrichten. Man darf nicht vergessen, dass FFXIV 1.0 auch der totale Reinfall war. Anthem a Realm Reborn! – Wenn es gut wird, werde ich es mir eventuell auch mal zulegen.

Alex

Schlechte Nachrichten? Es hätte kaum eine bessere geben können, seine Arbeit war schon bei Swtor furchtbar.

Coreleon

Anthem ist das „Fyre Festival“ in der Gaming Branche, absurde ambitionen und bis zuletzt glaubt man das geht schon irgendwie gut.
Ben Irving hatte bei SW:TOR schon mit massiver Kritik zu kämpfen, tatsächlich könnte man die alten Beschwerden auch in dem Anthem Reddit verschieben ohne das es auffällt, hat auch einer mal gemacht 😉
Ich kenne den nun nicht Persönlich und weiß auch nicht wie er arbeitet aber er hält für die Nummer nunmal sein Gesicht in die Kameras und trägt somit auch Verantwortung.
Das muss aber alles nichts heißen, jeder der mal in einem Konzern gearbeitet hat kennt sicherlich diesen einen Abteilungsleiter der überhaupt nichts zu melden hat und der Unterbau wird von sich selbst gelenkt oder Informellen Führern die machen was sie wollen.

Für Anthem kann es nur besser werden, schlechter hieße EA lässt das Spiel fallen und stellt es ein und ich bin mir ziemlich sicher da sitzen schon einige die ausrechnen wann der Punkt überschritten ist an dem man es noch finanziert. So wie es zzt läuft habe ich zweifel das es 2020 noch überleben wird, der Umsatz im Shop dürfte gegen 0 gehen, Spieler hat es eh kaum noch und verbrennt nur noch Geld.

Alex

“So wie es zzt läuft habe ich zweifel das es 2020 noch überleben wird, der Umsatz im Shop dürfte gegen 0 gehen, Spieler hat es eh kaum noch und verbrennt nur noch Geld.“
Hierfür hätte ich bitte Quellen.

Coreleon

Geschäftsbericht Fiskaljahr 2018//2019, kurz post Launch waren die Zahlen schon gräßlich und da war das Spiel 4 Wochen alt und blieb weit unter den Erwartungen bei dem Shop Umsätzen.
Hier hatte man aber sogar noch massig Spieler. Inzwischen kann man bei Google Trends sehen das Interesse an Anthem konvergiert gegen 0, konkrete zahlen lassen sich da natürlich nicht daraus ableiten aber man sieht wohin die Reise geht.

Es ist tatsächlich kein „ich glaube, es könnte…“ der Shop hat schon post release nicht gut funktioniert, der Aufbau war schlecht umgesetzt.
Mit nun deutlich weniger Spielern werden erwartungsgemäß die ohnehin schon schlechten Zahlen noch schlechter.
Zudem ist der Umfang im Shop so klein dass selbst die Hardcore fans schon lange alles haben dürften und selbiges zu einem nicht kleinen Teil über die IG Währung beziehen konnten.

Hier gibt es kalkulationen zu den Spielerzahlen (hat MeinMMO das nicht auch gecovert?) :
https://comicbook.com/gamin

Wenn die Zahlen auch nur näherungsweise den Live Zahlen entsprechen ist das Projekt nicht mehr rentabel.

Alex

Naja das sind alte zahlen und auch keine genauen, die nennt EA eben höchstens bei den großen Nummern und ja kurz nach release gab es erstens noch keine großen Sachen im Shop und zweitens musste ja auch keiner Geld ausgeben, das muss man bis jetzt nicht unbedingt, außer eben die viel Spieler die gerne für alle verschiedene Rüstungen haben möchten. Gibt mittlerweile schon ein paar wirklich viele noch nicht das ist klar.
Die Hochrechnungen sind eben nur Hochrechnungen, für den momentanen zustand kann man wie gesagt die Gilden App nehmen die wurde mehr als 10k mal runtergeladen, nicht die Welt sicherlich.

Sunface

So sieht das also aus wenn man noch ne Menge mit Anthem vorhat.

Bodicore

Ui, wenn man sich neu bewirbt und Anthem als letztes grosses Projekt im Lebenslauf steht hat man bei den Lohnverhandlungen sicher keinen leichten Stand.

Wünsche viel Glück.

