Die 7 aussichtsreichsten MMOs und MMORPGs in 2017
top-7-mmos69

Das MMO-Genre boomt. Welche Spiele könnten die besten MMOs und MMORPGs 2017 werden? Was spielen wir morgen?

Mit Titan und Everquest Next sind zwei namhafte MMORPG-Projekte zwar gescheitert, trotzdem sieht der Ausblick auf 2017 gar nicht so düster aus.

Der MMO-Markt 2017 ist spannend wie selten zuvor

Das MMO-Genre hat sich verbreitert: Es gibt nicht mehr „nur“ Fantasy-MMORPGs, die versuchen, möglichst dicht an der sicheren Küste, an World of Warcraft, zu segeln. Nein, die Firmen wagen sich raus aufs Meer – die Vielfalt steigt.

Wir haben Science-Fiction-Epen, nahezu irrsinnig ambitionierte Projekte, Indie-Perlen, Asia-Importe und Spiele, die sich auf die „gute, alte Zeit“ zurückbesinnen wollen – auf eine Zeit, in der es mehr MMO-Sorten gab als nur die eine mit dem WoW-Effekt.

top-7-mmos

Wir werden in unserer Liste die Spiele kritisch betrachten. Wir werden nur die 7 aussichtsreichsten MMOs aufzählen, von denen wir glauben, dass sie in 2017 hier im Westen entweder offiziell erscheinen oder zumindest in einem Zustand sind, das man sie gescheit spielen kann.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserer Liste auf den nächsten Seiten. Vielleicht ist ja Euer Lieblingsspiel von morgen dabei!

Hier auf Seite 2 geht es mit dem ersten Spiel los!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
59 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mysticdragon

Ich freue mich schon sehr auf Star Citizen, aber die Pakete sind für meine finanzielle Situation zu teuer. Zumindest die mich eher reizen würden. Deshalb warte ich ab, hab eh noch genug anderes zu spielen. Außerdem ist in meinen Augen „Star Citizen“ das bessere Weltraumspiel zu Eve Online. Bzw. nicht besser, eher das modernere. Außerdem hoffe ich das es kein Abo-System geben wird. Dann bin ich mehr als begeistert!

Hatte schon oft auf das ein oder andere mmorpg gewartet nur ist es leider nie gekommen.
Bei gewissen hatte ich mir doch mehr erhofft insbesondere „Elder Scrolls Online“ bessere Events und Tauchen. Aber naja. Irgendwann wird schon das mmorpg kommen das mich richtig zufrieden stellen kann.
Derzeit steht „Destiny 2“, „Black Desert Online“ und einige andere kleinere Indie Games auf der Liste. In meinen Augen ist Black Desert Online das einzige Spiel das eine Art Komplexität aufbaut im Kampfsystem, Ausrüstungssystem, usw. Einziger Mängel das Grinden, aber naja, überall muss das getan werden. Dank des Kampfsystems macht es auch laune. Am Anfang ist es nur etwas Mau, aber das ist überall so. Man muss seinen Charakter erst formen. Das tolle es gibt keine ständige Itemspirale, hier ist Glück gefragt. Selten so ein gutes Ausrüstungssystem erlebt. Das bewundere ich ja so sehr an BDO neben dem Kampfsystem.

Wumme

Ich kann jetzt schon sagen das Bless Online ein Grafikblender ist. Und es wird mega floppen

Foxx382

Was ist denn mit „Chronicles of Elyria“? Das finde ich ziemlich spannend, oder ist das zu nischig?

Prosos Farmer

Star Citizen. Giebt wohl ein Eve Online clone

Foxx382

Hahaha…und Ha. Wenn das der gute Chris Roberts lesen würde, stünde er sekündlich bei dir auf der Matte um dir den Hintern wegen Blasphemie zu versohlen XD!

Biju

ich sehe bis auf Crowfall immernoch kein Spiel was mich persönlich interessieren könnte, Bless sieht zwar cool aus aber wie man schon schrieb ödes kampfsystem.

