Ist die Xbox zurück? Xbox One X erzeugt großes Interesse

Einer der Gewinner der E3 2017 steht schon jetzt fest: Microsoft und die neue Konsole Xbox One X. Die interessiert Gamer. Im Kampf um das Google-Interesse schlägt Microsoft zurück.

Der Kampf der Konsolen ist ein Kampf um das Wohnzimmer – aber auch ein Kampf um das Interesse der Suchmaschine Google. Wie oft wird Xbox One gegooglet? Wie oft die PlayStation 4? Die Google-Trends spiegeln das öffentliche Interesse an beiden Konsolen wider.

Bislang konnte Sony in dieser Konsolengeneration beide Kämpfe ziemlich deutlich für sich entscheiden. Aber das muss nicht so bleiben.

Normalerweise ist die PlayStation 4 fünfmal interessanter als die Xbox One – das gerät ins Wanken

Normalerweise ist das Google-Interesse an der PlayStation 4 hier in Deutschland etwa 5-mal so hoch wie das Interesse an der Xbox One. Doch nach der E3 ist der riesige Vorsprung der PlayStation 4 ins Wanken gekommen.

Seit der Vorstellung der „Xbox One X“, der Konsole, die lange als Project Scorpio bekannt war, ist das Interesse an der Xbox One nach oben geschnellt.

Vor allem im Vergleich zum direkten Konkurrenten, der PlayStation 4 Pro, steht die neue Konsole glänzend dar. Xbox One X erzeugt jetzt ein deutlich höheres Interesse als die „PlayStation 4 Pro“ in den letzten 12 Monaten.

Mit der Präsentation ist Microsoft wohl ein PR-Coup gelungen, die beeindruckenden technischen Daten und die Videos, die gezeigt wurden, gingen Hand in Hand mit einer Flut von „exklusiven Titeln.“

Xbox One X interessiert eine Menge Gamer

Diese Exklusiv-Flut war allerdings zu einem gewissen Grad PR-Schaumschlägerei. Es ist nicht alles „wirklich“ exklusiv, sondern da wurde viel getrickst. So werden Black Desert und PlayerUnknown’s Battelgrounds zwar „Console Launch Exclusive“ für die Xbox One erscheinen, das heißt aber nur, dass sich PS4-Spieler etwas gedulden müssen.

Xbox-Chef Phil Spencer weiß selbst nicht so genau, wie viel Vorsprung die Xbox One wirklich bei diesen Titeln vor der PlayStation 4 haben wird.

Bei der Präsentation hat man lange Zeit den Preis der Xbox One X verschwiegen. Knapp 500$ sind es am Ende geworden. Das scheint die Fans jedenfalls nicht abzuhalten. Das Interesse an der Xbox One ist plötzlich wieder da – das Suchinteresse zur Konsole steigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Scheint so, als hätte die Xbox One X Microsoft im Kampf um das Interesse wieder ein Stück näher an Sony herangebracht. Jetzt muss nur noch das Wohnzimmer zurückgewonnen werden.

Interessiert Ihr Euch für die Xbox One X?

 


Auch interessant:

PS4 Pro vs. Xbox One X – Die Konsolen im Vergleich

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
105 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
treboriax

Genau diese Frage musst du eben stellen, bevor du 50″ pauschal zur Idealgröße erklärst. 😉
In großen Wohnzimmern kommst du schnell auf über vier Meter Sitzabstand, da sieht man selbst bei 65″ kaum noch einen Schärfeunterschied.

treboriax

Solchen Pauschalierungen sind Murks. Die Pixeldichte, welche sich aus dem Verhältnis der Auflösung zur Bildschirmdiagonale ergibt, ist maßgeblich für den Sitzabstand, bei dem deine Augen „4K in voller Pracht“ wahrnehmen können. Auf einem 50″ TV bei 4 Metern Sitzabstand erkennst du schwerlich einen Unterschied zu 1080p, bei einem Meter Abstand zum 28″ Monitor auf dem Schreibtisch sieht 4K dagegen gestochen scharf aus.

v AmNesiA v

hahahaha…. nee sorry. Ich zock nicht auf nem TV und schon gar nicht in der Größe.
Mir sind auch irgendwelche Berichte egal. Mein empfinden ist mir wichtiger als jeder fremde Bericht. Und wenn ich mich mit nen Monitor wohl fühle und 4K selbst getestet und für gut empfunden habe, dann hol ich mir auch einen. 😉
TV und zocken is Kacke… 🙂

Deniz Mizrak

Würde ich jetzt nicht sagen das es kacke ist, eher eine Sache der Gewohnheit. Habe nen KD-75ZD9 und habe bisher noch nie so ein tolles Bild wie auf dem TV gesehen. Zum einen ist die Größe einfach nur der Hammer aber vor allem was HDR angeht ist der TV unglaublich. Habe jetzt einen LG Monitor gefunden der HDR und 4k unterstützt und werde mal sehen ob ich mich damit anfreunden kann soll aufjedenfall einer der besten seiner Klasse sein.

Deniz Mizrak

Habe ich auch immer gedacht das man eine bestimmte Größe benö, jedoch bestätigen relativ viele
das man den Unterschied auf nem Monitor klar sieht und die können sich ja nicht alle irren.

TonyGradius

Da ist gerade eine neue X-Box Konsole vorgestellt worden. Gleichzeitig ist KEINE neue Playstation Konsole vorgestellt worden.
Preisfrage: nach welchem Konsolensystem wird wohl gerade mehr gegoogelt?
Nach News oder alten Kamellen?
Daraus eine generelle Interessenssteigerung an X-Box-Konsolensystemen abzuleiten halte ich für nicht schlüssig. Da dürfte es wesentlich aussagekräftiger sein, sich die Zahlen in zwei Monaten noch mal anzuschauen.