LXVIII

Glaubt noch irgendwer wirklich daran dass die das noch rumgerissen kriegen

Gaburias Myucheu

Hat man bei No Man Sky damals auch gesagt & die haben es doch schon recht gut hinbekommen wie es jetzt ist 😉 Klar gibs noch Bugs etc. aber im Endeffekt ein Grundsolides gutes Spiel 😉

Erzkanzler

Mit viel verschenktem Marketing-Potenzial und vom Studio selbst gepublished!

Ich denke Bioware wird es ziemlich schwer haben EA davon zu überzeugen, dass es sinnvoll ist am Projekt festzuhalten weil eine sonnige Zukunft neue Spieler bringt.

Sunface

Zumal ich mich nicht vorstellen kann das EA irgendwann nochmal so richtig Geld mit Anthem machen wird. Sie können das Spiel gut machen aber investiert wird da nicht mehr im großen Stil von den Spielern. Das sollte eher ein aus Grund für EA sein

Alex

Du unterschätzt die Macht von Mikrotransaktionen ^^ SWTOr hält sich seit Jahren bei EA mit wenigen Tausend spielern und bekommt sogar noch ein größeres Update demnächst.

Sunface

Ja. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen das die Leute da so viel Geld ausgeben.

Alex

Anthem bedient eine Marktlücke bei EA bis die nichts anderes schließt wird das spiel weiter supportet, natürlich solang es zumindest kosten deckend arbeitet aber aller Anthem ist tot schreie zu trotz spielen schon noch einige das Spiel. Der Anthen App Download Counter lässt zumindest grobe schlüsse zu.

Erzkanzler

Das ist richtig, macht EA bei SW:ToR ähnlich, aber ich würde keine Zeichen und Wunder erwarten.

Alex

Jap das ist wahr, naja mal abwarten, wie ich bioware von Swtor kenne werden die Zeiträume zwischen den releases eh riesig. Wo abzuwarten ist ob der Cataclysm nun nur event oder gate opener für neuen Konent ist, im Cataclysm bekommt man zumindest immer wieder die Frage von NPCs gestellt was mit dem gebiet geschieht wenn der Cata eingedämmt ist, wäre unglaublich peinlich wenn die Antwort darauf “nichts“ ist. Ich bin mal gespannt, geld ist eh weck und spaß hab ich mit dem scherbenhaufen noch genug. 😀

vanillapaul

NMS musste weitergeführt werden, ansonsten wär es das mit Hello Games gewesen.
Bei Anthem entscheidet EA was passiert. Die können das als Verlust abschreiben und das war es für die im schlimmsten Fall. Im großen und ganzen wird es EA finanziell nicht beeinträchtigen.

SethEastwood

Anthem ist einer der größten flopps dieser Generation, es hätte genial und brutal gut werden können, hätte.

RobinvonLoxley100

Heute ist „Remnant: Ashes of Creation“ – Time. Anthem kann mir die nächsten Wochen/Monate gestohlen bleiben. Gute Ansätze mit Cataclysm sind allerdings tatsächlich vorhanden, wenn man mal davon absieht, dass es eigentlich vieeeeel eher kommen sollte.. Gebt Anthem vielleicht noch 1-2 große Updates und dann wird es vermutlich auch wieder etwas, wo man mal wieder reinschauen kann.

Bodicore

Ah kommt das heute ? Cool dann ist mein Wochenende ja gerettet 😉

RobinvonLoxley100

Ja, für Vorbesteller ist das ab heute spielbar.
Also quasi, wer es vor dem 20.08. kauft 😉

Nimbul

Jawoll. Endlich benennt jemand dieses kleine Juwel. Bin auch am Zocken (Vorbesteller)

Lootziffer 666

bei Remnant bin ich sooo unentschlossen…aufn ersten blick sah es trashig aus…dann, nach längerem gameplayvid-anschauen, fand ichs irgendwie gut…die Grafik, animationen sehen echt gelungen aus (außer die schadenszahlen…würg)
könnte vielleicht auch fordernd sein (bis einer weint)
und man scheint ja auch bisserl auswahl zu haben im Kampf und man hat Traits usw.
mmhhhhhhhh

The hocitR

Kann man nur hoffen dass er nicht zu Bungie wechselt ????

Alex

Der würde sich wunderbar ins Marketing gerede eingliedern, würde perfekt passen.

