WoW: Nächste Topgilde weg – Serenity hört auf, zu Method abgewandert

Die Profigilde Serenity aus World of Warcraft hört auf. Der Grund dafür ist ein Konkurrent – Method.

Seit Monaten liest man in World of Warcraft vom großen Gildensterben. Immer mehr Top-Raidgilden haben in den letzten Monaten und Jahren das Handtuch geworfen und sahen sich nicht mehr in der Lage, ihre Leute genug motivieren zu können. Jetzt hat es  die nächste Gilde erwischt. Wie die Leitung von Serenity bekannt gab, werde man ab sofort nicht mehr an Raids als Serenity teilnehmen.

Schuld an der Sache ist der Wechsel von mehreren Gildenmitgliedern, die sich von Serenity abgewandt haben und stattdessen zur Konkurrenz von Method gewechselt sind.

Serenity konnte Ziele nie erreichen

Interessant ist hierbei, dass Serenity ursprünglich von Method-Mitgliedern gegründet wurde, die mit der Gruppe nicht zufrieden war. Es hat deshalb eine gewisse Ironie, dass Serenity nun aufhört, weil einige Spieler lieber bei Method sein wollen.

Serenity konnte die eigenen, sehr hochgesteckten Ziele nie wirklich erreichen, was einige der Wechsler dazu bewogen hat, nun wieder in den „sicheren Hafen“ der Wettrennen um die Firstkills zurückzukehren.

Kuznam von Serenity bedankt sich in einem Abschiedspost bei den mehr als 50 Spielern, die seit der Gründung aktiv bei Serenity mitgespielt hätten. Er selbst wird World of Warcraft an den Nagel hängen und in näherer Zukunft nicht zurückkehren. Er hat aber viele schöne und spaßige Erinnerungen in dieser Zeit gesammelt, die er sich bewahren wird.

Andere Gilden halten sich zu diesem Thema weitestgehend bedeckt. Lediglich bei Exorsus merkt man mit einem Zwinkern an, dass es nicht notwendig sei, fließend russisch zu sprechen, wenn man der Gilde beitreten will – eine klare Einladung an einige der Spieler von Serenity, die nun keinen Raid mehr haben.


Blizzard hat nun eine feste, neue Autorin: Christie Golden. Kommt da vielleicht sogar ein Warcraft 4?

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/buffed.de

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (0)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.