WoW: Patch 7.3 im Test – Ein Inhalts-Patch, wie man ihn vermisst hat!

Wir haben in Patch 7.3 von WoW reingeschaut und geben ein erstes Fazit. Lohnt sich ein erneuter Blick in das MMORPG?

Das neuste Update von World of Warcraft ist seit dem heutigen Morgen (30.8.) aktiv. Wir haben uns noch tief in der Nacht nach Argus gestürzt, um den Hauptandrang zu entgehen und einen ersten Blick auf Story und Gameplay von Patch 7.3 Schatten von Argus zu werfen.

Argus hält genau das, was alte Patches, wie etwa 7.2, versprochen haben und hat es mit den tollen Elementen von einer Zeitlosen Insel und anderen „Insel-Patches“ verbunden – und das Ganze dann noch mit Story garniert.

  • Zahlreiche (mitunter versteckte) Raremobs
  • Regelmäßige Ausrüstungs-Tokens, die man auch an Twinks verschicken kann
  • Einen Händler für seltsame Dinge (wie auf der Insel der Riesen)
  • Überschaubar viele Weltquests (etwas zu tun, aber nicht überlastend)
WoW Argus Worldquests

Es gibt jede Menge neuer Quests. Diese sind, ganz anders als die gähnend langweilige Kampagne der Legionsrichter, voller cooler Story-Wendungen. So gibt es zum Beispiel große Enthüllungen zu den Naaru. Zwar gibt es auch hier die typischen „Töte 10 davon und sammle 5 davon“-Aufträge, aber immerhin haben sie eine interessante Rahmenhandlung und werden fast immer mit ein paar eingesprochenen Dialogzeilen belohnt, in denen man die verschiedenen Charaktere in Aktion erlebt.

WoW Argus Trader NPC

Besonders cool ist der Seelenstein, der manchmal von raren Feinden hinterlassen wird. Dieser erhöht den Ruf bei sämtlichen Legions-Fraktionen um 1000 Zähler. Das hilft nicht nur, rasch Ruf bei der Armee des Lichts zu bekommen, sondern bringt uns auch 10% näher an jede Paragon-Belohnung heran!

Mehr SciFi als klassische Fantasy

Ich suche noch nach Dingen, die mich stören, aber das ist Meckern auf hohen Niveau. Es wäre durchaus möglich, dass die ganze „Draenei-Technologie“ so manch einem Spieler nicht gefällt, da die Handlung teilweise stärker in den SciFi-Bereich hineinragt als in ein klassisches Fantasy-MMORPG. Ich habe mich davon auf jeden Fall nicht abschrecken lassen und mein erster Eindruck ist eindeutig: Schatten von Argus enthält alles, was ein guter WoW-Patch haben sollte.

WoW Vindicaar Illidan

Oh, da fällt mir doch ein kleiner Kritikpunkt ein. Der bärtige Eierkopf Khadgar behauptet nämlich felsenfest, dass er sich „nie hätte träumen lassen, mal auf einer fremden Welt zu sein“. Da schien dann doch die frühzeitige Magier-Demenz eingesetzt zu haben, die ihn vergessen ließ, dass er ja auch schon auf Draenor unterwegs war.

Argus fühlt sich bisher mehr wie ein „Mini-Addon“ und nicht nur wie ein kleines Patch-Gebiet an. Und dabei sind noch gar nicht alle Inhalte freigeschaltet – denn das erfolgt wöchentlich.

Sicher, es ist zu früh, um zu beurteilen, ob der Patch auch mehrere Wochen bei Laune hält. Aber der erste Eindruck ist, dass Blizzard gelernt hat.


Mehr Informationen zu sämtlichen Neuerungen von Patch 7.3 Schatten von Argus findet ihr in unserem Übersichtsbeitrag.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael

Argus ist genau so öde wie die Höllenfeuerhalbinsel oder der Legionsrichterkäse

Mesuf

Für mich ist das leider schon länger nicht mehr so interessant. Das Spiel ist zwar immer noch sehr gut, aber dieser “Größenwahn” nervt mich einfach nur noch. Alle Gegner werden immer wichtiger, besonderer und nochmal bedrohlicher und stärker… man kann ja überhaupt nicht mehr durch die Welt schlendern ohne gleich den Superhelden spielen zu müssen um diese Welt zu retten.
Da vermisse ich schon die Einfachheit der ersten Addons.
Vom Niemand in Classic, über einen Ritter der Horde/Allianz in Wotlk (Das war ja noch in Ordnung), zu einem Anführer/General/Supermann in WoD, hin zu einem Gottähnlichen über Champion der Horder/Allianz in Legion… klar muss sich ein Spiel entwickeln aber für mich hat es dadurch leider an Reiz verloren.

Caldrus82

Sobald Blizzard wirklich dazulernt, bekommen sie wieder ein Abo^^
Hier wird grade wieder künstlich (wöchentliche Freischaltung der Gebiete…gähn…) Content gestreckt und das wird auch noch gefeiert ?!? Ich weiss ja nicht 😉

Phinphin

Dacht ich mir schon, dass die Ausrüstung für die Twinks gedacht ist. Hatte mich gestern nur gewundert als ich gelesen habe, dass die Stoff-Ausrüstung für meine Dämonenjäger-Sezialisierung ist.

Saigun

Der neue Patch ist soweit schick, nur die neuen Gebiete depremieren mich irgendwie bisschen. Ich meine klar, es ist Argus, ich wusste das ich da nur verbrannte Erde vorfinden würde… Aber trotzdem, die Verbrannte Küste war mir eigentlich echt genug, sieht einfach nicht toll aus. :/

Cortyn

Das letzte Gebiet auf Argus ist deutlich heller und freundlicher.

Nailbender

Ich LIEBE Gebiete wie Winterfall, Grizzly Hills und Highmountain, mit Abstrichen auch Nagrand (WoD). Ich bin da ganz bei dir, Argus ist rein Landschaftlich wirklich deprimierend. Bisher fehlt es mir auch ein wenig an Orientierungspunkten, weil alles irgendwie sehr gleich aussieht. Da mag ich mich aber auch täuschen, ich war bisher vielleicht 3 Stunden dort unterwegs und der Content ist erst einen Tag alt.

Ich freue mich jedenfalls auch schon darauf, weniger Vernichtung und “dämonisches Zeugs” zu sehen. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x