Ich für meinen Teil passe sowohl bei der PSpro als auch bei der Scorpio. 4k juckt mich nicht, ich habe gerade erst in einen Full-HD 60-Zöller investiert. Was anderes wäre es gewesen, wenn Destiny zB 60 FPS auf einem der Systeme geboten hätte. So werde ich abwarte,n bis eine neue Konsolengeneration sich auch der Flaschenhals-CPU´s, die Scorpio und Pro mitschleppen, entledigt.

treboriax

Aus den Grafiken oben geht allerdings hervor, dass auch als die PS4 Pro angekündigt wurde (und gleichzeitig KEINE neue Xbox), nicht ansatzweise so viele Suchanfragen nach ihr gestellt wurden, wie jetzt nach der finalen Veröffentlichung der 1X.

tony gradius

Und?
Da war von vornherein auch sehr viel klarer, was das Ding tatsächlich kann.

treboriax

Mitnichten, es war genau andersherum, da MS die Enwicklung der X1X in den letzten Monaten relativ transparent gestaltet hat: Während die groben Eckdaten der Scorpio bereits vor über einem Jahr noch vor der Ankündigung auf der E3 2016 auftauchten, waren zudem im Januar 2017 nahezu sämtliche konkreten Specs geleaked und im April offiziell bestätigt worden, seitdem auch die Dev-Kits öffentlich und nun wurden lediglich der endgültige Name, Design und Preis enthüllt. Bei der PS4 Neo war erheblich länger unklar, was Sony tatsächlich bringt, da die Specs der Dev-Kits zwar im April 2016 geleaked wurden, nach der Ankündigung der Scorpio zwei Monate später aber die Frage im Raum stand, ob und wie Sony darauf mit einer Überarbeitung des Neo-Konzeptes reagieren würde. Erst durch den Leak einer Präsentation für Entwickler anderthalb Monate vor dem Reveal wurde klar: Anscheinend gar nicht. Die im Vergleich zur Scorpio recht niedrige Leistung der PS4 Neo verursachte Spekulationen, was die Konsole „tatsächlich könne“, da sie offensichtlich nicht für natives 4K Gaming geeignet sein würde. Dies wurde erst durch die späteren Hands-On-Events mit CoD:IW geklärt.

Die Ausgangssituation spräche also auch deiner neuen Argumentation folgend eher für einen Nachteil zulasten der X1X, dennoch zeigt die Praxis das Gegenteil. Magst du es vllt. noch mal mit einem dritten Ansatz versuchen? 😉

m4st3rchi3f

Ich rede 4k nicht tot auch hier lesen bildet,
——
„Der 4k Player ist genauso so fail, wie die 3D Fernseher mit Brille, der Trend von 3D Fernseher ist vorbei“

Also du legst dir aber auch alles so aus wie du es grad brauchst oder?
Btw. kannst du eigentlich auch Kommentare schreiben ohne andere sofort anzugreifen/beleidigen?

Grachnok

Wenn man keine Ahnung hat , sollte man hier nicht labern du bist einfach ein Patient.
Punkt eins Games werden schon lange nicht mehr auf DVD gepresst sondern auf Bluray (abgesehen vom PC wo der Großteil aus dem Internet geladen wird)
Für die ganz schlauen ein 4K Laufwerk ist nicht für die Spiele sondern für UHD Filme die es bereits zu kaufen gibt , bevor man hier was schreibt sollte man schon Ahnung haben , echt erbärmlich.
Wie war es damals mit Bluray , nicht anders , alleine schon wenn jemand 3D mit 4K vergleicht , 3D war abgesehen von den Kinos ein Flop , 4K mit nichten.
Aber was erwarte ich bei jemand der glaubt die Spiele werden weiter auf DVD gepresst.

m4st3rchi3f

Es gibt kaum UHD BluRay´s?
Es kommt nahezu jeder neue und viele alte Filme auf UHD raus.
(Edit: Grad mal auf der Media Markt Seite nach „4k BluRay“ gesucht: 217 Treffer. Soviel dazu.)

Und schon lustig dass du hier 4K tot redest, aber in einem anderen Kommentar VR als verpasste Gelegenheit von MS, weil dass ja anscheinend so viel besser läuft.

Also da frage ich mich doch eher von wem hier „Dummes Fanboygelabber“ kommt.^^

Thatcher

Nun warum hat Sony in die pro keinen und Player eingebaut? Weil Sony sich sonst ins eigene Fleisch schneiden würde da sie ihre uhd Player für x€ verkaufen wollen.
Dennoch würde ich mal behaupten, dass die klassische DVD/bluray/uhd eher aussterben werden da alles heute digitale abläuft. Streams werden immer populärer und für den Preis einer bluray bekommt man fast 1 Monat Netflix. Natürlich wer das beste Bild und natürlich den besten Ton möchte kommt um die Scheibe nicht herum.

Bzgl den vielen Filmen, wie viele davon sind tatsächlich 4k uhd und nicht remastered? Die Mumie von 2001 empfinde ich eher als Witz. Oder was ist mit dem Paten, klar auf 4k siehts top aus dennoch an originale 4k uhd Filme kommt so etwas nicht heran.

m4st3rchi3f

Ja es gibt Streaming in 4K, dementsprechend braucht man aber auch eine ordentliche Internetleitung, die hat auch nicht jeder.

Und bezüglich original oder remastered.
Es gibt eine Seite namens realorfake4k. com, dort kann man sich erkundigen.
Und auch dort sind mehr als nur ein paar „echte“ 4K Filme gelistet.

Thatcher

Ja das mit der nötigen Leitung ist so ein Ding, Amazon will zb 15 und Netflix 25 für 4k. Ich denke/hoffe in einigen Jahren wird das auch Standard werden.