Und das man Lineage Eternal hier aufzählt, aber kein Lost Ark find ich schon ne frechheit :p Lost Ark wäre das einzige Spiel noch was mich reizen würde.
Bei Lineage Eternal find ich es einfach scheiße das man alle 30 sek seinen helden switchen kann… da kommt garnicht das „heldengefühlt“ rüber bzw das gefühl das ich den und den charakter spiele

Gerd Schuhmann

Lost Ark ist noch nicht mal im Westen angekündigt. Da von einem Release im Westen 2017 zu sprechen, ist echt Quatsch.

Wenn wir glauben würden, das käme sicher nach EU, dann hätten wir es in der Liste drin … Wir haben diese Spiele schon auf dem Radar, schon seit Langem und gucken uns das genau an: Da gibt’s echt wenig Signale, dass das hierherkommt.

Bei Lineage Eternal gibt es diese Signale.

PadaZ

Lost Ark wird schätze ich noch 2-3 Jahre dauern bis es bei uns raus kommen wird siehe Black Dessert. Black Dessert hat auch 3 jahre gebraucht bis es zu uns kam.

Gerd Schuhmann

Ja, ich wunder mich da schon die ganze Zeit drüber, dass offenbar viele glauben Lost Ark steht „unmittelbar vor der Tür“ und sind ganz sauer, dass das nicht in der Liste ist.

Also da scheinen echt falsche Vorstellungen zu kursieren.

PadaZ

Es gibt so manch komische leute die sich sachen einbilden es steht doch noch nicht mal fest das es eine EUW version geben wird laut meinem letzen standt ich hoffe e zwar ich warte schon 2 jahre auf LAO 😀

Nyo

Da ich weder Fan von PvP bin noch Asia Style MMOS großartig mag ist für mich nichts dabei. Ich bleibe einfach bei altbewährtem.

Bodicore

Ok der Post wurde entfernt… Da ich aber lange an meiner Antwort geschrieben habe poste ich die halt trotzdem 😉

Ich glaube Asiagames haben einfach keine wirkliche grosse Fanbase man spielt es in der Beta und findet es ganz ok.
Dann holt man es sich und spielt eher einfach nur gegen die Langeweile…. Thema beendet.
Es fehlt der Bezug zur Spielwelt. nach Asien geht man nun mal maximal in
den Urlaub. Wenn ich ingame in ein asiatisches Fischerdorf reite, in dem
mir goldenen Katzen etwas von bösen grünen Flummies erzählen welche die
Ernte fressen ist das Gefühl für mich nicht gleich, wie wenn ich in
Teso in ein Norddorf einreite.
In letzterem fühle ich mich einfach wohl es hat den Hauch von Abenteuer, Blut, Heldentum und Drachenkämpfen.

Es ist immer noch so das Asiagames qualitativ als wegwerfware
gehandelt werden und von den publishern auch nur für den 2 Monatsboom
zur Gewinnmaximierung genutzt werden. Viele Leute aus meinem
spielerischen Umfeld haben auch einfach auch die genug PvP mit
Kreditkarten-Skillbäumen und Kawaii-Style. Daher fehlt auch etwas die
Aufmerksamkeit vor dem release des Spiel.

Aber man sieht ja auch dass es funktionieren kann. Zum Beispiel bei FFXIV z.B. aber das ist halt auch ein PvE Spiel da muss man sich schon etwas mehr Mühe geben als wenn man eine Feld hin programmiert und den Spielern sagt das ist der Feind und jetz macht euren Content selber…

Ich denke aber der Grossteil der Fantasy-Spieler kommt um Asiagames nicht rum da
der westliche Markt einfach zu lasch in Sachen PvE-MMO ist. Nach der
Blase von 2011/2012 kam nur noch TESO für das Fantasy-Genere alles
andere waren Asiagames, von denen nur Tera und FFXIV ein brauchbares PvE
System haben.
Nicht mal Blizzard glaubte an die Zukunft von WoW
daher auch der Qualitätsdrop der letzten Jahren. Erst jetz mit Legion
geben sie sich wieder Mühe weil TESO die Massen nicht halten konnte.

