Xbox One: Update bringt im Mai 120-Hz-Modus und Gruppen

Vor der kommenden E3 im Juni bekommt die Xbox One noch ein großes Update spendiert. Im Mai erhält die Konsole aus dem Hause Micosoft unter anderem einen 120 Hz-Modus, eine neue Art Spiele zu verwalten und die Möglichkeit, Clips direkt im Guide-Menü zu schneiden.

Nachdem die neuen Features bereits von den Teilnehmern des Xbox-Insider-Programms getestet wurden, soll die Aktualisierung im Mai an alle Xbox-One-Mitglieder verteilt werden. Wann es soweit ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Dafür wissen wir schon, welche Spiele im Mai im Rahmen von Games with Gold erhältlich sind.

Xbox One erhält 120 Hertz-Modus

Nachdem die Konsole im  April bereits um variable Aktualisierungsraten und eine 1440p-Auflösungen erweitert wurde, kommt im Mai nun ein 120-Hertz-Modus dazu. Besitzer eines Monitor oder Fernsehers mit 120 Hertz können den Modus nach dem Update für 1080p- und 1440p-Auflösungen aktivieren.

Xbox On Update Gruppen

Gruppen für Spiele und Apps

Dazu soll es eine neue Möglichkeit zum Verwalten der eigenen Spiele- und App-Bibliothek geben. Diese lassen sich mit dem Update in individuelle Gruppen zusammenfassen. Die Gruppen können umbenannt und auch zum Home-Bildschirm hinzugefügt werden.

So lassen sich die verschiedensten Gruppen aus Spielen und Apps zusammenstellen. Etwa lassen sich die Lieblingsprogramme zusammenstellen, oder, so wie Microsoft es in einem Screenshot zeigt, Spiele sammeln, bei denen man bereits alle Erfolge ergattert hat.

Die Gruppen sind an den eigenen Account gebunden und werden so auch über mehrere Konsolen synchronisiert.

Xbox One Update Clip schneiden

Clips direkt im Guide-Menü schneiden

Nachdem sich Screenshots und Clips von der Xbox One nun direkt über Twitter teilen lassen, wird das Schneiden der kleinen Videos mit dem Mai-Update noch ein wenig komfortabler. Clips lassen sich dann direkt im Guide-Menü trimmen, der Umweg über das Upload Studio entfällt somit.

Weitere Features

Mit dem Update werden zudem die Familieneinstellungen verbessert. Unter „Details“ werden zukünftig alle relevanten Einstellungen zu finden sein. Zudem werden wichtige Punkte besonders hervorgehoben.

Auf einige Settings, wie etwa Aktivitätsberichte und Beschränkungen, kann nur im Internet zugegriffen werden. Dort will Microsoft Links bereitstellen, über die Eltern schnell an die Einstellungen gelangen.

Die Xbox-Accessories-App soll zudem Modernisiert werden, damit diese besser dem restlichen Dashbord angepasst wird. Zudem soll es Änderungen an den Tastenbefehlen auf dem Dashbord geben.


Mehr zum Thema:

E3 2018: Xbox One verspricht „größten Auftritt aller Zeiten“

Autor(in)
Quelle(n): Xbox
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.