Zum anderen, werd mal reinschauen, danke 😉

v AmNesiA v

Das wird ne recht große Investition am Ende des Jahres, wenn man sich dann neu ausstattet.
Die One X wird definitiv geholt. Dazu gehört dann aber auch ein neuer Monitor mit 4K. Beides zusammen macht dann 1.000€ für neues Equipment. 😉
Das bedeutet wieder Beruhigungsarbeit bei der eigenen Frau zu leisten… 🙂

Alexhunter

Das Problem ist, wenn du einen 4K Monitor mit HDR dir zulegen möchtest, dann sind allein dafür 1000€ fällig xD
Vor dem „Problem“ stehe ich gerade auch. Eine PS4 Pro hab ich wenigstens schon.

v AmNesiA v

Nee, die gibts jetzt schon für ein Schnäppchen von ca. 700€. 😉
Und ich gehe davon aus, dass die Preise hierfür in den nächsten Monaten nach unten gehen. Das passiert ja gerade schon bei „normalen“ UHD Monitoren.
Also denke ich, dass man in 4-5 Monaten ca. 500€ bezahlen wird. 😉

Alexhunter

Dann schick mal ein Link 😀

Also ich bräuchte mal einen 27-28″ Monitor mit 4K und HDR, 2x HDMI (mind. 1x HDMI 2.0), IPS Panel, geringer Inputlag und für Gaming akzeptable Latenzzeit, integrierte Lautsprecher und bisschen schick soll der auch aussehen. Das mal bitte unter 500€ und ich kaufs sofort.
Hab leider nix gefunden was alles erfüllt 🙁

v AmNesiA v

Nee, noch sind die ja echt so teuer. Da liegste momentan bei 700-800€.
Aber für mich wirds erst Ende des Jahres relevant, wenn ich mir die One X hole. Und bis dahin hoffe ich halt, dass die Preise sinken. Lautsprecher brauch ich allerdings keine am Monitor. Ich daddel nur mit Headset. 😉

Alexhunter

Ich zwar hauptsächlich auch, aber manchmal zwischendurch mal bei Xur einkaufen oder mal ne kurze Runde Alienation oder Rocket League zocke ich gerne ohne Headset. Komplett stumm ohne Sound ist es einfach gespenstisch und Scheiße.
Die Lautsprecher im Monitor müssen nicht toll sein, aber ich brauche welche. Da will ich auf keinen Fall drauf verzichten (hat mein jetztiger FullHD Asus Monitor auch).

v AmNesiA v

Mein Headset liegt ja immer neben der Konsole. Ich schalte dann einfach immer das Headset ein, drehe die Lautstärke hoch und hab dann auch etwas Spielsound, während es neben mir liegt. Das langt dann auch für so was. 😉

Alexhunter

Jo könnte man machen. Bei mir liegt mein Headset (Astro A40TR + Mixamp) nicht ständig auf dem Tisch.
Naja jeder hat andere Kriterien was ein Monitor haben sollte.

v AmNesiA v

Jup. Dann drück ich uns mal die Daumen, dass sich ein Preis von 500€ bald realisieren lässt und wir zuschlagen können. 😉

Deniz Mizrak

Mal ne Frage lohnt sich überhaupt der Kauf eines 4K Monitors bei einer Größe von 28 Zoll ? Bisher konnte ich da keinen großartigen Unterschied sehen außer wenn die Nase am Bildschirm klebt. Bei meinem 75 Zoller sieht das ganze schon anders aus. Habe noch nie auf einem Monitor gezockt konnte es nur bei freunden beobachten und hab da ehrlich gesagt kaum einen Unterschied gesehen außer wenn wir den Pc an meinen Tv angeschloßen haben. Worauf ist dabei zu achten und kann das Auge das überhaupt noch warnehmen bei solch einer kleinen Größe.

v AmNesiA v

Die Unterschiede sind schon deutlich sichtbar. Ähnliche Thematik wie bei den Smartphones würde ich sagen. Da ist das Display ja noch kleiner und da merkt man die Unterschiede auch, je nach Qualität und Kosten des Displays.
Musste mal ausprobieren, um es selbst zu sehen. Also ich hab es halt bisher nur am PC mit nativem 4K vergleichen können. Da haben wir nen UHD Monitor und danach nen FullHD angeschlossen und Battlefield dann auf der jeweils besten Auflösung für den Monitor gespielt. Das war schon eine deutliche Steigerung bei 4K. Aber gute 4K Monitore kosten halt noch dementsprechend… 🙂

Deniz Mizrak

Gut zu wissen, muss das dann mal richtig testen. Da meine Frau öfters an den TV will muss entweder der Beamer im Schlafzimmer gegen ein 4k Modell getauscht werden oder ich hole mir einen Monitor was den Geldbeutel wesentlich mehr schont.

v AmNesiA v

Wenn Du mal ne Zeit lang auf nem Monitor gezockt hast, willste nie wieder aufm TV zocken. 😉
Egal wie gut der TV ist. Möchte meinen Monitor nicht mehr missen…

Deniz Mizrak

Das einzige mit dem ich mich schwer tue ist die Größe. Von 75 Zoll 4k im Wohnzimmer und 110 Zoll im Schlafzimmer auf 28 Zoll zu wechseln ist irgendwie komisch. Muss mir Mal die Specs von guten 4k Monitoren anschauen, vor allem was die Leuchtdichte angeht. Finde den Unterschied von normal zu HDR krasser als den Unterschied FHD zu 4K.

v AmNesiA v

Na Du sitzt ja aber auch nur 0,5-1m vom Bildschirm weg. 😉
Von daher kompensiert das den Größenunterschied etwas. Aber gut, das ist ja immer Geschmackssache. Finde den Überblick des Spielgeschehens bei einem kleineren Bildschirm einfach besser. Gerade bei nen schnellen Shooter.

treboriax

Ich hadere noch mit mir, ob es ein 4K Monitor oder doch lieber ein Fernseher wird. Die Monitore sind einfach noch sau teuer, für das Geld bekommt man schon ziemlich gute Fernseher. Wahrscheinlich nehme ich lieber ein paar ms Inputlag mehr in Kauf (Destiny 2 kommt ja eh nur mit 30 fps…) und dafür den etwas universeller einsetzbaren TV.
Zumal ich mir bei dem niedrigen Sitzabtand am Schreibtisch Sorgen mache, dass 28″ bis 32″ nicht viel zu groß sind. 24″ habe ich bisher als perfekte Größe empfunden, um nicht unter dem Tenniseffekt zu leiden. :/