So genug rumgenörgelt 😉 ich muss jetz zur Arbeit. Und bis ihr zwischen
den Rechtschreibfehlern gelesen habt was ich meine bin ich wieder da 😉

PS:
Mu Legend ist im übrigen ein asiatisches Spiel aber es ist doch sehr
westlich von der Spielwelt her. Naja ausser die doofen Flügel die
nerven mich, damit sieht mein Char wie eine Brathenne aus 😉

6577756

ok

Original Gast Chris

für mich ganz klar MU Legend (was nicht aufgelistet ist) !!! , Lineage und Bless =)

Bodicore

Interessant wie viele MU Legend auf ihrer persönlichen Liste haben ich dachte das ist voll der Geheimtip ;)=

Jaru

Bei mir steht nur Revelation Online auf der Liste.
Bless.. hm joa, „war“ mal interessant. Allerdings, nach dem ich hörte, dass für EU und NA das halbe Spielprinzip umgekrempelt wurde (obs nun besser sein wird oder nicht ist mal dahin gestellt), war es für mich direkt unten durch. Das ist nicht das Bless auf das ich seit 3 Jahren warte.
Daher nur Revelation Online 😀

KohleStrahltNicht

Ich dachte das 2017 “ Pantheon “ herauskommt….schade

Gerd Schuhmann

Jo, ist auch geplant. Ist halt nur für uns keines der „7 aussichtsreichsten MMORPGs.

KohleStrahltNicht

Echt nicht?
Das soll richtig Oldschool werden….
Wir werden sehen wie es ankommt.
Ich bin schon richtig gespannt….

DarkerDarkness

ja pantheon wird mit abstand das geilste mmo was die „nächste zeit“ rauskommen wird. wirbt mit gameplay, multiplayer spielerlebnissen…und nicht mit neuen features die nicht überschaubar werden oder zu“ ich renn aufn gegner 1 shot skill den und BOA du hast nen epic vonem lvl 1 eber“eyecatcher clickbait kacke werden.
wird allerdings erst ca ende 2019 rauskommen

KohleStrahltNicht

Ich bin so heiß auf das Spiel und Ü40!!! Ich möchte den release noch erleben ;o)

Nirraven

Von der List interessiert mich am meisten SC, was mich aber erst stärker interessieren wird wenn sie dem Release näher kommen.(~2019)

Gefolgt von Crowfall und CU, wobei ich mich bei beiden nicht drüber getraut habe diese zu unterstützen. Sobald mehr Gameplay zu sehen ist werde ich meine Meinung vll. ändern.

Die meisten anderen Titel, werde ich erst genauer unter die Lupe nehmen wenn diese schon handfestes Gameplay vorzuweißen haben.

Interessiere mich desweiteren noch für folgende MMO’s:
CoE, Nostalrius/Elysium, Escape from Tarkov usw… 🙂

LiGhT-DoKuN

Bin mal gespannt auf Bless & Revelation Online. Ansonsten warte ich gespannt auf die neue Erweiterung für Final Fantasy XIV! 😀 Is aktuell des einzige MMO, welches mich mal wieder jahrelang begeistern kann.

TNB

Ziemlich viel Asia Zeug 🙁
Wirklich interessant für mich sind eigentlich nur Crowfall und Camelot Unchained.
Destiny ist pups langweilig, da erwarte ich Null vom 2. Teil. SC wird nächstes Jahr nicht fertig werden. Vielleicht 2019-2020.

Luriup

Bless: Aeria nein Danke
Destiny 2: gähn weil Teil 1=miese Story+WoW like Endcontent
Revelation: nach CBT1 kann es nur besser werden

CU: wenn sie in die Beta starten steig ich 100%ig mit ein
Lineage Eternal: siehe CU

Die anderen sehe ich für 2017 nicht.

Skyforge war im Grunde kein schlechtes Spiel,
machte nur den selben Fehler wie Aion multipliziert mit 10.
Aion:Yeah fliegen+Flugkampf und dann „tröt“ nur im Abyss und auch mit pots nur begrenzt.
Skyforge:Yeah fette Gottform mit Klassenwechsel während des Kampfes.
Die war auch toll aber maximal 1x pro Woche für paar Minuten nutzbar.
Hallo?Wie dämlich kann man denn sein,dass beste am Spiel so dermassen zu begrenzen?

