WoW: Mit Alleria in die Leere – Der Dungeon „Sitz des Triumvirats“

Patch 7.3 für WoW bringt einen neuen Dungeon. Hier ist die Videovorschau für den Sitz des Triumvirats!

Das nächste Update für World of Warcraft: Legion ist vollgestopft mit jeder Menge frischem Content für die Spieler. Neben dem Planeten Argus, der eine neue Zone darstellt und dem (vermutlich letzten) Raid der Erweiterung „Antorus, der Brennende Thron“ gibt es aber auch einen neuen Dungeon für 5 Spieler zu erforschen: der Seat of the Triumvirate („Sitz des Triumvirats“).

Diese Instanz spielt auf den abgesplitterten Inseln von Argus, sodass man eine schöne Aussicht sowohl auf Argus als auch Azeroth hat. Leerenenergie sucht diese Inseln heim und die Spieler werden von Alleria Windläufer begleitet, um einige Geheimnisse aufzudecken.

Die komplette Instanz könnt ihr euch im Vorschau-Video der YouTuber von FatbossTV anschauen.

4 Boss warten im Sitz des Triumvirats

Zuraal the Ascended ist der erste Boss und eine Mischung aus Draenei und Leerenkreatur. Er erschafft viele Leerenflächen, aus denen die Spieler schnell raus müssen. Die herannahenden Adds müssen schnell getötet werden, da sie beim Erreichen des Bosses für viel Schaden explodieren. Gelegentlich wird ein Spieler in das Leerenreich verbannt, wo er 10 Gegner töten muss, um wieder die Ebene zu wechseln. Das betäubt den Boss und lässt ihn kurzzeitig sehr viel Schaden erleiden.

Saprish ist der zweite Boss, ein Astraler und offensichtlich ein Jäger, denn er hat 2 Pets mit denen er sich einen Lebenspool teilt. Er verteilt jede Menge Fallen auf dem Boden, aus denen man sich heraushalten sollte. Die Fledermaus wirkt einen Zauber, der jedes Mal unterbrochen werden muss, denn sonst ist die ganze Gruppe desorientiert (und läuft in die Fallen rein). Von dem Panther sollte man sich wegbewegen, sobald er sein Spalten einsetzt – ein Leereneffekt am Boden zeigt das aber an.WoW Dark Void Naaru

Der dritte Boss Viceroy Nezhar ist ein DPS-Check, denn die Zeit für den Kampf ist limitiert. Leerenenergie umgibt den Kampfplatz und kreist die Spieler immer weiter ein, bis sie letztlich davon verzehrt werden. Der Boss muss bis dahin getötet werden. Sein Fear sollte unterbrochen werden und die beschworenen Adds rechtzeitig erledigt, denn sie reduzieren die erhaltene Heilung oder machen den Boss gar immun gegen Schaden.

Der vierte und damit letzte Boss ist L’ura. Auch hier gibt es ein Rennen gegen die Zeit, denn der Boss verursacht alle paar Sekunden Flächenschaden an der ganzen Gruppe. Jedes Mal, wenn das geschieht, steigt der ausgeteilte Schaden von L’ura um 5% – was irgendwann zum garantierten Tod der Gruppe führt. Erscheinende Adds müssen getötet und langsam fliegende Leerenkometen aufgefangen werden. Und in großen, dunklen Voidzone sollte natürlich niemand lange stehen.

Wie gefällt euch die Optik und die Kämpfe des neuen Dungeons „Seat of the Triumvirate“?


Den neuen Raid Antorus haben wir euch hier bereits gezeigt.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.