Blood Staz

Die BOX wird nie den Kultstatus erreichen wie die PlayStation hrhrhrhrhrhr o_O

Winiwestside

Die One X ist der Pro technisch klar überlegen, die Pro ist allerdings auch schon ein Jahr alt. Microsoft musste dementsprechend auch was Gescheites liefern, da eine nur etwas bessere One X wahrscheinlich niemandem vom Hocker gerissen hätte. Ich verstehe trotzdem nicht ganz weshalb sich viele überlegen von der PS zur One X zu wechseln. Sony hat die ganz klar besseren Exklusivtitel zudem meinte ich mal hier bei mein-mmo gelesen zu haben, dass eine neue PS bereits nächstes Jahr erscheinen könnte. Dann werden wir wieder am gleichen Punkt stehen, einfach dass dann Sony wieder die stärkere Konsole haben wird. Was schliessen wir daraus? Es ist ein Teufelskreis, aus dem niemand fliehen kann und am Schluss werden wir alle vor lauter Konsumgeilheit zufrieden sterben:)

JimmeyDean

Aha es werden also auch die Suchen berücksichtigt die in Zusammenhang stehen wie Updates oder Spiele. Das erklärt einiges. Hab selbst auch 2 Stunden und 300 Suchen gebraucht um festzustellen dass tatsächlich kein einziger Systemseller oder AAA-exclusive weit und breit unterwegs ist. Da kommt erstmal ewig garnix und dann vielleicht ein Forza…wenn man denn so will…Lineup ist einfach miserabel oder wie sie in einem Artikel auf ner Konkurrenzseite so schön formulierten:“normalerweise wird bei einer Enthüllung der Vorhang weggezogen und das Produkt stolz präsentiert…Microsoft hat erst vorgestellt und dann schnell den Vorhang in Form des Lineups als Leichentuch wieder drübergelegt. 😉

Steefmeister86

Es geht glaub ich einfach nur darum das heuer so oder so großteils nur mehr Multiplattformtitel erscheinen und da haben sie jetzt halt einfach die Nase vorne.

Bronkowski

Ich fand die xbox bisher immer angenehmer als die ps, ps zocke ich weil alle Kollegen eine haben…die PS4 pro ist bei Release ein Schnellschuss von Sony gewesen. PS4 Pro in der existierenden Form ist überflüssig, die one x schon eher eine Weiterentwicklung

TNB

PS4 Pro überflüssig? Ich habe eine Pro und die ist absolut nicht überflüssig. Der Unterschied zwischen HD und UHD ist extrem. Dazu noch HDR und man hat ein echt geiles Spielerlebnis. Zumal die PS4(pro), meiner Meinung nach das bessere Lineup an Titeln hat.

Die Scorpio wird trotzdem gekauft, allein schon wegen der Technik und Forza + Crackdown 😀

Bronkowski

Wenn ich dicht davor sitze dann sehe ich tatsächlich auch einen Unterschied, bei der durchschnittlichen Daddelhaltung (entfernt auf der Couch rumlümmeln) sieht man keinen Unterschied mehr ob FHD oder UHD, den Unterschied den dann die meisten sehen (guck mal, da fliegen viel mehr Blätter, etc…) liegt an den mehr Details die die GPU dann kann, hat aber nichts mit der Auflösung zu tun. Und wenn ich kompetiv spiele fällt mir Grafik auch nicht mehr auf.
Und so lange man keinen OLED oder Plasma hat suggeriert dir auch HDR ein „besseres“ Bild. UHD und HDR sind sinnvoll solange man LCD Displays hat, wenn man sich einen OLED kauft braucht man beides nicht, weil das Bild ist einfach gut.
Immer wenn ich bei Nachbarn oder Freunden mit den neuesten Geräten sitze und die den HDR Modus einschalten, 4k und so weiter fällt mir immer wieder auf wieviel besser doch das Bild eines OLED ist, ganz ohne 4k und HDR.

Der größte Kaufgrund ist, wie du auch sagst, die vielen Titel und (bei mir) die Freunde die eine PS4 bevorzugen (meiner Meinung nach aus dem Grund der Exklusivtitel 🙂 ) Ein Teufelskreis 😉 obwohl mich früher die Xbox 360 mehr überzeugt als die PS3.

m4st3rchi3f

Vielleicht sollten deine Freunde mal ihren TV vernünftig einstellen. 😉
Ich weiß sonst nicht wie du meinen kannst dass OLED allgemein besser wäre als LCD+4K+HDR.
Kann auch nicht verstehen wieso immer wieder gemeint wird dass man keinen Unterschied zwischen 4K und FHD sehen würde, den kann ich bei mir deutlich sehen bei ~3m Entfernung.
(Was ich daran übrigens noch interessanter finde, als es Xbox One vs. Ps4 hieß mit Auflösungen konnte jeder einen deutlichen Unterschied zwischen 900p und 1080p sehen….)

Bronkowski

Und wie sie da rumgefummelt haben :)…aber was willst du machen wenn die Technik hinter LCD die Pixel halt einfach nicht abschaltet sondern dimmt? Das ist bei nem OLED einfach da. Du kannst bei LCD dimmen, Bereiche unterteilen wie du willst, den einzelnen Pixel kriegst du nicht schwarz.