Rudi Loca

Meine persönliche liste sieht anders aus

– Revelation
– Mu Legend
– Lineage Eternal
– Guardians Of Ember
– Bless

Gerd Schuhmann

Wir gucken bei der Auswahl halt auch, dass wir ein breites Spektrum abdecken. An Asia-MMOs scheiden sich die Geister – manche stehen drauf, manche kannst mit jagen.

Original Gast Chris

deine liste gefällt mir besser , auch wenn ich da revelation raus nehmen würde^^

zumal MU Legend einschlagen wird wie eine bombe, die beta war genial !! 😉

Guybrush Threepwood

Also was das Interesse angeht ists bei mir eher so:
Destiny2 > Linage Eternal > Camelot Unchained > Crowfall > Star Citizen(einfach weil ich glaube das der MMO Part eine herbe Enttäuschung wird).

Bless und Revelation interessieren mich nicht so.

Toller Artikel übrigens. Danke!

Setoy

Ich hätte auch MU Legend und Chronicles of Elyria erwartet, aber ihr seid die Fachmenschen 😀
Die meisten Games werden wir wohl in der Liste für 2018 wiedersehen, ergänzt mit Diablo 4… *dream*

Gerd Schuhmann

Das glaub ich nicht. Bless, Rev Online , Destiny 2 – das ist schon alles sicher. Crowfall, CU – gut, das sind Indies … da weiß man nie so richtig, aber eigentlich müssten die das hinkriegen, die sind beide hinter ihrem Zeitplan, sonst wird’s wahrscheinlich mit dem Budget auch einfach kritisch. Lineage Eternal und Star Citizen – die beiden, jo. Steht ja auch jeweils dran.

Aber jetzt CoE noch 2017 … hm. Und „Mu Legend“ – wird man sehen. Da bin ich wohl skeptischer als Ihr.

Setoy

Ich wollte auch nicht deine Liste untergraben! Ich bin bei allen Titeln, ausser Destiny 2, eher skeptisch, denn versprochen wurde uns schon viel und ich versuche meine Erwartungshaltung ganz flach zu halten xD
BTW schöner Artikel!

Bodicore

Mir fehlt MU Legend welches auch 2017 sogar in Deutsch raus kommt.
Im Gegensatz zu Linage Eternal weis mit sicherheit dass das Spiel super wird.
Wer über die gewöhnungsbedürftigen Flügel wegsehen kann sollte sich das Spiel unbedingt vormerken.

Die Qualität des Spiel und dessen Inhalte ist sehr gut. (Dungeonbuilder, Gildenflugschiff) Verhauen kann man das Spiel wirklich nur noch mit einem miesen Shopsystem.
Ach ja und spielt das Spiel selber, finde auf Youtube macht es keinen so schönen Eindruck.

Gerd Schuhmann

Hinter Lineage Eternal steckt halt wahnsinnig viel Kohle. Das ist so was wie Final Fantasy für Square Enix oder Warcraft für Blizzard. Der Publisher kann es sich im Prinzip nicht leisten, dass da was Schlechtes kommt. Und NCSoft ist schon ein Kaliber.

Bodicore

Ach natürlich hoffe ich das Linage gut wird die versprechen sind alle super es hat eine riesen Fanbase und Weihnachtsbäume als Beserkerwaffen

Aber ich bin auch schon 40 und wer weis ob ich das release noch erlebe 😉
Daher halte ich mich eher an Spiele die absehbar sind.

Gerd Schuhmann

Würde ich in deinem Alter auch … Opi! 🙂

Fenrir

Gnaaaaah ich kann die Asia-Style MMOs nimmer sehen. Zwar freu ich mich auf Star Citizen und Crownfall aber irgendwie hät ich mal gerne wieder ein klassisches MMO. Klare Rollenverteilung, Skillbäume und Skills zum drücken (kein Action Kampfsystem wie in GW2, TERA usw usw). Das ganze am besten in einem SciFi-Setting wie Warhammer oder Steampunk-Szenario wie Dishonored und schon wäre ich ein glücklicher Mensch 😉

le-phil-de

Schon mal Swtor ausprobiert? Trifft die Beschreibung ziemlich gut.

Fenrir

Ja SWToR hab ich lange Zeit gespielt. Aber es fehlt halt für mich der Content.
Die Story ist wirklich klasse und auch die Episoden fand ich nicht schlecht. Im Dezember werd ich mir wieder nen Monat gönnen um die ganzen restlichen Episoden zu spielen.