BussDee

Hab nach langer Zeit mal wieder ein paar Euro für die „Miete“ ausgegeben und Anthem genau 5 Stunden lang gespielt. Potential hat das Spiel meiner Meinung nach sehr viel, aber mehr als nen 10er würde ich aktuell dafür nicht ausgeben.

CandyAndyDE

Gesichter sprechen mehr als tausend Worte:
https://www.youtube.com/wat

pvpforlife

Die Branche muss ja Händeringend Leute suchen wenn sie schon Leute einstellen die erst vor kurzem mitverantwortlich gewesen sind bei einem der größten Fails der Spielegeschichte. Man muss halt überhaupt nicht gut in seinen Job sein, einmal ein Team geleitet und man ist unentbehrlich in der Branche, unglaublich.

Erzkanzler

Du unterschätzt wie stark die Entwicklung von äußeren Faktoren beeinflusst wird.
Es ist ungefähr so, als würdest du als Busunternehmer einen Fahrer nicht einstellen, weil er bei einem Unternehmen gearbeitet hat, das jetzt pleite ist.

Mir sind Mitarbeiter aus Anstellungsverhältnissen die ihnen beigebracht haben mit schwierigen Situationen umzugehen bei weitem lieber als glattgebügelte Lebensläufe. Und ein Ben Irving hat, wenn ich mich recht erinnere, auch an den Mass Effect-Titeln mitgearbeitet. Gamedesigner mit mehr Erfahrung wirst du so einfach nicht finden. Davon abgesehen, in der derzeitigen Situation kann man Personal sicher relativ kostengünstig abwerben.

Das Scheitern des Liveservices an seiner Person fest zu machen, ist – wie so viele einfach erscheinende Wahrheiten – kurzsichtig und wird sich bei genauer Betrachtung wohl auch nicht halten lassen. In unserer Sündenbock-Gesellschaft muss aber wohl für komplexe Probleme eine einfache Lösung her, sonst ist es so schwer seine Meinung in 280 Zeichen auf Twitter zu posten.

MrCnzl

Ist doch in jeder Branche so. Bei den Vorständen/Politikern ist es im Endeffekt hier genauso. Trotz eines gescheiterten Projekts kann er ja doch eine gewisse führungsstärke haben. Vielleicht gibt es ja auch spezifische Gründe warum das ding so kacke war. Haben sich ja im Vorfeld genug Leute hypen lassen für den Müll. Trotzdem es die katastrophale Beta gab. Ist halt auch ein Talent Schrott zu verkaufen.

Im Endeffekt sind die Spieler ja selber schuld. F76. Anthem. Wolfenstein. Das nächste frustDing wird Stadia 😉

VA771

‚Das Gesicht von Anthem‘ passt schon – in jeglicher Hinsicht.
Bei SWTOR hat er sich auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Natürlich ist meist nie einer alleine an so etwas Schuld. Aber er war in einer Führungsposition. Auch wenn er selbst keine Zeile Code geschrieben hat, so ist er aber natürlich für die Linie und Richtung des Ganzen verantwortlich.

Von daher find ich das erstmal positiv.
Vielleicht kann sich so ein neuer Kopf durchsetzen dem mehr an den Spielern liegt.
Bei seinen Aussagen zeigt er zumindest eine gewisse Konstanz.

Egal ob Anthem für die breite Masse nochmal die Kurve kriegt oder nicht.
Die Chancen darauf haben sich damit nicht verschlechtert.

gater445

Bin seit Realese enttäuscht worden …, aber das derzeitige Event (Cataclysm) hat mich wieder zum Suchti gemacht, trotz alledem bin ich froh das Event noch erlebt zu haben ^^ … der Grund warum ich das Spiel noch anfasse ist, wegen Destiny. … Das Game war gut und ich werde das Game als D1 Spieler beibehalten ( D2 habe ich keine Erinnerungen mehr ) … Und deswegen habe ich für jedes Spiel was mir Spaß macht Geduld.

