1. großes Turnier zu Valorant lief auf Twitch – Ihr habt echt was verpasst

In Valorant gab es jüngst das erste große eSport-Turnier. Im „100 Thieves Invitational“ traten zahlreiche namhafte Streamer gegeneinander an. Am Ende gewann das Team um Top-Spieler Shroud. Den finalen Sieg holte sich aber ein anderer Spieler aus seinem Team mit einem spektakulären Stunt in letzter Sekunde.

Was war das 1. Große Turnier? Die eSport-Organisation 100 Thieves hat mit dem „100 Thieves Invitational“ das erste große eSport-Turnier für Valorant abgehalten. Es traten zahlreiche namhafte Streamer und Profis an, darunter waren auch Shroud, TimTheTatman, Summit1g und Ninja samt ihrer Teams. Preisgeld gab es keines, es ging vor allem um Spaß, Ruhm und Ehre.

Das war das erste große Turnier 100 Thieves Invitational in Valorant

Das war der erste Skandal des Turniers: Die erste große Sache im Turnier war, dass der ebenfalls als Team-Captain eingeplante Dr Disrespect kurz vor dem Start des Turniers einen Rückzieher machte und so jedes Match, in dem der Doc angetreten wäre, ein automatischer Sieg für die gegnerische Mannschaft wurde.

https://twitter.com/SLAYDOHH/status/1248831180037853184

Witzig: Als der Doc am 11. April noch auf Twitter seine Teilnahme am Turnier verkündete und großspurig nach Mitspielern suchte, wurde sogleich kommentiert „Werden Twitch Drops möglich sein?“, was eine sarkastische Anspielung auf die Twitch-Drop-Schwindelei des Doc war.

So lief das restliche Turnier ab: Nach je 6 Runden in Gruppe A und B hatten sich vier Teams fürs Viertelfinale qualifiziert:

  • TimTheTatman vs. Nadeshot
  • Summit1g vs. Shroud

Im Finale trafen dann TimTheTatman mit seinem Team auf die Mannschaft von Shroud. Dort kam es dann zu einem epischen Finale.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier könnt ihr euch die Aufzeichnung des ersten großen Valorant-Turniers ansehen.

Phänomenales Comeback eines Counter-Strike Profis

Das war der Höhepunkt des Finales: Team Shroud begann souverän als Verteidiger und baute eine bequeme Führung gegen das Team von TimTheTatman auf. Doch als die Seiten gewechselt wurden, holten die Jungs von TimTheTatman auf und Shrouds Team wollte einfach der entscheidende Sieg nicht mehr gelingen.

Runde um Runde wurde an den Gegner verschenkt. Dabei hatte das Team von Shroud schon 12 Punkte und hätte nur noch einen Sieg gebraucht, um das komplette Turnier zu gewinnen. Doch es wollte einfach nicht klappen und schließlich hatten die Rivalen von TimTheTatman schon auf 5:12 aufgeholt.

Und auch in dieser Runde schien es, als wenn Shrouds Team unterliegen würde. Schon bald waren bis auf den letzten Spieler AZK alle Shroud-Spieler tot und es waren nur noch 12 Sekunden Spielzeit übrig, in denen Shrouds Team gewinnen musste. Die gegnerische Mannschaft hatte aber noch 4 Spieler übrig und daher den Sieg quasi in der Tasche.

Doch AZK behielt die Nerven und nietet methodisch einen Gegner nach dem anderen um. Doch die Zeit spielte klar gegen ihn. Denn als Angreifer musste er alle Gegner erledigen, bevor die Zeit ablief. Am Ende war nur noch eine Sekunde übrig und AZK hatte immer noch einen Gegner vor sich.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Unter dem lauten Geschrei der beiden Moderatoren schaffte es AZK aber noch 6 Millisekunden vor Ende den letzten Gegner zu erschießen und so doch noch den erlösenden Finalsieg für sein Team zu holen. Ein würdiges Ende für ein spaßiges und spannendes Turnier.

Wer ist eigentlich AZK? AZK ist ein ehemaliger Profi aus CS:GO. Dort wurde er aber 2016 von Valve auf Lebenszeit gebannt, da er in einen Betrugsskandal verwickelt war. Er hatte 2017 in der ESL ein Comeback in CS:GO, bis er dort 2018 wieder ausstieg und nun bei Valorant aktiv ist.

So kam das Turnier bei den Fans an: Gerade die letzte Runde mit ihrem spektakulärsten Sieg von AZK kam bei den Fans auf reddit gut an:

  • „Schön, die alte Old-School-Garde aus CS wieder zu sehen“
  • „Das war der Wahnsinn, DER WAHNSINN!“
  • „So schön, das man AZK wieder so spielen sehen kann“
  • „Stellt euch sowas in einer großen Arena voll mit Fans vor, Valorant wird als eSport so hart rocken!“

Ihr wollt auch bei Valorant mitspielen? Dann braucht ihr einen Beta-Zugang, den es derzeit nur über Twitch Drops bei Valorant-Streamern gibt. Doch zum Glück wurden die Regeln zu den Twitch Drops bei der Valorant Beta gelockert. Lest hier, wie ihr jetzt an Keys für die Closed Beta kommt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stimme aus dem Off
3 Monate zuvor

Der letzte Frag sieht voll nach Aimbot aus irgendwie :D. Ist er der neue shroud? krasser scheiß auf jedenfall.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.