Aber um mich dauerhaft zu halten brauch ich einfach neue Raids, neue Dungeons und eine gewisse Weiterentwicklung meines Charakters. Und nicht seit 2 (5) Jahren die gleichen Raids.

Fenrir

Eine Mischung aus dem Game-/Grp-/Raidplay aus WoW, dem PvP aus Dark Age of Camelot, die Story aus SWToR und das ganze im Warhammer 40k Universum. Vll noch die Schwierigkeit aus Wildstar und der Handel und Größe aus EVE Online.

Wie gerne würde ich mit einem Space Marine in Terminatorrüstung mit Sturmschild und Schwert einem Chaos Dreadnought oder nem Orc Mek zusammen mit einer Gruppe aufs Maul geben. Allein was die Klassen/Waffen/Rassen Vielfalt angeht wäre soviel möglich.

Die eierlegende Wollmilchsau der MMOs für mich 😉

Laurina Hawks

Ich hab jetzt mit Black Desert angefangen, da werde ich 2017 nicht gleich auf ein neues MMO springen… aber wenn, wäre es wohl Bless.

Keragi

Bless und lineage würd ich mir wohl angucken. Interesse hab ich noch an Moonlight Blade, Lost Ark und Peria Chronicles mal sehn wann das alles kommt.

O815 the Future

Camelto Unchained wird ohne PvE nicht funktionieren. Das wird den Machern auch bewusst werden

Diego

Es gibt ja PvE in Camelot Unchained. Man levelt einfach nicht seinen Charakter über das PvE hoch. Materialien für Waffen, Rüstungen und Belagerungswaffen müssen erfarmt werden. Sprich Mobs töten, Erze abauen.
Es gibt sogar einen grossen Dungeon wo spezielle Materialien zu finden sind.
Crafting und Builiding wird ein wichtiger Teil von CU sein.
Es gibt einiges an PvE, aber der Fokus ist auf das RvsRvsR ausgerichtet.

O815 the Future

War es nicht so, das nur PvP sein sollte und man den PvE Teil weglassen wollte?
Ich weiß noch, wie damals die Leute DAoC verlassen haben, als die PvPler alles mit KPs kaufen konnten. Da waren die PvEler bedient. Viele sind reihenweise abgewandert zu WoW

Caldrus82

PvE wird in CU keinen interessieren…PvE war auch in DAoC meist mehr Mittel zum Zweck ( PVE um PVP Ausrüstung zu aktualisieren). Also warum genau sollte es für PvP-Spieler interessant sein eine PvE-Progression zu integrieren ? 😉

O815 the Future

In DAoC gabs viele PvEler. Bis zu dem Patch mit dem man vieles mit KPs kaufen kont

Gerd Schuhmann

Auf meinem Server hat PvE klar eine untergeordnete Rolle gespielt – bis Shrouded Isles gab’s da ja auch gar nix, was man machen konnte groß. Später ist man mal da in SI in das Dungeon rein oder durch Darkness Falls gerannt – aber Items konnte man alle craften und verzaubern – es gab niedrige Caps … also, was ich noch weiß ist, dass man bestimmte Waffen gebraucht hat, weil die langsamer waren und so mehr Burst-Dmg hatten.

Mit ToA und dem Versuch, das Spiel dringend in Richtung „Everquest“ zu schieben und mehr PvE-Elemente reinzudrücken, begann für mich der Untergang des Spiels.

Fand ich eine krasse Fehlentwicklung damals. Also PvE hat, soweit ich mich erinnern kann, in den Anfangsjahren zumindest echt keine große Rolle gespielt. Man hat sich auf Lvl 50 gebracht mit bestimmten Farmspots – Pookhas, weiß ich noch. Oder Siabra City – und dann ging’s in PvP. Bisschen Drachenkillen noch für Gold manchmal.

Aber sonst … also in meiner Erinnerung nicht. Klar, kann sein, dass andere das ganz anders gesehen haben.