Gater Ende ^^

Uldren Sov

Der Witz ist, Anthem hat keine Zukunft.

vanillapaul

Natürlich sagt er Anthem eine strahlende Zukunft vorraus. Würde er sagen das da bald dicht ist würde er sein Versagen als Chef des Live Service eingestehen.
Würde auch beim neuen Arbeitgeber nicht gut ankommen.
Und auch sein letztes „Baby“ der Cataclysm hat mich nicht dazu bewegt das Spiel nach 4 Monaten zu installieren.
Nach dem Event steht Anthem da wo es vorher schon stand: Es gibt keinen Content…

Alex

Ah du hast es nicht installiert, also Cataclysm nicht auch nur im Ansatz selbst gespielt, oh dann ist deine Meinung natürlich voller Expertise und sagt unglaublich viel aus. Ich frag mich echt warum nur noch leute darüber her ziehen und kommentieren die es seit release nicht mehr installiert haben und nicht Spielen, vielleicht liegt es daran?

vanillapaul

Und wie lange ist der Cataclysm verfügbar? Richtig: ein paar Wochen. Was gibt es danach zu spielen? Richtig: den gleichen Inhalt wie zu Release.
Danke für dein Textverständnis…

Alex

Wenn das so kommt bin ich der erste der mit meckert, glaub mal. Weil man sogar ingame von den NPCs während des Cataclysm die Frage vorgeworfen bekommt was mit dem Gebiet geschieht wenn der Cataclysm eingedämmt ist.
Wenn die Antwort darauf “nichts“ ist, dann haben sie absolut verloren, dazu wurde bisher aber nichts gesagt außer “das man davon ausgehen kann das so viel Arbeit nicht in einem Event verpufft“, sinngemäß.
Mehr Aussage gibt es dazu nicht und deswegen ist das eben nur gerede ohne jeden Hintergrund, pure schwarz Malerei und Glaskugel gerede. Und das regt mich nur noch auf warum macht man das? Um hinterher zu sagen “ha hab ichs doch gesagt“ oder was soll das?

vanillapaul

Irgendwas wird irgendwann schon kommen, vorrausgesetzt es wird nicht vorher der Stecker gezogen (letzteres ist jetzt nicht wertend gemeint).
Das allerdings etwas in naher Zukunft nach dem Event kommt wage ich stark zu bezweifeln. Warum? Weil man die Werbetrommel dafür stark rühren müsste um etwaige Spieler zurückzuholen wenn man ihnen sagt das das Event wichtig für den nachfolgenden Inhalt ist.
Da das nicht passiert ist liegt für mich die Vermutung nahe das der Cataclysm skipbar ist. Ich habe dadurch keinen Nachteil wenn ich irgendwann mal wieder reinschaue.

Noes1s

Immer schön wenn jemand Humor beweist bei seiner Abschiedsrede.

Hab echt gut gelacht.

Ähre

Sind die wirklich so blöd oder wollen die nur die leute verarschen? Anthems zukunft sieht alles andere als strahlend aus. Wie kann man so einen mist erzählen? Das spiel ist tot

Phil

Evtl weil er jetzt weg ist 😀

Ähre

Haha ???? das könnte natürlich sein

Alex

Was ein Bullshit das Spiel ist alles andere als Tot, du redest gern anderen leuten nach, kann das sein? Mal so als tipp mir ist hier noch nicht ein Anthem hater begegnet der es tatsache auch nur ansatzweise nochmal probiert hat.

Ähre

Ist ja ein ganz toller tip, respekt ????‍♂️
Ich rede nich anderen leuten nach, es ist fakt, dass das spiel nahezu tot ist. Das Matchmaking zeigt es doch, so gut wie niemand spielt noch diesen flop des jahrzents namens anthem. Habe es selbst erlebt als ich mir den ach so tollen cataclysm anschauen wollte, der btw schon vor 3 monaten kommen sollte ????. Verteidige ruhig weiter diesen verkrüppelten haufen software müll, zeigt das du die realität nich erkennen kannst.