Ich sage ja nicht das man generell keinen Unterschied sieht, es ist aber einfach so das unserem Auge Grenzen gesetzt sind, wir nehmen nur einen kleinen, bestimmten Bereich als „scharf“ wahr, und der Rest verschwimmt. Wenn du also bei 3m Entfernung dich auf einen Punkt konzentrierst, dann siehst du einen Unterschied, aber das ist ja nicht die Realität wenn man Filme guckt oder Spiele spielt. Da ist das Interaktiv und du guckst von dort, hierhin und wieder zurück, ein ständiges hin und her und somit „verschwimmt“ das Bild. Und der Vorteil von 4K ist völlig weg. Ich rede nicht davon das man bei einem Standbild keine Unterschiede sieht, sondern davon das es in der Anwendung überhaupt nicht auffällt, da habe ich mich vorher vielleicht schlecht ausgedrückt, sorry:)

Was man im Gegensatz jedoch sehr wohl wahrnimmt ist eine hohe Farbtiefe und Kontrast. Die Auflösung ist mit FHD völlig ausreichend. (Bei 3D wäre 4k ggf. wieder sinnvoll, aber 3D ist ja fast schon „abgeschafft“)

m4st3rchi3f

Du schmeißt jetzt aber die Schwarz-/Kontrastwerte (OLED<>LCD) mit HDR (erweiterter Farbraum) durcheinander. 😉
Aber nochmal, wieso soll man keinen Unterschied bei (bewegtem) 4K Bild sehen?
Wenn ich beispielsweise eine 4K Video auf Youtube auf FHD runterstelle sehe ich das sofort.^^

Bronkowski

Das ich das durcheinanderwürfel kann man so ja nicht sagen, es hängt ja nun einmal zusammen, klar kannst du HDR einschalten und kriegst mehr Farbraum, dein Schwarzwert bleibt aber der gleiche weil die Technik deines TVs sich ja nicht auf Knopfdruck ändert. Du hast dann tolle Farben etc. aber Schwarz ist dann immernoch nicht so wie bei anderen Technologien.
Und ja, du siehst einen Unterschied auf dem LCD sobald du HDR einschaltest, aber Schwarz ist dann immernoch gedimmt und nicht abgeschaltet.

Und nochmal: Ich habe nicht gesagt das man niemals einen Unterschied sieht, sondern nur das unsere Augen gewissen Grenzen unterliegen und wir es einfach nicht mehr wahrnehmen (können). Natürlich siehst du einen Unterschied auf deinem Monitor, weil du dicht dran sitzt.

Und falls du ein Implantat aus der Zukunft im Auge hast dann sag es mir jetzt 🙂

m4st3rchi3f

Ja natürlich kann man nicht jeden Pixel sehen, aber ich muss auch nicht auf Monitorentfernung ran (gut, kommt auf die Größe des Fernsehers an) um eine bessere Schärfe des Bildes erkennen.
Vielleicht können wir uns darauf einigen. 😉

Bronkowski

Klar, können wir machen 🙂

D-naekk

Du vergleichst nicht ernsthaft Youtube 4k mit richtigen FHD? Du weißt schon das Youtube sämtliche Videos einer neuen Codierung unterzieht und Rendert? Das Eingangsmaterial ist am Ende nicht mehr zusehen, daher siehst du beim runterstellen den Unterschied sofort. Wenn du das Rohmaterial benutzen würdest, siehst du kaum Unterschiede.

m4st3rchi3f

Natürlich bietet YouTube seit kurzen volle 4K Auflösung an, warum sollten sie das anbieten um es dann auf FHD runterzurendern?
Und wenn ich auf mir auf einem 4K fähigen Gerät ein 4k Video anschaue, warum steht dann da in den Videoinformationen als Auflösung 3.840 x 2.160?
Und warum gibt es spezielle 4K Videos wenn es doch angeblich kein 4K auf YouTube gibt? Weil den Leuten langweilig ist oder was?

D-naekk

Du hast mich missverstanden die Videos sind 4k aber sie haben nicht mehr das Eingangsformat, sie werden neu gerendert damit wird die Videofrequenz runtergeregelt, bestes Beispiel lade eine original 4k File mal von dein Handy hoch schau auf die Bildfrequenz und Datei Größe, wenn du hochgeladen hast kannst du als Admin die File wieder Downloaden und du siehst in der Information die Änderung und eine halb so große Datei, deine GB wurde rapider verkleinert. Kannst ja mal Google Youtube und Qualitätsverlust, wirst sicherlich viel finden

m4st3rchi3f

Wobei da der Uploader schon den größten Teil beitragen kann dass genau das nicht passiert.
Wenn man ein Video schon vornherein ordentlich rendert und keine abnormale Videogröße (quasi Rohdatei) hochlädt passiert das mit dem Qualitätsverlust nämlich nicht.

D-naekk

Man sollte in Betracht ziehen das die Pro kam nicht wegen der Spiele sondern um VR zu fördern, seit der Pro läuft mein VR flüssiger und schaut besser aus, Microsoft macht den Schritt Richtung VR gar nicht

m4st3rchi3f

Naja, momentan kann man auch noch nicht sagen dass VR der riesen Hype ist, oder bei der PS gar als Systemseller dient.
Das einzige „richtige“ Spiel was mir dort in den Sinn kommt ist RE.
Ansonsten gibt es überall nur ein paar tolle Demos und was möglich ist, aber real ist es bei der Masse noch nicht angekommen.

D-naekk

Farpoint war voller Erfolg Bestseller bei Amazon und immernoch ausverkauft durch den Aim Controller, freue mich auf COD WWII was VR Unterstützung bekommt allerdings anfänglich 1 Level

m4st3rchi3f

Also weil ein Spiel bei einem Anbieter ausverkauft ist reden wir von einem vollen Erfolg bezüglich VR?
Na dann….

