3 Dinge, die Spieler in WoW Classic als Bugs melden, die aber Features sind

Auch nach dem Release melden noch immer viele Spieler Fehler in WoW Classic, die gar keine Fehler sind. Die Liste wurde nun erweitert.

Nach dem Start von Classic kommt es weiter vor, dass bei Blizzard viele Fehler in World of Warcraft Classic gemeldet werden, die gar keine Fehler sind. Dabei handelt es sich um Features oder gewollte Mechaniken, die für Neulinge (aber auch einige Veteranen) wie ein „offensichtlicher Bug“ erscheinen.

Die Entwickler sahen sich deswegen genötigt, die offizielle Liste der „Fehler, die keine Fehler sind“ um drei Punkte zu ergänzen.

1. Gruppenbuffs im PvP

Ungezielte Gruppen- oder AoE-Buffs betreffen keine Gruppen- oder Raid-Mitglieder, wenn du für PvP markiert bist aber deine Gruppenmitglieder nicht und umgekehrt.

Wer andere Spieler durch einen „AoE-Buff“ stärken will, muss dabei den gleichen PvP-Status wie diese Spieler haben. Das ist beabsichtigt, damit man nicht „aus Versehen“ PvP aktiviert und anders herum nicht in PvP-Kämpfe eingreifen kann, ohne selbst vom PvP-Modus betroffen zu werden. Für Raidgruppen ist es also hilfreich, wenn alle Spieler den gleichen PvP-Status haben, damit Buffs immer alle Spieler betreffen.

2. Eskort-Quests zicken rum

Es ist viel leichter, keinen Questfortschritt in Eskort-Quests von WoW Classic zu erhalten als in Battle for Azeroth. Folgt euren NPC-Verbündeten dicht um sicherzustellen, dass ihr auch Questfortschritt erhaltet!

Viele Spieler beschweren sich darüber, dass sogenannte „Eskort-Quests“ verbuggt sind. Das sind Missionen, bei denen man NPCs oft durch schwieriges Gelände begleiten muss, wo sie oft von Feinden attackiert werden.

Diese Quests zählen jedoch nur, wenn man sehr nah bei dem zu beschützenden NPC bleibt. Wer mal kurz eine „Manapause“ macht und zu große Distanz aufbaut, der scheitert an den Quests vermutlich.

Es gibt allerdings auch Bugs, die tatsächlich Fehler sind. Sogar eine ganze Menge.

3. Respawn von Monstern

Monster respawnen in vielen Bereichen des Spiels deutlich schneller, wenn man ihre Population unter bestimmte Werte bringt. Das funktioniert korrekt und stimmt mit den Daten unseres Referenz-Client überein.

Häufig kommt es vor, dass Spieler einen Feind bezwingen und fast im gleichen Atemzug genau dieser Gegner neu erscheint. Das liegt daran, dass Gegner in Classic oft in „Wellen“ neu erscheinen. Die Respawn-Dauer richtet sich dabei offenbar daran, wie viele dieser Gegner in der Umgebung tot sind. Wenn etwa ein ganzes Gebiet von Satyrn durch Hunderte Spieler ausgerottet wird, dann kann es manchmal nur wenige Sekunden dauern, bis die alle wieder da sind. Das ist besonders problematisch für Klassen, die eine Pause nach dem Kampf brauchen.

Wusstet ihr noch, dass es sich bei diesen Vorfällen um „Features“ und gewollte Mechaniken handelt? Oder dachtet ihr, dass dies Bugs seien?

Noch mehr „Bugs“ aus WoW Classic, die eigentlich Features sind

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.