Caldrus82

Würde ich so nicht sagen..ich kannte in DAoC extrem wenige Leute die ausschließlich PvE gemacht haben. Meist war es wie oben schon genannt eher Mittel zum Zweck um sein „perfektes“ PvP-Temp gebaut zu bekommen.

VoidX86

Ist Pantheon „Rise Of The Fallen“ nicht erwähnenswert? 😡
Für reine PvE Spieler ist das nämlich am interessantesten.
Ihr habt ja nur PvP Spiele aufgezählt.

Gerd Schuhmann

Ist bei den 12 kleineren dabei. Man kann sicher diskutieren, ob es in die Top 7 gehört.

Crowfall und CU haben ne klare Fan-Base, Budgets, wurden gebackt, haben einen gewissen Namen und eine Präsenz – Pantheon ist da, in meinen Augen, noch mal ein bisschen drunter. Aber wie gesagt – kann man sicher drüber streiten. Hätte man Camelot Unchained oder Crowfall draußen gelassen – hätte man auch gute Argumente gehabt, dass die reingehören.

Chronicles of Elyria – ist .B. auch in einer ähnlichen Situation. Das sind schon „Außenseiter-Wetten.“ 🙂

VoidX86

Hast du schon recht :), nur für PvE Spieler sind die oberen leider nicht so der Bringer ^^.
Und SC sehe ich nicht als Mmo 2017, eher 2018, 2019 und der Singleplayer der nächstes Jahr kommen soll, würde auch nicht in die MMO Kategorie fallen. :p.

Gerd Schuhmann

Manche Spiele sind ja auch ewig in einer Beta – und sind schon cool spielbar. Ich denke, so langsam kommen die Einzelteile bei Star Citizen zusammen. Ich kann mir vorstellen, dass man Ende 2017 irgendwann einen Punkt hat, wo das Spiel schon richtig Spaß macht – auch wenn der Release noch 1 oder 2 Jahre weg ist.

Diego

Dass ich mit Herrn Schuhmann mal fast gleicher Meinung bin, gibt es selten :).
Es überrascht mich, dass Zunjin „die Aussenseiter- Wette“ bei COE angenommen hat.

Plague1992

Hab mir mal ein paar Videos zu Crowfall angesehen, irgendwie scheint es vielmehr einem Lobby Spiel zu ähneln als ein MMO. Man wählt eine Lobby mit 20-30 Spielern und kommt in jeweilige Teams etc. Dann hat man seinen eigenen Hub, der aber auch komplett privat zu sein scheint und noch einmal eine seperate Gildenlobby? Keine Ahnung ob das noch MMO ist =o

Albion fehlt =x

Patwa

Das Spiel befindet sich in der Pre-Alpha und dieser Spielmodus läuft nur zu Testzwecken. Irgendwo muss man ja anfangen. Wobei es bereits seit 2 Wochen auch schon wieder etwas anders aussieht und man permanent in der Welt unterwegs sein kann . Das es immer wieder vorkommt das Leute den unterschied zwischen (Pre)Alpha/Beta/technischen Tests und dem richtigen Spiel nicht verstehen. Das führt die Leute in die irre und dazu das falsche Dinge verbreitet werden. Man sollte schon genauer darauf achten was man sich anguckt.

Chiefryddmz

wie siehts eigtl mit SCALEBOUND aus?
weiß da jemand genaueres..ob das auch in richtung mmo gehen wird?
cheers

achja ^^ und von den genannten games würde mich wsl „nur“ destiny 2 jucken… zum ganzen artikel:
schön geschrieben! : )
peace out und schönen sonntag abend allen noch

Gerd Schuhmann

Ich hab mal einen Trailer zu Scalebound gesehen – Nee, hat keine MMO-Elemente, glaub ich, obwohl es so aussah. Genau wie das Spiel, in dem man Robot-Dinosaurier killt (Horizon: Zero Dawn) – sieht vom Gameplay wie ein MMO aus – aber ohne MMO-Elemente. Mal checken, wenn die bisschen aktueller sind.

Chiefryddmz

yep, sah in meinen augen eben auch so aus als würds nen tick in richtung mmo gehen..
genauso wie bei deinem 2ten beispiel ^^ ;D
..würde ich auch sagen (y)
brauchen ja beide noch ein wenig bis zum release 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

59
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x