WoW: Wer killt Sylvanas zuerst? Hier schaut ihr die Streams zum „World First Race“

Das Rennen um den „World First“ im Sanktum der Herrschaft, dem neuen Raid in World of Warcraft beginnt heute am 13.7. 2021. Amerika hat wieder etwas Vorsprung.

Alle paar Monate zieht World of Warcraft in verschiedenen Streams eine große Menge an Zuschauern an. Das „World First“-Rennen steht an, bei dem die besten Gilden der Welt versuchen, den aktuellen Endboss „Sylvanas Windläufer“ im Sanktum der Herrschaft zu bezwingen. Es gibt zwar keine tatsächliche Belohnung von Blizzard – aber jede Menge Ruhm und Zuschauer in Streams auf YouTube und Twitch, die mitfiebern.

Worum geht es da? Beim „World First Race“ versuchen die besten Profi-Gilden der Welt in World of Warcraft als ersten den neusten Raid auf der höchsten Schwierigkeit „Mythisch“ zu bewältigen. Das Rennen erstreckt sich zumeist über mehrere Tage oder gar Wochen, je nachdem wie schwer die Bosse letzten Endes sind. Manchmal sind diese Wettrennen bereits nach ein oder zwei Tagen entschieden, ab und an kann sich das Rennen um den World First aber auch über Wochen ziehen.

Für die amerikanischen Gilden beginnt das Rennen bereits jetzt, am 13.07.2021. Sie haben damit ein paar Stunden Vorsprung vor den Europäern.

Im Sanktum der Herrschaft warten insgesamt 10 Bosse mit Sylvanas als dem finalen Endgegner. Wer sie zuerst erledigt, gewinnt das World-First-Rennen.

WoW Sanctum of Domination Boss Sylvanas
Sylvanas wartet im Sanktum der Herrschaft als finaler Boss.

Die wichtigsten Streams auf Twitch: Limit, Echo, Method und Co.

Wo kann man das World-First-Rennen mitverfolgen? Das kommt ganz darauf an, welcher Gilde ihr zuschauen wollt. Einige der „heißen Favoriten“ sind die Folgenden:

  • Limit: Die US-Gilde „Complexity Limit“ konnte die letzten beiden World-First-Rennen für sich entscheiden und ist damit der Favort. Sie streamen ihren Fortschritt, sodass ihr das live verfolgen könnt, das geht auf der Twitch-Seite von Limit.
  • Echo: Die EU-Gilde Echo ist zum großen Teil aus alten Mitgliedern von Method hervorgegangen und ist wohl der größte Konkurrent von Limit. Den Echo-Stream könnt ihr hier auf Twitch verfolgen.
  • Big Dumb Guild: In Europa läuft die Gilde oft ein bisschen unter dem Radar, doch Big Dumb Guild bzw. Big Dumb Gaming hat ebenfalls exzellente Spieler und ist die zweitbeste US-Gilde. Link zur Twitch-Seite von Big Dumb Guild
  • Method: Auch wenn Method viele seiner einstigen Mitspieler verloren hat, wurde die Gilde neu aufgebaut und strebt auch weiterhin nach großen Erfolgen in World of Warcraft. Auch Method streamt seinen Raid-Fortschritt live. Link zur Method-Seite und der Stream-Auswahl
  • Pieces: Die Gilde spielt ebenfalls oft in den oberen Rängen mit, konnte sich in Battle for Azeroth etwa den First Kill von Uu’nat sichern. Link zur Twitch-Seite von Pieces

Den amerikanischen Gilden könnt ihr bereits ab heute (13.07.) über die Schulter schauen. Die europäischen Gilden ziehen dann in den Morgenstunden nach, sobald die Wartungsarbeiten in Europa vorüber sind. Über die größten Erfolge berichten wir hier natürlich auch auf MeinMMO.

Warum haben die Amerikaner Vorsprung? Das liegt an den unterschiedlichen Zeitpunkten der Wartungsarbeiten. In Amerika finden die Wartungsarbeiten nämlich bereits am Dienstag statt, während bei uns in Europa eine neue „WoW-Woche“ erst am Mittwochmorgen beginnt.

Ist das nicht total unfair? Das wird immer wieder rege diskutiert. Viele sprechen sich zwar für einen zeitgleichen Start aus, doch haben die europäischen Gilden ebenfalls ein paar kleine Vorteile, wenn sie später anfangen. Sie können schon von der Erfahrung der amerikanischen Gilden profitieren. Häufig haben Kämpfe in den ersten Tagen auch noch Fehler und Probleme, die sie unschaffbar machen.

Bis die europäischen Spieler dann nachziehen, hat Blizzard oft schon einige Hotfixes nachgeschoben. Das führt dazu, dass die europäischen Spieler dann schneller aufschließen können und viel „frischer“ in einen Kampf starten, dessen Bugs die Amerikaner schon Stunden an Zeit und Nerven geraubt haben.

Optimal ist das natürlich nicht gelöst, aber der aktuelle Zustand ist gemeinhin akzeptiert unter den Spielern.

Werdet ihr das „World First Rennen“ um den Kill von Sylvanas Windläufer verfolgen? Oder lässt euch das Rennen kalt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TiltedElf

Niemand, weil sie nicht killbar ist 🙂 🤓

TiltedElf

Okay 😂

Marc

Gut, es ist also nicht nur mir aufgefallen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x