D-naekk

Nein das nicht aber die Nachfrage bezüglich dieses Spiels mit Controller ist extrem hoch das sollte man in Betracht ziehen

m4st3rchi3f

Nenne doch mal bitte Zahlen, unter „Extrem hoch“ kann ich mir schlecht etwas vorstellen.

v AmNesiA v

Also ich finde VR noch nicht wirklich relevant. Da vergehen noch ein paar Jahre, bis das alles meiner Meinung nach auch grafisch überzeugt. Alleine die Größe der VR Brillen stört mich schon. So ein riesen Ding auf der Nase^^.
Mich hats bisher nicht überzeugt. Ist so wie mit 3D Fernseher und den Brillen. Klingt erst mal gut, aber so richtig nutzt das heute auch kaum jemand. 😉

m4st3rchi3f

Genau das wurde ja auch schon weiter unten geschrieben.
3D ist nichts geworden weil niemand sich eine Brille aufsetzen will (und dabei noch möglich gerade vorm Fernseher sitzen soll) aber dann soll ich mir jetzt am besten in der Wohnung stehend ein klobiges Ding mit Kabeln etc aufsetzen und rumfuchteln.
Ja nee, mal als Gag zwischendurch vielleicht ganz lustig, aber auf Dauer….

v AmNesiA v

Jo, sehe ich auch so^^.
Kinect wollte ja z.B. auch kaum jemand nutzen. Meine Kinder nutzen das auf der 360 ganz gerne, um Kinect Sports gegeneinander zu spielen. Das wars auch schon.
So was sind immer so Spielereien. Aber massentauglich? Also ich brauch VR genau so wenig wie 3D oder Kinect. 😉

Bronkowski

VR ist so…ich weiß auch nicht. Die Industrie hat nach Jahren festgestellt das die Leute keine Lust haben sich mit kleinen Brillen vor den Fernseher zu setzen und 3D zu gucken, also bringt man große und noch schwerere Brillen auf den Markt und sagt „Guckt mal, das ist toll!“. Und wir denken das müssen wir haben?!

Microsoft geht, soweit ich gelesen habe, nicht den Weg der Virtual Reality, sondern baut eher auf Augmented Reality.

Wie 3D seinerzeit glaube ich wird VR in Zukunft wieder etwas verschwinden, weil die Leute einfach kein großes Interesse daran haben, es ist witzig und spannend und auch eine super Technik, aber eben auch nicht für „auf Dauer“, wie halt alle Spielereien.
Wer weiß, vielleicht bekommt VR ja auch irgendwann seinen „Meilenstein“ wie 3D mit Avatar, das war unglaublich, aber selbst mit FHD ist der Film echt schön anzugucken und macht 3D im gleichen Zug uninteressant.
Ich müsste echt mal langsam 3D bei meinem neuen TV ausprobieren, wenn ich wüsste wo die Brillen sind, der Fernseher steht ja erst seit über nem Jahr im Wohnzimmer…

D-naekk

Also VR ist aktuell am Anfang, Sony selbst hat bekannt gegeben das 1 Mio verkauft wurden seit Release, es sind viele gute VR Titel in Arbeit, die Spielindustrie erkennt das Potenzial, siehe Farpoint oder RE6. Es ist halt ein Upgrade für Premiumspieler, ich war anfangs skeptisch aber einmal 3D auf 360 Grad Basis gespielt und sofort verliebt, es fühlt sich intensiver und realer an, ich kann die Erfahrung nur empfehlen…

rook

Wäre Anthem exklusiv gewesen, hätte ich ja echt überlegt mir ein bisschen was an die Seite zu legen. Da es nun aber für alle zu haben ist, wird erstmal auf den Release und anschließende Reviews gewartet. Sollte es dann der Kracher sein, wird zugeschlagen. Und bis dahin sollte Destiny 2 soweit „durch“ sein, dass man nicht mehr jede Minute für ein Spiel opfert xD

Grachnok

zwischen brauchen und haben gibt es einen Unterschied , Sony schafft es nicht einmal in der PRO ein 4K Laufwerk einzubauen.
Die Leistung der Pro ist ein Witz , die Stärke sind klar die Exklusiven Sony Titel , bislang war die PS4 immer stärker in der Optik und , das ändert sich jetzt deutlich die Pro sieht gegen die X alt aus.
Multiplattform Titel daher alle auf die Xbox X als primäre Konsole , Sony mit der Slim um alle Exklusiven Spiele zu zocken.

Blood Staz

LoL – DAS weist du doch noch gar nicht! So viel Unterschied gibt es da nicht.

Grachnok

Man muss es gesehen haben , liebe die Leute die sich im Internet die Vergleich Videos ansehen , aber keinen 4K Monitor / TV besitzen , es gibt schon ein klaren Unterschied.
Du kannst einfach nicht behaupten es gibt zwischen 1080p und 4K kein Unterschied , doch gibt es einen klaren.
Die zusätzlichen Updates werden Megabytes groß sein , meine 400 Mbit/s kommt da gut mit hin.

Blood Staz

Bessere Grafik bedeutet nicht besseres Spiel.

Diesen Grafikmüll braucht kein Mensch, wenn das Spiel an sich schei ße ist.

Schön für dich, dass du so uptodate bist.

Grachnok

4K ist für dich also Grafik Müll , du bist echt ein Held , du beleidigst damit die ganze PC Spieler Front , die Bildqualität in 4K sieht einfach sehr gut aus , das ist einfach so.
Wenn dich das nicht interessiert dann ist das okay , nur stelle es nicht so dar , wenn du es selber nicht gespielt hast , weil diesen Eindruck vermittelst du

huhu_2345

–Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.–

So kann man etwa meine Beziehung zu Sony bezeichnen deswegen werde ich auch nie meine Konsole wechseln.

Blood Staz

LoL – starke Aussage – RESPEKT !

Payonsantim

Alleine schon wegen der vollständigen Abwärtskompatibilität ist das Teil jeden einzelnen Cent wert. Da hat Sony schlichtweg versagt und ich muss meine PS3 60 GB und die PS4 Pro im Schrank lassen anstatt nur eine PS drin stehn zu haben.
Ne, die X ist Bombe und die 500 Mücken echt wert und ich bin mir sicher, dass unsere Freunde von GameStop wieder ne schöne Eintauschaktion machen werden 🙂

MrTikwa

Das hoffen wir alle ! 🙂

Insane Crane

Ja, das mit der Abwärtskompatibilität ist auch wirklich das einzige worum ich die Xboxer beneide. Okay und ein wenig wegen des Controllers aber da mag ich beide.

