Profi-Squads in Fortnite unterwegs – Neuer Kill-Rekord mit 59

Ein Pro-Team hatte in Fortnite: Battle Royale jüngst einen neuen Rekord aufgestellt. Doch dann kam sogleich noch eine Truppe und brach den Rekord wieder. Und auch diese Rekordhalter wurden kurz darauf ebenfalls vom Thron gestoßen.

Was ist der Kill Rekord? Bislang lag der Kill-Rekord in Fortnite bei 54 Kills, die ein Team in einem Match erzielt hat. Das bedeutet immerhin, dass mehr als die Hälfte aller 100 Teilnehmer der Runde durch diese Mannschaft aus dem Spiel flogen.

Doch dieser stolze Rekord wurde vor kurzem gleich mehrfach gebrochen.

Pro-Team räumt Rekord ab

Wer hat wie viele Kills erzielt? Am 26. September waren die Pro-Gamer FaZe Replays, FaZe SpaceLyon, NickEh30 und TurkeyLips auf der Pirsch. In einem bemerkenswerten Lauf schafften sie es, stolze 56 andere Spieler auszulöschen. Damit war der aktuelle Rekord gleich um 2 Kills überboten!Fortnite-Oh

Was ist dann passiert? Doch lange konnten sich die Profis nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Denn FaZe Tfue, FaZe Cloak, ZexRow von den Knights und Kreo von Luminosity Gaming waren ebenfalls unterwegs und die vier Teufelskerle legten noch einen drauf:

Sie erzielten in einem Match unglaubliche 57 Kills! Damit war der Rekord des ersten Pro-Teams schon gebrochen, kaum dass er aufgestellt war.

Seht, wie der neue Rekord in Fortnite aufgestellt wurde

Neuer Rekord wird ebenfalls gebrochen: Doch auch die Siegesfreude von Tfue und seinen Kumpels war nur von kurzer Dauer. Hier könnt Ihr den Kill-Rekord aus Sicht von 7ssk7 sehen. Man merkt, dass sich die Profis da in kleineren Unter-Teams gesplittet hat und so ihre Chancen auf viele Kills erhöhten.

Ein europäisches Pro-Team aus Jamal „Jamside“ Saidayev, Artur „7ssk7“ Kyourshin, Oskar „3vil“ Żeljazkow and Mallqui „sifflol“ Farinango Klag räumte ebenfalls am 26. September 2018 nochmal den Rekord ab. Sie schafften unglaubliche 59 Kills in einem einzigen Match! Damit sind sie vorerst die neuen Rekordhalter.Fortnite-Score

Alle drei Rekorde wurden übrigens ohne Teamkills oder fiese Tricks erzielt, welche die Wertung verfälscht hätten. Es gab ja mal einen berühmten „Solo-Rekord“, als ein Fiesling einen Haufen Unschuldiger killte, die nur in Ruhe die Rakete zum Saisonende sehen wollten.

Im großen eSport-Turnier Fall Skirmish treten übrigens Spieler dieses Kalibers gegeneinander an und versuchen viel Geld zu gewinnen.

Mehr zum Thema
Das neue Fortnite-Turnier könnte einige Spieler zu Millionären machen
Autor(in)
Quelle(n): VG24/7Dexterto
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.