Alex

Na wenigstens selbst probiert, da entschuldige ich mich zumindest für meinen forschen vorstoß, aber hier in den Anthem Kommentaren bleibt wenig zeit für nettigkeiten und bei solchen “Anthem ist tot“ schreien platzt mir die Hutschnur, weil das auch jeden anderen abschreckt, obwohl es nicht stimmt. Mit matchmaking hat man keinerlei Probleme zumindest wenn man auch die Schwierigkeitsgrade spielt die gespielt werden, selbst GM1 spielt kaum noch einer. Das hat aber nichts damit zu tun das keiner “mehr“ Anthem spielt sondern keine neuen Spieler kommen weil diese von überall ständig die Lüge hören das spiel wäre tot. Anthem hat sicher keine große Spielerschaft mehr aber es sind noch deutlich über 10.000, denn da haben schon mehr die Gilden App herunter geladen von Anthem, was wohl auch garnicht so viele der Spieler tun weil diese noch Beta ist. Schade das man bei Origin nicht Spielerzahlen einsehen kann wie bei Steam, ich glaube da wäre der ein oder andere gut überrascht und man könnte wirklich etwas zur Lebenserwartung sagen, aber was hier geschieht ist einfach nur albern, kannst ja gern deine Meinung haben auch wenn ich mich frage was du jetzt an dem Cataclysm so schlecht fandest? Oder hast du einfach keine Gruppe gefunden und direkt wieder aus gemacht? Ich hätte übrigens wesentlich weniger ein Problem mit der Anthem ist tot aussage wenn die leute aufhören würden für alle zu Sprechen und einfach mal ein “für mich“ davor setzen würden, das eventuell auch begründen und nicht nur “weils dreck ist“

TheWhiteDeath

Anthem ist tot, lang lebe Destiny

Für mich

TheWhiteDeath

10.000 sind ein Armutszeugnis für ein Service Game. Destiny 1 und Division 1 haben wahrscheinlich jeweils noch mehr aktive Spieler

Alex

Das das gute Zahlen sind habe ich nie gesagt 10000 Spieler reichen aber um kosten deckend zu arbeiten, zudem ist das nur eine Download Zahl die mittlerweile gestiegen ist und wenig aussagt da viele weder wissen das es die App gibt oder nutzen weil es beta ist. Das ist eine Mindestzahl für aktive Spieler und dafür geht es noch, für ein AAA titel sehr schwach ohne Frage.

Psycheater

Wer kann’s Ihm verübeln? ????????‍♂️
Mich würde aber mal interessieren welches Unternehmen sich ihn geschnappt hat; dann wüsste man von welchem Spiel man demnächst lieber die Finger lässt ????

Sunface

So in der Art sind seit seinem Post gestern auf reddit auch die Reaktionen… 😉

Stephan Wilke

Ich fand die Story echt super und bis dahin hat es sehr sehr viel Spaß gemacht. Aber aktuell ist leider die Luft total raus. Ich hoffe so sehr, dass sich das Game nochmal fängt, denn es wäre schade all das Potential verfliegen zu lassen.

Alex

Schade kann ich aber verstehen, hab es auch lange liegen lassen. Der Cataclysm hat mir aber zumindest wieder mehr spaß gebracht, vor allem wegen der erhöhten Drop rate und wegen den ganzen kleinen events im Cata die ich ohne guide versuche raus zu bekommen, das ist echt spaßig, zumindest mit Freunden mit Randoms ist es so ne sache. 😀

Stephan Wilke

Ich muss mich irgendwann auch mal wieder dran versuchen. 🙂

Domenik Heimes

Zu erst ich habe keine Ahnung von Anthem und will es in keiner weiße schlecht reden, denn wie gesagt ich kenne Anthem 0 nur aus Artikeln.

Mir kommt Anthem vor wie ein zu früh und zu „schnell“ erschienes Spiel wieder. Das habe ich aber bei mehreren Spielen. Sie kommt immer auf den Markt ohne für die Zukunft schon was vor gearbeitet zu haben. Es wird mit Rohdiamten im Spielemarkt um sich her schmissen.
Das Problem ist. Die Spieler fangen hoffnungsvoll die Spiele an und sind dann enttäuscht oder gelangweilt. 1Jahr später ist dann so ein Spiel meistens auf einem Stand wie es sein müsste aber die Spieler sind bereits weg und nur wenige kommen wieder zurück. Das Ende davon kennen wir von vielen anderen Titeln, dass Spiel wird eingestellt. Ich denke bei Anthem wird das nicht passieren aber es wird noch lange dauern bis es sich Sicherfühlen kann. Das ist zumindest mein Gefühl aus gelesenen Artikeln.

Coreleon

Ich empfehle dazu den Artikel von Jason Schreier :
https://kotaku.com/how-biow
Anthem hatte weit mehr Probleme als das es zu früh auf den Markt kam. 😉

Alex

Das resultat bleibt das gleiche, es wurde zu früh auf den Markt gebracht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x