Blood Staz

Und wer braucht bitte ne Abwertskompatibilität. Als ob du noch alte Spiele spielst. HAHAHA o_O

Insane Crane

Du wirst es nicht glauben aber das tue ich und viele andere auch. Nicht ohne Grund kommt dieses Feature so gut an. Es gibt viele Gründe um ältere Spiele zu spielen.

stefanhirsich

Ich werde mR.X definitiv kaufen 🙂

DrSega

Mich erinnert das mit der OneX irgendwie an die Dreamcast damals…
Naja, MS hat j das Geld über für ne Todgeburt 😉
Nicht falsch verstehen, aber es fehlen einfach die richtigen Kracher für ne 500 Öcken Konsole.
Scalebound wäre toll gewesen, aber MS hat da versagt. Kann man ja jetzt für Pixelindies auf 4K zocken^^
Ja schade, bleibt man halt bei der normalen One….

m4st3rchi3f

Jo, beim Elite Controller hat auch jeder gedacht was hat sich denn MS dabei gedacht. Das Ergebnis sieht man ja.
Ich würde einfach mal abwarten und schauen wie sich das mit der One X entwickelt anstatt es jetzt schon zur Totgeburt zu reden. 😉

Steefmeister86

Im heurigen Jahr erscheinen eigentlich nur mehr Multiplattformtitel und da haben sie halt jetzt dann die Nase vorne wo es mal wieder am schönsten aussieht. Wobei es eigentlich heutzutage traurig ist, was nützt mir das schönste Spiel wenn das eigentliche Grundgerüst nichts wert ist. Das ist leider die Entwicklung dieser Gen. MfG

Psycheater

Für mich als Vielspieler ist das Ding definitiv gekauft

terratex 90

die playstation 4 is ja auch ur alt warum sollte man die noch googlen?

Dawid

PS4 Pro ist alt? War sie auch vor 12 Monaten schon alt? 😉

Bei „PlayStation 4“ im ersten Graphen wird übrigens der komplette Themenkomplex dargestellt, auch alle Suchanfragen z.B. in Verbindung mit Updates oder auch Spielen werden miteinberechnet.

terratex 90

ja schon, aus welchem grund sollte man die noch googlen? die xbox ist noch nicht mal draussen also informiert man sich darüber.

Dawid

Die PS4 Pro ist erst im November 2016 erschienen. Wir haben bewusst eine Statistik gewählt, die bis Juni 2016 zurückgeht. Die PS4 Pro wurde auch letztes Jahr – relativ gesehen – deutlich weniger gegoogelt. Das ist beachtlich, weil die Xbox hier normal fast nie eine Rolle gespielt hat.

terratex 90

wird sie auch weiterhin nicht wenn die neue über 400 kostet

Dawid

Ich glaube, von dem Preis sind gar nicht mal so viele abgeschreckt. Ich verfolge ja den Tech-Markt sehr genau. AMD, Nvidia und Intel verkaufen immer mehr im hohen Preissegment. Siehst auch bei den Investoren-Konferenzen, dass die Produkte im niedrigen Preissegment kaum eine Rolle spielen. Klar, es gibt größere Margen bei den teuren Produkten, aber die muss man auch erstmal verkaufen. Und das scheint immer attraktiver zu werden.

terratex 90

konsolen sind keine pcs

Dawid

Wenn Spieler anfangen, immer stärkere PCs zu kaufen, dann ist es nicht abwegig, dass es bei den Konsolen in eine ähnliche Richtung einschlägt. Der Leistungsfaktor ist ein sehr wichtiger. Die PS4 Pro hat sich besser verkauft als die günstige Slim. Und die Xbox One X wird bestimmt attraktive Bundles anbieten, die einen Kauf versüßen.

Ich glaube nicht, dass sie die PS4 bei den Verkäufen überholen wird. Nein, bei weitem nicht. Aber das ist ein Fakt: Die Xbox hat seit Ewigkeiten wieder ein großes Interesse generiert. Die Xbox One S ist auch besser als die erste Xbox One und günstig, trotzdem interessiert sie niemanden. Die leistungsstärkste Konsole der Welt hingegen ist ein besseres Argument. Das war auf den Gaming-Seiten bei Webedia eins der stärksten Themen der E3, wenn nicht sogar das stärkste.

Übrigens: Der Suchbegriff „Xbox One X vorbestellen“ ist ebenfalls sehr stark.

Insane Crane

Die Xbox One X ist auch ein starkes Stück Konsole. Und selbst ich als eingefleischter Playstation-Spieler war am überlegen mir eine zuzulegen.
Das größte Kriterium was aber gegen die Xbox spricht sind die exklusiv Titel der Ps4. Und ich denke da werden viele dann doch eher zur Pro greifen als zur One X.

treboriax

„Die PS4 Pro hat sich besser verkauft als die günstige Slim.“

Wie kommst du zu dieser Aussage? Jim Ryan (CEO SIEE) sagte letzte Woche in einem Interview, dass seit ihrer Markteinführung auf eine Pro über vier Slim kommen. Grob überschlagen müssten also insgesamt bislang ca. 1,7 bis 1,9 Millionen Pro und im selben Zeitraum über 8 Millionen Slim verkauft worden sein.

Dawid
treboriax

Das ist ziemlich sicher das Ergebnis einer ungünstigen Simultanübersetzung während der Telefonkonferenz, wie auch anhand der anderen Zitate auffällt („PS4 Pro is running as we had expected, as we assumed, but Pro maybe is doing more than we anticipated.“). Erschreckend, dass vermeintliche Journalisten solche auffälligen Formulierungen nicht hinterfragen, obwohl die Aussage objektiv betrachtet wenig Sinn ergibt („unser Volumenmodell verkauft sich schlechter als das Premiummodell“).

Aber es gibt auch Seiten, die etwas differenzierter darüber berichtet haben:

„Finally, the CFO made a quote on the call that’s a bit hard to interpret. He said, ‚The sales of Pro are stronger than that of Slim, as we see it.‘

What he meant by this is unclear here. Some took the more obvious meaning, suggesting that the more expensive PS4 Pro has sold more units than the cheaper PS4 Slim, which would be a little out of the ordinary.

What Yoshida likely meant to say was that when compared with the company’s forecasts, PS4 Pro comes out on top, beating Sony’s expectations, something PS4 Slim presumably hasn’t been able to do – not the overall sales of the Slim.“
Quelle: vg247

Die Warheit

Die Slim kann nur Filme in 4k darstellen spiele nicht. Und die exklusivtietl kommen noch zB. Kameo .Halo .PGR .perfekt dark usw https://uploads.disquscdn.c

m4st3rchi3f

Ämm doch, die One S bietet auch Upscaling für Spiele. 😉

„4K-Upscaling
Wenn Sie die Auflösung der Konsole auf 4K UHD einstellen, wird alles darauf – die Startseite, Spiele und Apps – in 4K dargestellt.
(..)
4K in Spielen und Apps
Um 4K-Inhalte abzuspielen, müssen Sie die Auflösung der Konsole nicht in 4K ändern. Sie können die Konsole auf eine andere Auflösung einstellen, wie z. B. 1080p, und wenn ein Spiel oder eine App 4K-Auflösung erfordert (und Ihr Fernseher unterstützt den benötigten 4K-Modus), wird automatisch zu 4K gewechselt.(…)“

Ralf

Upscaling bedeutet bei der One S aber nur dass ein 1080p oder 900p Bild berechnet und dann auf 4K gestreckt wird. Gewinn an Bildqualität 0, reines marketing ala „wir unterstützen 4K“.

Die One X berechnet die Spiele dagegen in 4K und so bekommt jeder Pixel eine eigens berechnete Farbe zugewiesen. Und das sieht man auch.

Bei vielen Spielen reicht es sogar für 4K + 60fps und die höhere Framerate ist vielen mindestens genauso wichtig wie die Auflösung.

Die Warheit

Ich habe zwar die Xbox One Slim mit 2TB aber ich werde mir selbstverständlich die Xbox One x kaufen. Auch wenn die 1000 € kosten sollte. Momentan gibts es da auch nichts außer ein pc dass ihr die Stirn. Bieten könnte.

Blood Staz

Ohhh Gott

Varoz

Jo, ich bin interessiert, da ich noch keine XBO und kein uhd player habe, werd ich da wohl zuschlagen.

toby lang

Ist doch normal. Das Ding ist neu und Gamer wollen wissen was sie kann.

m4st3rchi3f

Es ist schon noch ein ordentlicher Unterschied ob man etwas hochskaliert oder nativ ausgibt.

El Duderino

Bei Filmen ja, bei Spielen? Wohl kaum. Vielleicht die ersten fünf Minuten, ob die Texturen bei Destiny nun nativ 4k sind oder hoch skaliert dürfte dem Durchschnittsspieler kaum auffallen,schon gar nicht im laufendem Spiel.
HDR ist auch so ein Phänomen, das ihr HDR TV nur Pseudo HDR kann ist auch nur den wenigsten Besitzern bekannt, den super Unterschied sehen aber natürlich alle.
Im besten Fall macht mal jemand eine Doppelblindstudie zwischen Pro und X, ich kann mir schon vorstellen wie das Ergebnis ist.

Blood Staz

genau – Das Ergebnis wäre eindeutig 🙂

Das ist doch nur PR ! Die Leute fallen auch noch drauf rein.

Geben ale Prinzipien auf, verlieren die Loyalität, nur wegen ein Paar Teraflops mehr oder wie? LoL

Wo sind noch die Ideale?

Shiv0r

Das sollte schon auffallen, da bei Konsolen meist kaum Anti Alising genutzt wird und durch die Dichte der Pixel bei 4K. Naitiv Auflösung auch kaum noch eine Anti Alising Lösung nötigwendig wäre.

Nebenbei vermerkt. An der Auflösung der Texturen ändert sich höchstwahrscheinlich nichts(zumindestens nicht auf eine 4k auflösung), da nicht die Texturen hochskaliert werden, (macht auch wenig Sinn viele der Texturen auf 4K zu skalieren), sondern die generelle Auflösung

Spere Aude

Was jetzt noch fehlt, sind Spiele für die sich der Kauf einer solchen Xbox lohnen würde. Bei der Präsentation war nicht wirklich was dabei. Von den exklusiven Titeln waren nahezu alle Indie Titel, für die man die neue Konsole sicher nicht braucht, und die ohnehin nicht so überzeugend waren.
Als wahrer Systemseller hätte ein neues Halo herhalten müssen. Aber davon ist ja nichts zu hören.
Einziger Kaufgrund aktuell wäre die „Power“, aber wofür, wenn man sie nicht nutzen kann. Falls dann in den nächsten zwei Jahren brauchbare Titel kommen, steht doch sicher schon eine neue Konsolengeneration in den Startlöchern.
Ich bleibe bei meiner alten One.

Alzucard

Sie hätten das ding einfach scorpio nennen sollen. Sie wird eh für immer und ewig so heißen.

Zeph

Nein in spätestens 2 Wochen nennt das Ding niemand mehr Scorpio. Sondern einfach „Neuste Xbox“ 🙂

m4st3rchi3f

Bin ich auch der Meinung.
Aber es gab von Phil Spencer eine relativ einfache Erklärung.
Sie musste „Xbox One …“ heißen, da sie zur Produktfamilie gehörte und es wäre wohl schwierig gewesen für „Scorpio“ ein Trademark zu bekommen.

Markus Silec

Bei der One hat sich der Begriff „Durango“ auch ziemlich schnell wieder zerschlagen nachdem der korrekte Name bekannt wurde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

105
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x